Karriere-News

Ihre gewählten Filter:

Peter Wallner wird Geschäftsführer bei Jones Lang LaSalle

Peter Wallner: Von Deloitte zu JLL.

Peter Wallner: Von Deloitte zu JLL.

Bild: JLL

Köpfe20.01.2011
Peter Wallner (42) tritt zum 1. Februar in die Geschäftsführung der Jones Lang LaSalle GmbH ein. Er wird in der neu geschaffenen Position des Chief Operating Officer u.a. für die ... 
Peter Wallner (42) tritt zum 1. Februar in die Geschäftsführung der Jones Lang LaSalle GmbH ein. Er wird in der neu geschaffenen Position des Chief Operating Officer u.a. für die Bereiche Personal, Key-Accounting und Berichtswesen zuständig sein. Zuvor war Wallner Partner bei der Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte und dort verantwortlich für den Bereich Real Estate Consulting.

„Peter Wallner kennt unseren Markt seit Jahren, er versteht unser Geschäft und hat Erfahrung in der Akquisition von Mandaten“, so JLL-Deutschlandchef Andreas Quint. Im Gegensatz zu kleineren oder zentralistischer organisierten Märkten anderer Länder stelle Deutschland ein Unternehmen vor große Herausforderungen in Sachen Schnittstellenorganisation und der Sicherstellung von gleichbleibenden Qualitätsstandards. Eine COO-Position sei daher allein schon aus betrieblichen Gründen sinnvoll.

Die hauseigenen Teams bei der Akquisition unterstützen, aber auch die Zusammenarbeit fördern - so umschreibt Wallner seine wichtigsten Aufgaben. Der Ex-Deloitte-Manager will zudem seine jahrelangen Erfahrungen aus dem Bereich der Wohnungswirtschaft im operativen Geschäft einbringen. „Derzeit hat JLL eine kleine Beratertruppe für Wohnimmobilien in den Bereichen Bewertung und Transaktion. Es ist möglich, dass das personell noch aufgestockt wird.“ Wallner rechnet für dieses und das kommende Jahr mit mehreren großen Wohnungstransaktionen. „Hier könnte sich JLL auch einbringen.“

Monika Leykam