Karriere-News

Ihre gewählten Filter:

Marcus Lemli wechselt von Jones Lang LaSalle zu Savills

Marcus Lemli.

Marcus Lemli.

Bild: JLL

Köpfe29.02.2012
Marcus Lemli, im Management Board von Jones Lang LaSalle (JLL) Deutschland verantwortlich für Capital Markets und Leasing, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und wechselt zum ... 

Marcus Lemli, im Management Board von Jones Lang LaSalle (JLL) Deutschland verantwortlich für Capital Markets und Leasing, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und wechselt zum Wettbewerber Savills. Wie Savills bestätigte, soll Lemli als Head of Investment Europe von London aus das Geschäft mit internationalen Großinvestoren stärken und in dieser Funktion eng sowohl mit den europäischen als auch mit den global aktiven Capital-Markets-Teams zusammenarbeiten.

Lemlis Gesamtverantwortung für das Investment- und das Vermietungsgeschäft bei JLL mit Büros, Handelsobjekten und Industrieimmobilien wird nun aufgeteilt. JLL-Deutschlandchef Frank Pörschke führt bis auf weiteres die Bereiche Büro und Industrie. Jörg Ritter, bereits Mitglied im JLL-Management Board, verantwortet Investment und Vermietung für Einzelhandelsobjekte. Wie außerdem zu hören ist, dürften die Marktverantwortlichkeiten der einzelnen operativen Einheiten bei JLL zu einem späteren Zeitpunkt noch weiter segmentiert werden, so dass sich am Ende maximal vier Personen die Verantwortung teilen. Das Ausscheiden von Marcus Lemli findet offiziell zur Jahresmitte statt.

Für Savills war Lemli bereits vor seinem Wechsel zu JLL zwischen 2004 und 2006 tätig gewesen - damals als Investmentchef für Spanien. Sein Arbeitgeber in Madrid in den Jahren vor 2004 klingt ebenfalls bekannt: Es war JLL.

Monika Leykam