Karriere-News

BNPPRE: GmbH hat jetzt 18 Geschäftsführer

Nico Keller.

Nico Keller.

Quelle: BNP Paribas Real Estate

Köpfe12.03.2018
Die Geschäftsführung der BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) GmbH zählt jetzt 18 Köpfe, bisher waren es 15. Außerdem werden der Gewerbe- und der Wohninvestmentbereich in der ... 

Die Geschäftsführung der BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) GmbH zählt jetzt 18 Köpfe, bisher waren es 15. Außerdem werden der Gewerbe- und der Wohninvestmentbereich in der GmbH-Geschäftsführung nun von jeweils zwei Leuten vertreten.

Neu dabei sind Nico Keller (41), Udo Cordts-Sanzenbacher (46) und Christopher Raabe (40). Keller trägt jetzt zusammen mit Sven Stricker - ebenfalls einer der GmbH-Geschäftsführer und Co-Head Investment - als neuer zweiter Co-Head Investment die Verantwortung für den Bereich Gewerbeimmobilieninvestments. Bisher war er bei BNPPRE Leiter nationales Investment. Keller ist seit Sommer 2012 im Unternehmen.

Eine Doppelspitze setzt BNP auch im Bereich Residential Investment ein: Diese besteht aus dem neuen Geschäftsführer und Co-Head Wohninvestments Cordts-Sanzenbacher und Christoph Meszelinsky (36), der der Geschäftsführung besagter GmbH seit 2014 angehört. Ersterer ist schon seit 2008 bei BNPPRE und fimierte zuletzt - genauer: seit 2014 - als Head of National Residential Investment. Letzterer leitet auch weiterhin die Düsseldorfer Niederlassung von BNPPRE, die schon seit sieben Jahren unter seiner Führung steht.

Raabe wurde für das Geschäft mit Logistik- und Industrieimmobilien in die Geschäftsführung berufen. Er kümmerte sich seit 2014 um die Vermietung ebensolcher Objekte. Auf seiner neuen Position als Head of Industrial Services & Investment und Geschäftsführer leitet er jetzt sowohl die Logistikvermietung als auch den entsprechenden Investmentbereich.

Ambitionierter Wachstumsplan

In der Geschäftsführung der GmbH sitzen außer den fünf genannten Herren außerdem (weiterhin): Piotr Bienkowski als Vorsitzender und Marcus Zorn als dessen Stellvertreter sowie Oliver Barth, Stefan Bauer, Riza Demirci, Jan Dohrwardt, Heiko Fischer, Jens Hoppe, José M. Martínez, Loïc Niederberger, Stefan Sachse, Christoph Scharf und Marco Stahl. Der Ausbau der GmbH-Geschäftsführung ist dem Unternehmen zufolge dem "Wachstum des Unternehmens und den damit verbundenen inhaltlichen und organisatorischen Herausforderungen" bzw. dem "ambitionierten Wachstumsplan" geschuldet.

Die Geschäftsführung der Holding von BNPPRE bleibt übrigens unverändert, sowohl der Anzahl (vier Köpfe) als auch der Besetzung nach.

Harald Thomeczek

Das bieten und erwarten die Top-Arbeitgeber

Iris Schönbeck, Director Human Resources.

Iris Schönbeck, Director Human Resources.

Bild: Corpus Sireo Holding

Karriere18.07.2013
Jedes zweite Immobilienunternehmen will bis zum Frühjahr 2014 zusätzliche Mitarbeiter einstellen. So lautete eine der Kernaussagen der Umfrage zur IZ-Joboffensive 2013. Doch was bedeutet dieses ... 

Jedes zweite Immobilienunternehmen will bis zum Frühjahr 2014 zusätzliche Mitarbeiter einstellen. So lautete eine der Kernaussagen der Umfrage zur IZ-Joboffensive 2013. Doch was bedeutet dieses Ergebnis für die Berufseinsteiger und Young Professionals? Wer sollte sich aktuell bei den Platzierten der Ränge vier bis 15 des Arbeitgeberrankings bewerben und welche Qualifikationen verlangen die Top-Arbeitgeber von Nachwuchskräften? Und vor allem, wie viele Berufseinsteiger wollen die ausgezeichneten Immobilienunternehmen bis Ende dieses Jahres einstellen und in welchen Segmenten? Die Immobilien Zeitung hat bei den Top-Arbeitgebern nachgefragt.

PLATZ 4: Corpus Sireo Holding

Bis Ende 2013 suchen wir fünf Absolventen für das 15-monatige Trainee-Programm mit Stationen im Investment- & Asset-Management. Zudem nehmen wir jetzt schon Bewerbungen für die ca. 15 Traineeplätze im kommenden Jahr über das Online-Bewerbungsformular auf unserer Karriereseite entgegen. Einsteigern bieten wir außerdem einzelne Vakanzen in der Projektentwicklung Wohnen, im Wohnmaklerbereich und in den Shared Services. Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes, immobilienspezifisches Studium mit ersten praktischen Erfahrungen. Interessierte überzeugen uns mit ihrer selbstständigen, vorausschauenden Arbeitsweise, einer hohen Kundenorientierung und Spaß an der Teamarbeit. Wir planen, in diesem Jahr insgesamt etwa zwölf Berufseinsteiger in allen Business-Units einzustellen. Job-Einsteiger setzen wir den Fähigkeiten entsprechend ein und fördern sie aufgabenspezifisch. Dazu bieten wir Entwicklungsdialoge mit Vorgesetzten und regelmäßige Trainings in der Corpus Sireo Academy, in der wir unsere Mitarbeiter weiterqualifizieren.

PLATZ 5: CBRE

CBRE bietet hervorragende Einstiegsmöglichkeiten für Studierende, Absolventen und Young Professionals, die ein breitgefächertes Aufgabenspektrum im internationalen Umfeld suchen und Spaß an interdisziplinärer Teamarbeit haben. Aktuell suchen wir Berufseinsteiger für unsere Business Lines Capital Markets (7 Stellen), Valuation (5 Stellen), Agency (2 Stellen) sowie Building Consultancy (2 Stellen). Gefragte Qualifikationen für die Bereiche Capital Markets und Valuation sind Bachelor- oder Masterabschlüsse immobilienwirtschaftlicher, idealerweise RICS-akkreditierter Studiengänge. Bewerber für den Bereich Global Corporate Services und Building Consultancy haben beste Voraussetzungen mit einem Studium der Architektur oder des Bau- oder Wirtschaftsingenieurwesens. BWLer mit immobilienspezifischer Ausrichtung finden sehr gute Einstiegsmöglichkeiten im Bereich Vermietung (Office, Retail, Industrial & Logistics). Praktika und Teilzeitjobs für Studenten in verschiedenen Fachabteilungen sind jederzeit möglich.

PLATZ 5: Drees & Sommer

Wir suchen aktuell Projektmanager für Bauvorhaben jeder Art und Größe sowie Ingenieure für unseren Geschäftsbereich Advanced Building Technologies. Bewerber sollten mindestens zwei Jahre Berufserfahrung und hohe soziale sowie interkulturelle Kompetenz mitbringen. Sprachkenntnisse, Auslandserfahrungen und die Bereitschaft, zeitweise bzw. dauerhaft im Ausland zu arbeiten, sind von Vorteil. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es für Einsteiger mit Bachelor oder Master-Abschluss, die Verantwortungsbereitschaft und Teamgeist mitbringen und ihr Wissen kontinuierlich erweitern. Bis Ende 2013 planen wir, rund zehn Berufseinsteiger, u.a. im Geschäftsfeld Projektmanagement Hochbau und Infrastruktur, einzustellen.

PLATZ 7: Bilfinger

Bilfinger Facility Services: We make your career work! Mit rund 16.000 Mitarbeitern erstreckt sich unsere Angebotspalette über Asset- und Property-Management, Gebäudetechnik, Facility-Management, Health Care Services bis zu Wassertechnologien. Wir bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten und spannende Perspektiven im In- und Ausland und suchen engagierte Mitarbeiter mit unterschiedlichen Qualifikationen. Ein Einstieg für Absolventen ist als Trainee oder als Direkteinsteiger in unseren jeweiligen Sparten möglich. Mit der Bilfinger Academy fördern wir unsere Mitarbeiter mit individuellen Maßnahmen und speziellen Programmen. Interesse geweckt? www.bilfinger.karriere.com.

PLATZ 8: Patrizia Immobilien

Aufgrund unseres europäischen Wachstumskurses sind im gesamten Konzern etliche Positionen zu besetzen, allein in Deutschland derzeit über 40. In den Bereichen Ankauf, Asset-Management und Portfoliomanagement sowie im Property-Management WEG besteht besonders Bedarf. Hier benötigen wir sowohl erfahrene Kollegen, aber auch Berufseinsteiger, die ihre Karriere bei uns beginnen und mit uns entwickeln wollen. Die Bewerber sollten neben einer sehr guten fachlichen Qualifikation und internationaler Erfahrung viel Unternehmergeist, Flexibilität und hohe Belastbarkeit mitbringen. Ausgeprägte Teamfähigkeit und die Lust, in einem vollstufigen Immobilienunternehmen wirklich etwas bewegen zu wollen, sind uns enorm wichtig.

PLATZ 9: BNP Paribas Real Estate

Leidenschaft für Immobilien setzen wir bei zukünftigen Mitarbeitern ebenso voraus wie eine immobilienwirtschaftliche Ausbildung/ein immobilienwirtschaftliches Studium. Zudem sind Teamplayer mit gesundem Ehrgeiz, ausgeprägtem Kundengespür und souveränem Auftreten gefragt. Für Transaction- & Property-Management suchen wir Immobilienkaufleute mit ersten Berufserfahrungen und Senior Consultants. Im Bereich Consulting & Valuation stellen wir Hochschul-Absolventen mit Know-how der Bewertungsmethoden und Immobilienmärkte ein. Als dynamisch wachsendes Unternehmen suchen wir in allen Segmenten qualifizierte, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bis Ende 2013 wollen wir über 30 Stellen neu besetzen, davon viele mit Berufseinsteigern.

PLATZ 10: IVG Immobilien

IVG wird nach Abschluss des laufenden Restrukturierungsprozesses seine Investment- und Asset-Management-Plattform weiter ausbauen und dafür gezielt qualifizierte Mitarbeiter und Absolventen im Bereich Investment, Asset-Management und Fundmanagement einstellen. Daneben können wir mit unserem Trainee-Programm weiterhin jungen Absolventen, insbesondere immobilienwirtschaftlicher Studiengänge, einen guten Start in das Berufsleben bieten. Bei allen zu besetzenden Stellen sind exzellente Fachkenntnisse selbstverständlich. Daneben erwarten wir gute Englischkenntnisse, einschlägige Berufserfahrung bzw. Praktika und eine hohe Motivation, sich mit Leidenschaft den verantwortungsvollen Aufgaben zu stellen.

PLATZ 10: Strabag

Wir suchen jedes Jahr ca. zehn Absolventen immobilienbezogener Studiengänge für unser Traineeprogramm. Absolventen mit dem Studienschwerpunkt Versorgungstechnik sind für uns besonders interessant. Aber auch Kandidaten mit guten immobilienwirtschaftlichen Abschlüssen oder mit Studienrichtung im Facility-Management bekommen bei uns eine sehr gute Chance. Wichtiger noch als der rein fachliche Hintergrund ist der unbedingte Wille, Verantwortung zu übernehmen und sich überdurchschnittlich zu engagieren. Kommt dann noch Mobilität hinzu, haben wir schon den idealen Kandidaten. Nach meinem Eindruck werden solche Nachwuchskräfte angesichts des Wertewandels der Generation Y leider zunehmend seltener.

PLATZ 12: DekaBank

Die DekaBank-Gruppe hat ihre weltweite Immobilienkompetenz im Geschäftsfeld Immobilien gebündelt. In diesem Bereich suchen wir regelmäßig Berufseinsteiger, die sich zum Beispiel für den An- und Verkauf von Gewerbeimmobilien, die Immobilienverwaltung und das Immobilien-Fondsmanagement interessieren. Absolventen betriebswirtschaftlicher oder juristischer Studiengänge mit Immobilienschwerpunkt haben gute Perspektiven auf eine Stelle als Direkteinsteiger oder Trainee. Praktika oder erste Berufserfahrungen sind von Vorteil. Zielstrebigkeit und Verantwortungsbewusstsein setzen wir genauso voraus wie gute analytische Fähigkeiten, gute Fremdsprachenkenntnisse, Spaß an Teamwork und Begeisterung für den Job.

PLATZ 13: Engel & Völkers

Wir bieten Perspektiven für Immobilienberater im Wohn- und Gewerbeimmobilienbereich, aber auch unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten in der Unternehmenszentrale - zum Beispiel im Lizenzvertrieb oder in der Lizenzpartnerbetreuung, auch international. Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium sind Voraussetzungen. Flexibilität, Ausdauer, Freude an der Arbeit im Team und gute Englischkenntnisse runden das Idealbild ab. Wir stellen in den meisten Geschäftsbereichen laufend ein. Derzeit sind weltweit 28 Positionen zu besetzen. Nach der gezielten Verstärkung unserer Immobilienberaterteams weltweit, unsere Priorität, suchen wir aktuell auch im Social-Media-Bereich, für Verlag und Akademie.

PLATZ 14: Cushman & Wakefield

Aktuell verfolgen wir bei C&W nachhaltige Wachstumsstrategien in allen Unternehmensbereichen - allein im vergangenen Jahr konnten wir so 60 neue Kolleginnen und Kollegen an Bord begrüßen. Und selbstverständlich wachsen wir noch weiter. Zum zweiten Quartal 2014 werden wir erstmals ein eigenes 24-monatiges Trainee-Programm auflegen, und darüber hinaus suchen wir fortlaufend Interessenten für unsere 30 Praktikumsstellen in den Bereichen Office & Retail Agency, Investment, Corporate Finance, Research, Valuation, Project-Management und Property-Management.

PLATZ 15: Union Investment

Wir suchen im Moment neue Kolleginnen und Kollegen für ein breites Spektrum an Tätigkeiten - von Beteiligungsmanagern über Bewertungsexperten und Portfoliomanager bis hin zu IT-Consultants und Steuerprofis. Mindestens genauso wichtig wie die fachliche Qualifikation ist uns, dass sich neue Mitarbeiter engagiert und motiviert einbringen. Die fachliche wie persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Wir bieten daher innerhalb der Union-Investment-Gruppe eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem unterstützen wir die berufliche Entwicklung der Mitarbeiter, sowohl über vielfältige Wechselmöglichkeiten innerhalb der Gruppe als auch durchs Übertragen von Führungsverantwortung.

Sonja Smalian

Meyer verlässt BNP Paribas

Christoph Meyer auf dem Einzelhandelsimmobilien-Kongress 2009.

Christoph Meyer auf dem Einzelhandelsimmobilien-Kongress 2009.

Bild: cvs

Köpfe26.01.2012
Er war die Stimme von BNP Paribas Real Estate, wenn es um Einzelhandelsimmobilien ging, nun verlässt Christoph Meyer die Firma. Zwischen ihm und der BNP-Geschäftsführung in Frankfurt ... 

Er war die Stimme von BNP Paribas Real Estate, wenn es um Einzelhandelsimmobilien ging, nun verlässt Christoph Meyer die Firma. Zwischen ihm und der BNP-Geschäftsführung in Frankfurt soll es schon länger geknirscht haben.

"Herr Christoph Meyer hat sich entschlossen, nach 17 Jahren erfolgreicher Tätigkeit im Unternehmen zum 30. Juni 2012 aus der Geschäftsleitung unseres Hauses auszuscheiden." Mit diesen Zeilen gibt die Maklerfirma BNP Paribas Real Estate unternehmensintern den Abschied eines ihrer prominentesten Mitarbeiter bekannt: Christoph Meyer. Der 54-Jährige war jahrelang die Stimme des Unternehmens, wenn es um Einzelhandelsimmobilien ging. Zuletzt steuerte er den Verkauf der Hertie-Immobilien. Bekannt ist Meyer dem Fachpublikum als Vorsitzender und Moderator des Einzelhandelsimmobilien-Kongresses in Berlin.

Auf Anfrage nennen weder BNP und Meyer Gründe für den Abschied. Es war allerdings kein Geheimnis, dass die Chemie zwischen Meyer, der von Berlin aus arbeitet, und der BNP-Geschäftsführung in Frankfurt zuletzt nicht mehr stimmte. Insbesondere mit dem neuen starken Mann bei BNP, Deutschlandchef Piotr Bienkowski, soll es Reibereien gegeben haben. Wie zu hören ist, störte sich Bienkowski u.a. an der starken fachöffentlichen Präsenz Meyers. Auffällig war zuletzt, dass BNP ihren langjährigen Einzelhandelskapitän in einer Marktphase, die so stark vom Retail geprägt ist, eher versteckte als nach vorne schob. Der Aufbau von Einzelhandelsexpertise, um den sich BNP seit geraumer Zeit bemüht, schien an Meyer vorbei statt mit ihm zu laufen.

Meyer stammt aus einer Hamburger Einzelhändler-Familie. Sein Urgroßvater gründete 1882 die Firma P.C. Meyer & Sohn Delikatessen. Statt das Geschäft in der vierten Generation zu übernehmen, veranstaltete der junge Meyer aber lieber Konzerte (u.a. R.E.M., Bangles). 1987 wechselte er ins Immobiliengeschäft. 1990 begann er bei Comfort in Berlin (damals ein Beteiligungsunternehmen des BNPP-RE-Vorgängers Müller International) mit der Vermietung von Läden. Nach und nach baute er das Einzelhandelsgeschäft von Müller und seiner diversen Nachfolgefirmen (z.B. Atis Müller, Atisreal) mit auf.

Neben seiner Arbeit für BNP ist Meyer auch ehrenamtlich tätig. Er leitet den Arbeitskreis Bauleitplanung bei der IHK Berlin und ist bei der Kammer zweiter Vorsitzender des Ausschusses Infrastruktur, Stadtentwicklung und Bau. Es heißt, Meyer wolle in der Branche bleiben.

Christoph von Schwanenflug

BNPP RE: Rösler gibt Führung ab

Köpfe15.12.2011
Nach über 15 Jahren in der Geschäftsführung von BNP Paribas Real Estate (BNPP RE) Deutschland und den Vorgängerunternehmen gibt Peter Rösler zum Jahreswechsel die Leitung des ... 

Nach über 15 Jahren in der Geschäftsführung von BNP Paribas Real Estate (BNPP RE) Deutschland und den Vorgängerunternehmen gibt Peter Rösler zum Jahreswechsel die Leitung des BNPP-RE-Deutschlandgeschäfts auf und wechselt als dessen Vorsitzender in den Aufsichtsrat. Neuer Deutschlandchef wird der langjährige Geschäftsführer Piotr Bienkowski.

Rösler, der seit über 25 Jahren im Unternehmen tätig ist und Mitte 1996 in die Geschäftsführung der damaligen Müller International berufen wurde, werde als Aufsichtsratsvorsitzender die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe weiter begleiten und die Geschäftsführung beratend unterstützen, heißt es von BNPP RE. Sein Mandat im Executive Committee der internationalen BNPP-RE-Gruppe und seine Funktion als Leiter der International Investment Group wird Rösler behalten.

Der künftige Vorsitzende der Deutschland-Geschäftsführung, Bienkowski, wird ebenfalls Mitglied im Executive Committee der BNPP-RE-Gruppe. Er ist seit über 20 Jahren bei BNPP RE und dessen Vorgängerunternehmen und rückte Anfang 2003 in die Geschäftsführung der damaligen Atis Real Müller auf. Laut Rösler war der Generationenwechsel bereits seit Anfang 2010 geplant.

Neu in die Geschäftsführung der Deutschland-Holding werden Andreas Völker und Marcus Zorn berufen. Damit setzt BNPP RE die Strategie fort, in der Führungsebene auf langjährige Mitarbeiter zu setzen: Beide sind ebenfalls bereits seit über 15 Jahren im Unternehmen. Völker ist derzeit Geschäftsführer der BNP Paribas Consult, Zorn Head of Letting & Sales. Beide werden ihre Positionen behalten. Weiteres Mitglied der Geschäftsführung bleibt wie bisher Armelle Schmidt als COO.

Peter Maurer

BNPP RE: Peter Rösler gibt Deutschland-Geschäftsführung ab

Peter Rösler.

Peter Rösler.

Bild: BNPP RE

Köpfe12.12.2011
Nach über 15 Jahren in der Geschäftsführung von BNP Paribas Real Estate (BNPP RE) Deutschland und den Vorgängerunternehmen gibt Peter Rösler zum Jahreswechsel die Leitung des ... 

Nach über 15 Jahren in der Geschäftsführung von BNP Paribas Real Estate (BNPP RE) Deutschland und den Vorgängerunternehmen gibt Peter Rösler zum Jahreswechsel die Leitung des BNPP-RE-Deutschlandgeschäfts auf und wechselt als dessen Vorsitzender in den Aufsichtsrat. Neuer Deutschlandchef wird der langjährige Geschäftsführer Piotr Bienkowski.

Rösler, der seit über 25 Jahren im Unternehmen tätig ist und Mitte 1996 in die Geschäftsführung der damaligen Müller International berufen wurde, werde als Aufsichtsratsvorsitzender die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe weiter begleiten und die Geschäftsführung beratend unterstützen, heißt es von BNPP RE. Sein Mandat im Executive Committee der internationalen BNPP-RE-Gruppe und seine Funktion als Leiter der International Investment Group wird Rösler behalten.

Der künftige Vorsitzende der Deutschland-Geschäftsführung, Bienkowski, wird ebenfalls Mitglied im Executive Committee der BNPP-RE-Gruppe. Er ist seit über 20 Jahren bei BNPP RE und dessen Vorgängerunternehmen und rückte Anfang 2003 in die Geschäftsführung der damaligen Atis Real Müller auf. Laut Rösler sei der Generationenwechsel bereits seit Anfang 2010 geplant gewesen. „Es war langfristig geplant, dass ich das Zepter aus der Hand gebe“, sagt Rösler.

Völker und Zorn neu in der Geschäftsführung

Neu in die Geschäftsführung der Deutschland-Holding werden Andreas Völker und Marcus Zorn berufen. Beide sind ebenfalls bereits seit über 15 Jahren im Unternehmen. Völker ist Geschäftsführer der BNP Paribas Consult, Zorn Head of Letting & Sales. Beide werden ihre Positionen behalten. Weiteres Mitglied der Geschäftsführung bleibt wie bisher Armelle Schmidt als COO. „Wir leben mit diesen Ernennungen weiterhin unsere Kontinuität, in der Wegbegleiter der vergangenen Jahrzehnte weiter in die Führungsriege aufrücken“, betont Rösler.

Peter Maurer