Karriere-News

Ihre gewählten Filter:

Deutsche Hypo: Christian Veit beerbt Sabine Barthauer

Köpfe 09.07.2020
Der Nachfolger für Sabine Barthauer im Vorstand der Nord/LB-Tochter Deutsche Hypo steht fest: Christian Veit wird zum 1. September seine Position antreten. Er kennt sich bestens im Konzern aus. ... 

Der Nachfolger für Sabine Barthauer im Vorstand der Nord/LB-Tochter Deutsche Hypo steht fest: Christian Veit wird zum 1. September seine Position antreten. Er kennt sich bestens im Konzern aus.

Sabine Barthauer wird bekanntlich den Vorstand des Immobilienfinanzierers Deutschen Hypo verlassen. Der 49-jährige Christian Veit wird den Platz neben dem weiteren Vorstandsmitglied Andreas Rehfus einnehmen. Die beiden teilen sich die Arbeit insofern auf, dass Veit die Marktfolgebereiche der Bank und Rehfus das Marktressort der Deutschen Hypo verantwortet.

Veit fährt seit 1997 unter der Flagge des Nord/LB-Konzerns. Besonders mit Bankenfusionen kennt er sich aus: 2015 legte er luxemburgische Tochterbanken zur Nord/LB Luxembourg Covered Bond Bank zusammen. Und Ende August 2017 erfolgte die Integration der Bremer Landesbank, deren Vorstandsvorsitzender er seit Ende 2016 war, in die Nord/LB. Anschließend wurde er Regionalvorstand für Bremen und Oldenburg sowie Leiter des Sparkassen-Verbundgeschäfts der Nord/LB. Seit Februar 2020 hat er den Posten des Co-Leiters des Transformationsprogramms Nord/LB 2024.

Schon seit langem gibt es Überlegungen, welche Position die Deutsche Hypo im Nord/LB-Konzern in der weiteren Zukunft einnehmen kann. Soll sie im Konzern aufgehen oder bleibt sie als Tochtergesellschaft bestehen? Eine Entscheidung dazu sollte im nächsten Jahr fallen, sagte Konzernchef Thomas Bürkle bei der Vorstellung der Geschäftszahlen 2019 im März.

Anke Pipke

Sabine Barthauer verlässt Deutsche Hypo für DZ Hyp

Sabine Barthauer.

Sabine Barthauer.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Harald Thomeczek

Köpfe 19.05.2020

Researcher Günter Vornholz verlässt die Deutsche Hypo

Günter Vornholz.

Günter Vornholz.

Quelle: EBZ Business School

Köpfe 13.03.2019
Der langjährige Researcher der Deutschen Hypo, Günter Vornholz, verlässt die Bank. Einen Nachfolger wird es nicht geben. ... 

Der langjährige Researcher der Deutschen Hypo, Günter Vornholz, verlässt die Bank. Einen Nachfolger wird es nicht geben.

Harald Thomeczek