Avison Young hat drei neue Principals

Köpfe 04.03.2019
Das Maklerhaus Avison Young hat den Eigentümerkreis in Deutschland erweitert. Seit Anfang Februar sind Nicolai Baumann (42), Managing Director und Leiter des Berliner Standorts, Oliver Herrmann ... 

Das Maklerhaus Avison Young hat den Eigentümerkreis in Deutschland erweitert. Seit Anfang Februar sind Nicolai Baumann (42), Managing Director und Leiter des Berliner Standorts, Oliver Herrmann (47), Niederlassungsleiter in Hamburg, und Harald Ziller (42), Director Investment und Prokurist, neue Partner. Damit hat Avison Young die Zahl der Principals in Deutschland von vier auf sieben erhöht. Weltweit hat das Haus mit 5.000 Mitarbeitern und 120 Büros in 20 Ländern rund 600 Principals.

Rund 90% der Unternehmensanteile liegen in den Händen dieser Principals. Die restlichen 10% hält der kanadische Vermögensverwalter Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ). Die operative Unternehmensführung obliegt allein der Partnergemeinschaft. Die Zahl der Principals weltweit war zuletzt im Rahmen der Akquisition des britischen Maklerhauses GVA, die Avison Young Anfang Februar abgeschlossen hatte, deutlich gestiegen. Führende GVA-Mitarbeiter hatten in dem Zuge die Möglichkeit erhalten, Anteile an Avison Young zu erwerben. Vor der Transaktion hatte Avison Young etwa 500 Principals.

Peter Dietz

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

ZIA übernimmt BID-Vorsitz

Andreas Mattner.

Andreas Mattner.

Quelle: ZIA, Urheber: Anna-Lena Ehlers

Köpfe 06.05.2021
Nach einem turnusmäßigen Wechsel hat der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) nun den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) inne. Andreas Ibel, ... 

Nach einem turnusmäßigen Wechsel hat der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) nun den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) inne. Andreas Ibel, Präsident des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen gibt den Staffelstab an ZIA-Präsident Andreas Mattner weiter.

Der ZIA hat am den Vorsitz der BID übernommen. Damit löst er den BFW ab. In der Arbeitsgemeinschaft wechselt der Vorsitz jährlich zwischen den Mitgliedsverbänden. Diese sind neben ZIA und BFW noch der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), der Immobilienverband (IVD), der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV) und der Verband Deutscher Pfandbriefbanken (vpd).

Bei der diesjährigen Amtsübergabe blickte der neue Vorsitzende, ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner, auf die Folgen der Coronakrise zurück. "Handel und Hotel sind nach Monaten des Lockdowns in sehr vielen Fällen von Insolvenz bedroht - mit fatalen Auswirkungen auf die dahinterstehende Immobilienwirtschaft."

Weil er den Vorsitz im Jahr der Bundestagswahl übernommen hat, sieht er eine wichtige Aufgabe darin, dafür zu sorgen, dass "Politik und Immobilienwirtschaft zusammenkommen, um Stadtentwicklung voranzutreiben." Er hoffe, dass mit der Wahl im September die Weichen für mehr bezahlbaren Wohnraum und attraktivere Innenstädte gestellt werden.

Janina Stadel

Vorstandswechsel bei Schwäbisch Hall

Kristin Seyboth.

Kristin Seyboth.

Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall

Köpfe 05.05.2021