Clemens Goss geht von Amazon zu Garbe

Clemens Goss.

Clemens Goss.

Bild: Garbe

Köpfe 19.12.2016
Clemens Goss, Jahrgang 1968, wechselt von Amazon zu Garbe Industrial Real Estate. Bei dem Hamburger Logistikimmobilienentwickler und -vermieter hat Goss die neu geschaffene Position des Regional ... 

Clemens Goss, Jahrgang 1968, wechselt von Amazon zu Garbe Industrial Real Estate. Bei dem Hamburger Logistikimmobilienentwickler und -vermieter hat Goss die neu geschaffene Position des Regional Managers Süd bekommen. Er ist damit seit dem 1. Dezember 2016 für Standortakquisition und Marktbetreuung in Baden-Württemberg, Bayern und - jenseits der Grenzen des Bundesgebiets - Österreich zuständig. Vor seinem Wechsel zu Garbe war Goss insgesamt fünfeinhalb Jahre bei Amazon, zunächst in Luxembourg (ca. anderthalb Jahre), dann in Pforzheim. Er verantwortete als Senior Manager EU Real Estate bei dem US-Onlinehändler Projekte in verschiedenen europäischen Ländern sowie das Immobilienmanagement in Deutschland. Garbe hat nicht nur die Position des Regional Managers Süd neu geschaffen, sondern will seine Präsenz in Süddeutschland auch mit einem neuen Standort in Stuttgart erhöhen.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Artprojekt holt zwei UBM-Geschäftsführer an Bord

Köpfe 13.07.2020
In der Geschäftsführung von UBM Deutschland ist mächtig viel Bewegung drin. Denn mit Christian Berger und Udo Sauter verlassen zwei langjährige Geschäftsführer das Unternehmen. Sie wechseln ... 

In der Geschäftsführung von UBM Deutschland ist mächtig viel Bewegung drin. Denn mit Christian Berger und Udo Sauter verlassen zwei langjährige Geschäftsführer das Unternehmen. Sie wechseln gemeinsam zu der in Berlin und Brandenburg tätigen Artprojekt-Gruppe. Dort werden sie ab Jahresbeginn 2021 als Geschäftsführer von Artprojekt Real Estate hinzustoßen.

UBM Deutschland hatte bereits in jüngerer Vergangenheit über Veränderungen in der Geschäftsführung informiert. Im Herbst 2019 wurde Prokurist Werner Huber auf einen Chefposten befördert. Und der nächste Neue für die Geschäftsführung steht bereit: Andreas Thamm soll ab dem 1. August den Vorsitz von Dr. Bertold Wild übernehmen. Dieser verabschiedet sich in die Rente. UBM teilte noch Ende April mit, dass sich damit ab dem Sommer die Geschäftsführung aus Thamm, Huber, Berger und Sauter zusammensetze. Tut sie auch, nur nicht für eine allzu lange Zeit, da Berger und Sauter Anfang 2021 zu Artprojekt wechseln.

Mit den beiden Neuzugängen erweitert Artprojekt-Gründer und Hauptgesellschafter Thomas Hölzel sein Partner- und Managementteam. Berger und Sauter treffen in der Geschäftsführung der Bauträgergesellschaft auf die langjährigen Partner Tobias Willmeroth und Hanns Kastner.

Artprojekt will weiter wachsen

Artprojekt unterstreicht mit diesen Personalien seinen Wachstumswillen. Die Berliner peilen mit ihrem etwa 50-köpfigen Team an, ein Investitionsvolumen von mindestens 250 Mio. Euro zu akquirieren. Dabei haben sie vor allem die Entwicklung und den Bau von Wohn- und Gewerbeprojekten in der Region Berlin-Brandenburg im Blick. Neben Artprojekt Real Estate gehören auch Artprojekt Hospitality und Artprojekt Farms & Fisheries zur Unternehmensgruppe.

Anke Pipke