Avison Young hat drei neue Principals

Köpfe 04.03.2019
Das Maklerhaus Avison Young hat den Eigentümerkreis in Deutschland erweitert. Seit Anfang Februar sind Nicolai Baumann (42), Managing Director und Leiter des Berliner Standorts, Oliver Herrmann ... 

Das Maklerhaus Avison Young hat den Eigentümerkreis in Deutschland erweitert. Seit Anfang Februar sind Nicolai Baumann (42), Managing Director und Leiter des Berliner Standorts, Oliver Herrmann (47), Niederlassungsleiter in Hamburg, und Harald Ziller (42), Director Investment und Prokurist, neue Partner. Damit hat Avison Young die Zahl der Principals in Deutschland von vier auf sieben erhöht. Weltweit hat das Haus mit 5.000 Mitarbeitern und 120 Büros in 20 Ländern rund 600 Principals.

Rund 90% der Unternehmensanteile liegen in den Händen dieser Principals. Die restlichen 10% hält der kanadische Vermögensverwalter Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ). Die operative Unternehmensführung obliegt allein der Partnergemeinschaft. Die Zahl der Principals weltweit war zuletzt im Rahmen der Akquisition des britischen Maklerhauses GVA, die Avison Young Anfang Februar abgeschlossen hatte, deutlich gestiegen. Führende GVA-Mitarbeiter hatten in dem Zuge die Möglichkeit erhalten, Anteile an Avison Young zu erwerben. Vor der Transaktion hatte Avison Young etwa 500 Principals.

Peter Dietz

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Etheus Asset Management setzt auf Alexander Scholl

Köpfe 27.11.2020
Der Projektentwickler, Investment- und Asset-Manager Etheus will bekanntlich bis Ende 2022 umfangreich investieren. Alexander Scholl soll ihn als Geschäftsführer von Etheus Asset Management ... 

Der Projektentwickler, Investment- und Asset-Manager Etheus will bekanntlich bis Ende 2022 umfangreich investieren. Alexander Scholl soll ihn als Geschäftsführer von Etheus Asset Management dabei unterstützen.

Immobilienkonzepte zu entwickeln und umzusetzen sowie die kaufmännische Steuerung im Blick zu behalten, gehört zu den Hauptaufgaben Scholls, bei denen ihm zusätzlich Karl Josef Stein, Gründer und Geschäftsführer von Etheus Real Estate, zur Seite steht. Darüber hinaus stehen das Bewirtschaften der Projekte, das Vermitteln von Finanzierungen und das Steuern des Property-Managements auf Scholls To-do-Liste.

Der gelernte Immobilienkaufmann und studierte Betriebswirt war zuvor etwa bei Corestate Capital Advisors als kaufmännischer Leiter des Fachgebiets Projektentwicklung beschäftigt. Als kaufmännischer Projektleiter war er für GWH Bauprojekte, Tochterunternehmen der hessischen Wohnungsgesellschaft GWH, tätig.

Anke Pipke