Deutsche Wohnen gibt sich Vorstand für (Neu-)Bau

Köpfe20.05.2019
Die Wohn-AG Deutsche Wohnen bekommt ein viertes Vorstandsmitglied: Henrik Thomsen. Der 1964 geborene Thomsen kommt von Groth Development – dort ist er seit April 2014 Geschäftsführer für ... 

Die Wohn-AG Deutsche Wohnen bekommt ein viertes Vorstandsmitglied: Henrik Thomsen. Der 1964 geborene Thomsen kommt von Groth Development – dort ist er seit April 2014 Geschäftsführer für Projektentwicklung – und fängt spätestens zum 1. Januar 2020 bei seinem neuen Arbeitgeber an. Sein Beritt bei Deutsche Wohnen sind Bauthemen, sprich: Neubau, Modernisierung, Instandsetzung und Quartiersentwicklung etc. Deutsche Wohnen steckt nach eigenen Angaben alljährlich ca. 500 Mio. in Neubau und Bestand. Mit Thomsens Berufung bzw. dem Ausbau des Vorstands von drei auf vier Köpfe will der Wohnungsvermieter "dem allgemeinen Wunsch nach mehr Wohnungsneubau durch große private Unternehmen nachkommen".

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Gerchgroup findet einen neuen Transaktionschef

Köpfe12.07.2019
Der Projektentwickler Gerchgroup hat einen Nachfolger für den bisherigen Head of Transactions Michael Henn gefunden. Dieser heißt Henning Nelles und ist seit dem 1. August 2019 im Amt. Nelles ... 

Der Projektentwickler Gerchgroup hat einen Nachfolger für den bisherigen Head of Transactions Michael Henn gefunden. Dieser heißt Henning Nelles und ist seit dem 1. August 2019 im Amt. Nelles wird im Team des neuen Chief Transaction Officers Marc Thiel spielen. Sein Radius erstreckt sich auf die Akquisition von neuen Projekten/Grundstücken sowie deren Vermietung und Vermarktung. Bis Jahresmitte ist er aber noch beim Projektentwickler Edge Technologies für Transaktionen in Deutschland zuständig.

Harald Thomeczek