Karriere-News

Ihre gewählten Filter:

Nina Babic löst Christiane Kunisch-Wolff im Aareal Bank-Vorstand ab

Nina Babic.

Nina Babic.

Quelle: Aareal Bank, Urheber: Pavel Becker

Köpfe 27.06.2022

Holger Giese, Friedrich Munsberg und Dr. Ulrich Theileis in Aareal-Bank-Aufsichtsrat bestellt

Köpfe 17.01.2022
Im Dezember hat die Mehrheit der anwesenden Aktionäre in einer außerordentlichen Hauptversammlung für die Abwahl von drei Aufsichtsratsmitgliedern der Aareal Bank gestimmt. Jetzt hat das ... 

Im Dezember hat die Mehrheit der anwesenden Aktionäre in einer außerordentlichen Hauptversammlung für die Abwahl von drei Aufsichtsratsmitgliedern der Aareal Bank gestimmt. Jetzt hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main drei Nachfolger bestellt. 



Friedrich Munsberg, Holger Giese und Dr. Ulrich Theileis wurden vom Oberlandesgericht Frankfurt am Main bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung in den Aufsichtsrat der Aareal Bank bestellt. Die Bank hatte zuvor Beschwerde darüber eingelegt, dass das Amtsgericht Wiesbaden einen Antrag auf gerichtliche Bestellung von Aufsichtsratsmitgliedern zurückgewiesen hatte. Das Gericht hatte keine Dringlichkeit in dem Fall erkannt. 

Giese, Munsberg und Theileis folgen auf Marija Korsch, Christof von Dryander und Dietrich Voigtländer. Sie wurden im Dezember bei einer außerordentlichen Hauptversammlung von der Mehrheit der anwesenden Aktionäre abbestellt. 

Giese ist Rechtsanwalt und war bis 2020 Chefsyndikus der DB Privat- und Firmenkundenbank und General Counsel Private Bank Germany bei der Deutschen Bank. Davor trug er den gleichen Titel bei der Deutschen Postbank und war für die Deutsche Post und die Westdeutsche Landesbank tätig. Munsberg war 15 Jahre lang im Vorstand von Pfandbriefbanken, u.a. bei der Dexia Kommunalbank Deutschland, der Düsseldorfer Hypothekenbank und der Münchener Hypothekenbank. Theileis verantwortete zuletzt bis Ende 2021 mehrere Ressorts als stellvertretender Vorsitzender der L-Bank, Landeskreditbank Baden-Württemberg Förderbank. Davor war er Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte.
Janina Stadel

Außerordentliche HV wählt drei Mitglieder des Aareal-Bank-Aufsichtsrates ab

Köpfe 09.12.2021
Die Mehrheit der Anwesenden hat bei einer außerordentlichen Hauptversammlung der Aareal Bank für die Abwahl der Aufsichtsratsmitglieder Marija Korsch, Christof von Dryander und Dietrich ... 

Die Mehrheit der Anwesenden hat bei einer außerordentlichen Hauptversammlung der Aareal Bank für die Abwahl der Aufsichtsratsmitglieder Marija Korsch, Christof von Dryander und Dietrich Voigtländer gestimmt. Die Positionen konnten noch nicht nachbesetzt werden.



Bei einer außerordentlichen Hauptversammlung hat die Mehrheit der anwesenden Aktionäre der Aareal Bank für die Abwahl der drei Aufsichtsratsmitglieder Marija Korsch, Christof von Dryander und Dietrich Voigtländer gestimmt. Die Abwahlanträge hatte Aktionär Petrus Advisers Investments Fund LP als Ergänzungsverlangen auf die Tagesordnung gesetzt.

Von dieser Seite kamen auch die Vorschläge, Theodor Heinz Laber, Marion Khüny und Joachim Sonne als Ersatz in den Aufsichtsrat zu wählen. Diese Ersatzkandidaten lehnte die Hauptversammlung mehrheitlich ab. Damit das Gremium wieder den Vorgaben der Satzung entsprechend besetzt werden kann, beantragt die Bank nun die gerichtliche Bestellung von Aufsichtsratsmitgliedern. Die Vakanzen sollen innerhalb der gesetzlichen Frist nachbesetzt werden.

Erst Ende November hatte Korsch ihr Amt als Aufsichtsratsvorsitzende mit sofortiger Wirkung abgegeben und angekündigt, das Gremium zum 31. März 2022 endgültig zu verlassen. Den Vorsitz übernahm Prof. Dr. Hermann Wagner.

Janina Stadel

Marija Korsch verlässt nach Übernahmeangebot den Aufsichtsrat der Aareal Bank

Köpfe 24.11.2021
Nachdem Marija Korsch ihr Amt als Aufsichtsratsvorsitzende der Aareal Bank mit sofortiger Wirkung abgegeben hat, übernimmt Prof. Dr. Hermann Wagner die Funktion. Er will sich in dem Amt vorerst ... 

Nachdem Marija Korsch ihr Amt als Aufsichtsratsvorsitzende der Aareal Bank mit sofortiger Wirkung abgegeben hat, übernimmt Prof. Dr. Hermann Wagner die Funktion. Er will sich in dem Amt vorerst auf das vorliegende Übernahmeangebot konzentrieren, das dem Wiesbadener Immobilienfinanzierer vorliegt.



Nachdem die Aareal Bank mit einem Konsortium an Beteiligungsgesellschaften eine Investorenvereinbarung geschlossen hat, legt Marija Korsch ihr Amt als Aufsichtsratsvorsitzende nieder. Als Nachfolger steht bereits Prof. Dr. Hermann Wagner fest. Er gehört dem Gremium seit 2015 an und leitet den Prüfungsausschuss.

Korsch gibt ihre Position als Vorsitzende mit sofortiger Wirkung auf. Bis zum 31. März 2022 bleibt sie Mitglied des Gremiums. Für die Zeit danach soll in der nächsten ordentlichen Hauptversammlung ein Nachfolger vorgeschlagen werden.

Übernahmeangebot ist Herausforderung für die kommenden Monate

Wagner erklärt zu seiner neuen Aufgabe als Vorsitzender: "In den kommenden Monaten werde ich mich persönlich darauf konzentrieren, den mit der Ankündigung eines Übernahmeangebotes eingeleiteten Prozess aus dem Aufsichtsrat heraus mit ruhiger Hand zu begleiten."

Erst gestern gab die Aareal Bank bekannt, u.a. mit den Finanzinvestoren Advent International Corporation und Centerbridge Partners eine Investorenvereinbarung geschlossen zu haben. Ein Konsortium von Beteiligungsgesellschaften will die Bank übernehmen, sowohl der Vorstand, als auch der Aufsichtsrat votierten für das Angebot, Finanzregulierer und Wettbewerbsaufsicht müssen ihm noch zustimmen
(wir berichteten).

Mehr dazu
Die Wiesbadener Zentrale der Aaareal Bank.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Peter Dietz
Übernahmeangebot für Aareal Bank kommt
Nach mehrwöchigen Gesprächen hat der Wiesbadener Immobilienfinanzierer Aareal Bank mit einem Konsortium von Investoren eine Vereinbarung geschlossen. Die Investoren bieten 29 Euro je Aareal-Aktie, das Aareal-Management befürwortet die Übernahme. Die Bank soll eigenständig weiterentwickelt werden. Mehr dazu
Janina Stadel

Jochen Klösges wird Chef der Aareal Bank

Jochen Klösges.

Jochen Klösges.

Urheber: Sebastian Vollmert

Köpfe 15.06.2021
Nachdem Hermann J. Merkens die Aareal Bank aus gesundheitlichen Gründen im Frühjahr endgültig verlassen hat, ist nun ein Nachfolger gefunden. Jochen Klösges soll den Vorstandsvorsitz ab ... 

Nachdem Hermann J. Merkens die Aareal Bank aus gesundheitlichen Gründen im Frühjahr endgültig verlassen hat, ist nun ein Nachfolger gefunden. Jochen Klösges soll den Vorstandsvorsitz ab Mitte September übernehmen. Kurze Zeit später will Thomas Ortmanns den Vorstand verlassen.

Der frühere Commerzbank- und Eurohypo-Vorstand Jochen Klösges soll ab Mitte September den Vorstandsvorsitz bei der Aareal Bank übernehmen und somit auf Hermann J. Merkens folgen. Merkens kündigte Ende 2020 eine Pause aus gesundheitlichen Gründen an und gab im Frühjahr bekannt, nicht wieder zur Aareal Bank zurückzukehren.

Wie die Aareal Bank mitteilt, wurde Klösges zwar einstimmig vom Aufsichtsrat gewählt, die Entscheidung steht jedoch noch unter Vorbehalt der Zustimmung durch die Aufsicht (EZB). Bis Klösges das Amt antritt, werden die Aufgaben weiterhin stellvertretend von den beiden Vorstandsmitgliedern Marc Heß und Thomas Ortmanns übernommen.

Derzeit ist der zukünftige Chef der Aareal Bank noch CEO bei der Hamburger ER Capital Holding. Der 56-Jährige trieb dort in den vergangenen Jahren die Verlagerung der Unternehmensschwerpunkte weg von der Schifffahrt, hin zu Immobilien und erneuerbaren Energien, voran. Von 2009 bis 2013 gehörte er dem Vorstand der Commerzbank an. Dort kümmerte er sich unter anderem um die Geschäftsfelder gewerbliche Immobilienfinanzierung und Staatsfinanzierung, Asset Management und Leasing und Schiffsfinanzierung. Später führte er den Aufsichtsrat des Immobilienfinanzierers. Zudem war Klösges fünf Jahre lang für die Eurohypo tätig, dort war er ebenfalls Vorstandsmitglied.

Weitere Bewegungen im Vorstand

Kurz nach Klösges Antritt will Thomas Ortmanns den Aareal Bank-Vorstand Ende September verlassen. Wie das Unternehmen mitteilt, habe er diese Entscheidung "im Einklang mit seiner persönlichen Lebensgestaltung" getroffen und will übergangsweise noch als Berater bereitstehen. Ortmanns ist seit 2005 Vorstandsmitglied bei der Aareal Bank und für die Segmente Banking & Digital Solutions und für die Aareon zuständig. Seine Aufgaben soll vorübergehend Klösges stellvertretend übernehmen, bis der Aufsichtsrat unter Einbeziehung des Gesamtvorstands über die endgültige Größe und Aufstellung des Vorstands entschieden hat.

Erst Ende Mai gab die Aareal Bank bekannt, den Vorstand um eine Stelle zu verkleinern. So verließ Dagmar Knopek das Unternehmen und ging mit 63 Jahren in den Ruhestand. Ihre Aufgaben hat die 54-jährige Christiane Kunisch-Wolff übernommen.

Janina Stadel

HV der Aareal Bank lehnt Neubesetzung im Aufsichtsrat ab

Karriere 19.05.2021
Die gestrige Hauptversammlung (HV) der Aareal Bank hat den Vorschlag von zwei Aktionären abgelehnt, den Aufsichtsrat des Geldhauses teilweise neu zu besetzen. Nachbessern muss das Kreditinstitut ... 

Die gestrige Hauptversammlung (HV) der Aareal Bank hat den Vorschlag von zwei Aktionären abgelehnt, den Aufsichtsrat des Geldhauses teilweise neu zu besetzen. Nachbessern muss das Kreditinstitut allerdings bei seinem System der Vorstandsvergütung.

Die virtuelle Hauptversammlung der Aareal Bank hat es am Mittwoch mit einer Mehrheit von gut zwei Dritteln (69%) des anwesenden Kapitals abgelehnt, den Aufsichtsrat teilweise neu zu besetzen. Die Aktionäre Till Hufnagel und der Fonds Petrus Advisers Investments hatten verlangt, drei Aufsichtsratsmandate neu zu vergeben.

So sollte die Aufsichtsratsvorsitzende Marija Korsch durch Ex-Hypovereinsbank-Vorstand Theodor Heinz Laber, Christof von Dryander durch Beraterin Marion Khüny und Dietrich Voigtländer durch den früheren Versicherungsmanager Thomas Christian Hürlimann ersetzt werden. Die Bank hatte dieses Ansinnen im Vorfeld zurückgewiesen.

Vergütungssystem für den Vorstand muss überholt werden

Eine weitere Forderung konnten Petrus Advisers und andere Aktionäre jedoch durchsetzen: Das von ihnen als zu großzügig kritisierte Modell der Vorstandsvergütung bekam nur 37% der Stimmen und wurde damit abglehnt. Die Bank muss nun ein neues Vergütungssystem für den Vorstand erarbeiten. Bereits Anfang der Woche hat das Institut seinen Vorstand auf fünf Personen verkleinert, wobei der Posten des CEO im Moment vakant ist. Ein Nachfolger für diese Position wird noch gesucht.

Für das abgelaufene Geschäftsjahr wurden der Aufsichtsrat und der Vorstand des Kreditinstituts von der Hauptversammlung mit Zustimmungswerten zwischen 68% bis 89% entlastet. Den Dividendenvorschlag von 0,40 Euro je Aktie für 2020 nahm die HV mit rund 99% der Stimmen an.

Ulrich Schüppler,Janina Stadel

Aareal Bank stellt Vorstand neu auf

Die Firmenzentrale der Aareal Bank in Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden.

Die Firmenzentrale der Aareal Bank in Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden.

Quelle: Immobilien Zeitung Urheber: Peter Dietz

Köpfe 17.05.2021
Nach dem Ausfall von Hermann J. Merkens verlässt im Juni auch Dagmar Knopek die Aareal Bank. Langfristig soll der Vorstand mit nur noch fünf statt sechs Posten besetzt werden. ... 

Nach dem Ausfall von Hermann J. Merkens verlässt im Juni auch Dagmar Knopek die Aareal Bank. Langfristig soll der Vorstand mit nur noch fünf statt sechs Posten besetzt werden.

Mit der Zusammenlegung zweier Ressorts will die Aareal Bank mit Hauptsitz in Wiesbaden ab Juni ihren Vorstand verkleinern. Wie die Bank mitteilt, hat der Aufsichtsrat beschlossen, auf diese Weise ein neues Vorstandsressort zu bilden.

Im Chief Risk Office wird Christiane Kunisch-Wolff künftig ihre früheren Aufgaben als Chief Lending Officer weiterführen und zusätzlich die Aufgaben des Chief Risk Officers von Dagmar Knopek übernehmen. Knopek hingegen setzt sich mit 63 Jahren zur Ruhe. Laut Aareal Bank läuft ihr Vertrag aus. Es sei ihr eigener Wunsch gewesen, ihn nicht zu verlängern.

Auf Druck von Großaktionär Petrus Advisers hatte die Bank bereits vor einigen Wochen angekündigt, über die Besetzung des Vorstands zu diskutieren. Während Aufsichtsratsvorsitzende Marija Korsch sich zunächst weigerte, den Vorstand zu verkleinern, sagt sie nun: "Mit der Zusammenlegung zweier bisher getrennter Ressorts nutzen wir die sich bietende Möglichkeit, das Gremium zu straffen und die Aufstellung des Vorstands zu optimieren."

Neben Kunisch-Wolff besteht der Vorstand ab Juni weiterhin aus Christof Winkelmann (Chief Market Officer), Marc Heß (Chief Financial Officer) und Thomas Ortmanns (Chief Digital Officer). Dabei teilen sich Heß und Ortmanns seit Mai auch die früheren Aufgaben von Hermann J. Merkens, der aus gesundheitlichen Gründen seinen Posten abgeben musste.

Auf Nachfrage der Immobilien Zeitung teilt ein Sprecher der Aareal Bank jedoch mit, dass die Suche nach einem Nachfolger für Merkens weiterlaufe, ein passender Kandidat jedoch noch nicht gefunden wurde. Ab wann die fünfte Vorstandsposition wieder besetzt wird, sei daher noch unklar.

Janina Stadel

Kein Comeback für Hermann J. Merkens bei der Aareal Bank

Hermann J. Merkens.

Hermann J. Merkens.

Quelle: Aareal Bank

Köpfe 21.04.2021
Anfangs sollte seine gesundheitlich bedingte Pause nur wenige Monate währen, nun muss sich Hermann J. Merkens doch komplett von seinem Posten des Vorstandsvorsitzenden der Aareal Bank ... 

Anfangs sollte seine gesundheitlich bedingte Pause nur wenige Monate währen, nun muss sich Hermann J. Merkens doch komplett von seinem Posten des Vorstandsvorsitzenden der Aareal Bank verabschieden.

Hermann J. Merkens könne "auf absehbare Zeit" seine Aufgaben als Vorstandsmitglied und -vorsitzender nicht wieder aufnehmen. Diese ärztliche Einschätzung hat der 54-Jährige am gestrigen Dienstag dem Aufsichtsrat der Aareal Bank unterbreitet. Die Folge: Er wird seine Posten "gemäß den vertraglichen Vereinbarungen" zum 30. April 2021 niederlegen. Merkens gehörte etwa zwei Jahrzehnte dem Vorstand der Aareal Bank an.

Schon vor einigen Wochen ließ die Aareal Bank verlauten, dass sie sich verstärkt auf die Suche nach einem Nachfolger für Merkens begeben habe. Nun befinde sie sich dabei in einem fortgeschrittenen Stadium, teilt sie mit. In der Zwischenzeit behalten die Vorstände Marc Heß und Thomas Ortmanns ihre Interims-Aufgaben, die sie von Merkens übernommen haben.

Besetzung des Vorstands wird geprüft

Zur gleichen Zeit stellt der Aufsichtsrat die Größe und Zusammensetzung des Vorstands auf den Prüfstand. Derzeit gehören ihm neben Merkens, Heß und Ortmanns außerdem Dagmar Knopek, Christiane Kunisch-Wolff und Christof Winkelmann an. "Dieser Prozess zielt auf eine Optimierung der Aufstellung sowie auf eine Straffung des Gremiums und wird bereits in den nächsten Wochen Ergebnisse zeigen", teilt die Bank mit.

Unruhe herrscht derweil auch im Aufsichtsrat selbst. Großaktionär Petrus Advisers fordert den Umbau des Gremiums, Aufsichtsratsvorsitzende Marija Korsch wehrt sich allerdings dagegen.

Anke Pipke