Karriere-News

Ihre gewählten Filter:

Philipp Luckas

Philipp Luckas.

Philipp Luckas.

Urheber: Julian Böck

Karriere 27.05.2021
Student, Technische Hochschule AschaffenburgGeboren 1996. Kontakt: philipp.luckas@protonmail.comWerdegangPorzellanhandel (eigener Onlineshop). Praktikant Deutsche Bank Private Banking/Augusta ... 

Student, Technische Hochschule Aschaffenburg

Geboren 1996. Kontakt: philipp.luckas@protonmail.com

Werdegang

Porzellanhandel (eigener Onlineshop). Praktikant Deutsche Bank Private Banking/Augusta Kapital. Studentassistant for International Affairs to Prof. Dr. Alexandra Angress. Praktikant Edge Technologies. Praktikant Savills Corporate Finance - Valuation. Derzeit Student an der TH Aschaffenburg für den B.A. Internationales Immobilienmanagement.

Top-Projekte

Eigenes Nachhaltigkeitsprojekt bei Edge (Idee, Kalkulation, Pitch, Evaluation). Für den Verein SMRE Digitalisierung. Bei Coronaunites.de Lowtech-Digitalisierung kleiner Einzelhändler während des ersten Lockdowns.

Ziele

Ich will einen Platz finden, von dem aus ich mit meinen Fähigkeiten die Branche nachhaltig positiv beeinflussen kann. Eine wichtige Rolle soll die Digitalisierung/Technologisierung spielen. Hier ist es mir jedoch besonders wichtig, nicht die Spaltung zwischen Digital Natives und Non-Digital Natives zu befeuern, sondern gemeinsam Lösungen zu finden.

Motivation als MAT

Mit den MATs möchte ich das Containerschiff Immobilienwirtschaft bewegen. Am besten so, dass es sich manövrieren lässt wie ein Jetski (aber mit E-Motor). Das Schiff muss keine großen Wellen schlagen, aber es sollte agiler, moderner und nachhaltiger sein. Konkret: Impulse für mehr Transparenz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung geben.

Ethische Grundsätze

Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit. Eigenverantwortung für mein Handeln. Jeden mit Respekt und Höflichkeit behandeln. Meinen Berufsstand stets auf professionelle und positive Weise vertreten (privat und geschäftlich). Bestmögliche Beratung des Kunden als Standard.

Netzwerke und Mitgliedschaften

1. Vorsitzender Verein Students meet Real Estate an der TH Aschaffenburg. Leiter Kommunikation coronaunites.de (bis Juni 2020). ULI Studentmember. gif Studentmember. RICS Studentmember.

Thomas Porten

Jan-Niklas Rotberg entlastet Savills-Manager Aspiotis

Befördert bei Savills: Jan-Niklas Rotberg.

Befördert bei Savills: Jan-Niklas Rotberg.

Quelle: Savills Immobilien-Beratungs GmbH

Köpfe 19.04.2021
Jan-Niklas Rotberg ist beim Maklerhaus Savills am 1. April 2021 zum Head of Office Agency Germany befördert worden. Damit ist er für das bundesweite Bürovermietungsgeschäft der Briten ... 

Jan-Niklas Rotberg ist beim Maklerhaus Savills am 1. April 2021 zum Head of Office Agency Germany befördert worden. Damit ist er für das bundesweite Bürovermietungsgeschäft der Briten zuständig, soll aber auch den lokalen Büroleasingteams an den deutschen Savills-Standorten unter die Arme greifen.

Rotberg entlastet Panajotis Aspiotis, der besagte Position seit 2019 kommissarisch mit Leben füllte. Aspiotis, seines Zeichens Managing Director und Head of Office Düsseldorf, soll sich nun wieder ganz auf seine Aufgaben im deutschen Savills-Management konzentrieren können. Er hatte die Interimsrolle als Bürovermietungschef seinerzeit von Marcus Mornhart übernommen, der im Frühjahr 2019 nach sechs Jahren bei Savills zu CBRE gewechselt war.

Rotberg ist seit 2011 bei Savills. Die ersten Jahre arbeitete er als Consultant in der Bürovermietung in Düsseldorf. Seine ersten Führungssporen verdiente er sich 2016/2017 als Teamleiter Bürovermietung in der nordrhein-westfälischen Landeshaupstadt, ehe er 2018 an einem anderen Standort - nämlich in Berlin - in die Rolle des Teamleaders Office Agency schlüpfte. Diesen Hut behält Rotberg auch neben seiner neuen Verantwortung fürs bundesweite Bürovermietungsgeschäft auf, und sein Schreibtisch bleibt ebenfalls in Berlin stehen.

Harald Thomeczek

Maren Tschammler wird Investmentleiterin bei Savills Berlin

Maren Tschammler.

Maren Tschammler.

Quelle: Savills Immobilien-Beratungs GmbH

Köpfe 01.04.2021
Maren Tschammler wird nach einer kleinen beruflichen Auszeit Teamleiterin Investment mit Schwerpunkt auf Büroimmobilien bei Savills in Berlin. ... 

Maren Tschammler wird nach einer kleinen beruflichen Auszeit Teamleiterin Investment mit Schwerpunkt auf Büroimmobilien bei Savills in Berlin.

Die 31-Jährige übernimmt die Leitung des fünfköpfigen Investmentteams von Savills in Berlin im Juni 2021 von Niederlassungsleiter Philipe Fischer. Fischer kann sich so wieder auf seinen Job als Head of Berlin Office konzentrieren. Der vorherige Investmentchef von Savills in Berlin, Steffen Pulvermacher, war im Oktober 2019 zu CBRE gewechselt.

Tschammler war in ihrer vorherigen Position Head of Asset Management beim Food-Retailimmobilieninvestor X+Bricks in Frankfurt, wo sie als Managing Director bzw. Head of Asset-Management das Asset-Management-Team aufbaute. Vorher wirkte die studierte Immobilienwirtschaftlerin bei der Triuva KVG, die später von Patrizia geschluckt wurde. Dort war Tschammler u.a. als Associate Director Teil der Investmentmanagement-Mannschaft. Als Transaktionsmanagerin fädelte sie u.a. den Verkauf des Traction-Portfolios mit 30 Immobilien in sechs europäischen Ländern mit ein. Auch beim Ankauf des Hofgartens in der Berliner Friedrichstraße und beim Verkauf der Düsseldorfer Metro-Zentrale durch Patrizia an Arminius hatte sie ihre Finger im Spiel. Zu Savills bringt sie - wie das Neudeutsch so schön heißt - einen Track Record von über 2 Mrd. Euro mit.

Softes Onboarding

Maren Tschammler hat sich zuletzt mit ihrem Mann Timo Tschammler - Ex-Deutschlandchef von JLL und seit November 2020 als Investor, Berater und Mandatsträger zurück auf der Branchenbühne - eine kleine berufliche Auszeit genommen: Eigenheimerwerb und Umzug in ihre Heimstadt Berlin, Geburt ihres (ersten) Sohnes. Bei Savills wird sie ab Juni Verantwortung übernehmen. Gerade befindet sie sich, auch den Corona-Umständen geschuldet, in einer Art softem Onboarding.

Savills beschäftigt in der Hauptstadt ca. 60 Leute: u.a. Investment (Office und Retail), Bürovermietung, Corporate Finance und Research. "Eine riesige Personalentwicklung werden wir erstmal nicht erleben", sagt Berlin-Chef Fischer und kündigt für 2021 eine "marktstabilisierende Strategie" an: "Der Personalstamm soll zur Ruhe kommen. 2022 werden wir sehr behutsam in einzelnen Bereichen - im Investment aber vermutlich fürs Erste noch nicht - nachlegen, eher in Office Agency."

"Wir müssen lernen, wie wir für Maren funktionieren"

Tschammler ihrerseits hat sich u.a. vorgenommen, die "Marktposition von Savills in Berlin auszubauen und Schnittstellen zu Office Agency zu optimieren". Fischer will der jungen Mutter, die eine Vollzeitstelle bei Savills antritt, dabei alle nötigen Freiheiten lassen: "Wir müssen lernen, wie wir am besten für Maren funktionieren; es gibt schließlich auch noch andere Lebensmittelpunkte."

Tschammler lobt ihren neuen Chef: "Wir reden schon seit Monaten über die Stelle. Savills hat sich hochflexibel gezeigt, sowohl beim Startzeitpunkt als auch bei der Organisation: Wie ich arbeite, wo ich arbeite, wann ich arbeite, wie ich mich mit dem Team koordiniere - das hat mir Savills alles freigestellt."

Harald Thomeczek

Jürgen Schmid zieht in deutsche Barings-Geschäftsführung ein

Köpfe 17.02.2021
Jürgen Schmid hält künftig für den Investmentmanager Barings Ausschau nach lohnenswerten Transaktionen in Deutschland. Er wechselt von Savills. ... 

Jürgen Schmid hält künftig für den Investmentmanager Barings Ausschau nach lohnenswerten Transaktionen in Deutschland. Er wechselt von Savills.

Acquisition & Sourcing nennt sich der Bereich, den Barings in seiner Unternehmensstruktur neu geschaffen hat. Geleitet wird er von Frankfurt aus nun von Jürgen Schmid, der zudem in die deutsche Geschäftsführung einzieht. Zu den Aufgaben des 51-Jährigen gehört nicht nur, Chancen für Transaktionen zu identifizieren, sondern auch der Ankauf selbst - alles im Rahmen von Core-, Value-add- und opportunistischen Strategien seines neuen Arbeitgebers. Alle An- und Verkäufe innerhalb Deutschlands werden somit in den Abteilungen Acquisition & Sourcing sowie Transaction Management, geleitet von Nikolas von Kleist, bearbeitet.

Schmid war vorher bei Savills

Zuletzt segelte Schmid unter der Savills-Flagge. Dort leitete er das regionale Investmentgeschäft in Frankfurt. Zunächst übernimmt Jan Stadelmann, Head of Frankfurt Office bei Savills, Schmids Aufgaben als Teamleiter.

Zu Schmids früheren Arbeitgebern zählen außerdem Deka Immobilien, Tishman Speyer und Freo Group.

Barings-Deutschlandchef Sascha Becker gibt auch gleich die Marschrichtung mit und für seinen Neuzugang vor: "Er wird uns bei unserem Ziel unterstützen, dieses Jahr bis zu 1 Mrd. Euro zu investieren, vor allem im Logistik-, Wohn- und Bürosektor."

Anke Pipke

Colliers Hamburg holt drei Büromakler von AY und Savills

Köpfe 21.01.2021
Das Maklerhaus Colliers hat drei Bürovermietungsmakler von Avison Young (AY) und Savills für seine Hamburger Niederlassung verpflichtet. Entsprechende Informationen aus Marktkreisen bestätigt ... 

Das Maklerhaus Colliers hat drei Bürovermietungsmakler von Avison Young (AY) und Savills für seine Hamburger Niederlassung verpflichtet. Entsprechende Informationen aus Marktkreisen bestätigt Colliers auf Anfrage der Immobilien Zeitung.

Colliers angeschlossen haben sich zum einen Julian Klein und Bertrand Fröck. Beide firmierten bis gestern als Consultants im Office Leasing bei AY. Zwischenzeitlich sind die Profile von Klein und Fröck von der AY-Website verschwunden.

Fröck und Klein sollen selbst gekündigt haben - anders als anscheinend etwa zehn Mitarbeiter von AY in Deutschland, darunter auch zwei Senior Consultants aus der Hamburger Bürovermietungsabteilung, die das Unternehmen ebenfalls verlassen haben sollen: Diese sollen dem jüngsten Aderlass der Kanadier in Deutschland zum Opfer gefallen sein.

AY nimmt zu den Personalien Fröck und Klein nicht Stellung: "Zu arbeitsrechtlichen Details äußert sich Avison Young grundsätzlich nicht", teilt das Unternehmen der Immobilien Zeitung auf Nachfrage mit. Dafür spricht der neuer Arbeitgeber der beiden Büromakler Klartext: "Wir bestätigen Klein und Fröck", heißt es auf Anfrage bei Colliers.

Julian Muskulus wechselt von Savills zu Colliers

Colliers bestätigt auch einen dritten im Markt kolportierten Neuzugang für die Hamburger Office-Leasing-Abteilung: Julian Muskulus. Muskulus war bislang Associate Office Agency bei Savills in der Hansestadt.

Eine mit den Personalbewegungen vertraute Person staunt: "Colliers hat mitten in der Krise viele Leute für die Hamburger Bürovermietung abgeworben."

Harald Thomeczek