Aufsichtsrat Kreisbaugesellschaft Heidenheim wiedergewählt

Köpfe11.08.2015
Die Gesellschafterversammlung hat den 13 Mitglieder umfassenden Aufsichtsrat der Kreisbaugesellschaft Heidenheim wiedergewählt. Den Vorsitz in dem Kontrollgremium führt Landrat Thomas Reinhardt. ... 

Die Gesellschafterversammlung hat den 13 Mitglieder umfassenden Aufsichtsrat der Kreisbaugesellschaft Heidenheim wiedergewählt. Den Vorsitz in dem Kontrollgremium führt Landrat Thomas Reinhardt. Zu seinem Stellvertreter wurde Dieter Steck (Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Heidenheim) bestellt. Als kommunale Vertreter gehören die Oberbürgermeister und Bürgermeister Olaf Bernauer (Steinheim), Gerrit Elser (Giengen), Matthias Kraut (Sontheim), Jürgen Mailänder (Hermaringen), Roland Polaschek (Gerstetten), Dr. Bernd Sipple (Herbrechtingen) und Michael Stütz (Königsbronn) dem Aufsichtsrat an. Weitere Mitglieder sind Andrea Linke (Leiterin Corporate Office von Voith, Heidenheim), Wilhelm Oszfolk, Werner Reichenberger (Personalleiter von BSH Hausgeräte, Giengen) und Thomas Schöpplein (Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Heidenheim).

Sonja Smalian

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe