CEO Jürgen Fenk verlässt Primonial Reim

Jürgen Fenk.

Jürgen Fenk.

Quelle: Primonial Reim, Urheber: Philippe Matsas

Köpfe 24.01.2023
Nach rund zwei Jahren gibt Jürgen Fenk seine Rolle als CEO bei Primonial Reim auf. Seine Aufgaben übernimmt Laurent Fléchet.  ... 

Nach rund zwei Jahren gibt Jürgen Fenk seine Rolle als CEO bei Primonial Reim auf. Seine Aufgaben übernimmt Laurent Fléchet.

Beim Immobilien Asset-Manager Primonial Reim hat Jürgen Fenk seinen Abschied angekündigt. Er wolle sich anderen beruflichen Aufgaben widmen und gibt dafür seine CEO-Position auf. Fenk hatte die Rolle im März 2021 übernommen und war für das Wachstum der Plattform verantwortlich. Inzwischen zählt das Unternehmen Teams in Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Großbritannien und Singapur.

Fenks bisherige Aufgaben wird Laurent Fléchet übernehmen. Er ist Chairman der Primonial Reim Holding. Die Expansion in Europa will das Unternehmen mit Deutschland-CEO Peter Finkbeiner und Gregory Frapet, Chairman der Primonial Reim France, weiter ausbauen.

Janina Stadel

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Dirk Hotopp und Andreas Brinke leiten HausVorteil als Duo

Köpfe 06.02.2023