DIC Onsite tauscht die komplette Geschäftsführung aus

Köpfe 18.12.2018
Der Asset- und Property-Manager DIC Onsite tauscht seine Führungsspitze aus. Zum Jahreswechsel 2018/2019 nehmen die beiden bisherigen Geschäftsführer Hanno Schrecker und Guido Beddig Abschied ... 

Der Asset- und Property-Manager DIC Onsite tauscht seine Führungsspitze aus. Zum Jahreswechsel 2018/2019 nehmen die beiden bisherigen Geschäftsführer Hanno Schrecker und Guido Beddig Abschied von der hundertprozentigen Tochter der Gewerbe-AG DIC Asset. Beddig gehört der Geschäftsführung seit Oktober 2015 an. Schrecker war schon im Mai 2015 zu DIC Onsite gekommen, und zwar als Nachfolger für Joachim von Bredow, der seinerzeit zur Muttergesellschaft DIC Asset wechselte. Schreckers Vorgänger ist auch sein Nachfolger: Von Bredow und ein "weiterer operativ sehr erfahrener Manager von extern, dessen Berufung in Kürze bekannt gegeben wird", lenken die Geschicke von DIC Onsite nämlich fürderhin.

DIC Asset begründet den Managertausch bei ihrer Tochter etwas umständlich: Weil die eigenen Assets under Management zuletzt auf über 5 Mrd. Euro zugelegt hätten, habe "die Intensität der Anforderungen an Vermietungen, Refurbishments und andere Erfordernisse der auf Wertsteigerung und Erzielung nachhaltig attraktiver Erträge ausgerichteten Entwicklung des Immobilienportfolios der DIC Onsite stark zugenommen. Deshalb setzt die DIC auf eine noch stärkere Fokussierung ihres Asset- und Property-Managements und dessen Führung auf die erweiterten operativen Kernaufgaben." DIC Onsite beschäftigt 120 Leute an sechs Standorten.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Etheus Asset Management setzt auf Alexander Scholl

Köpfe 27.11.2020
Der Projektentwickler, Investment- und Asset-Manager Etheus will bekanntlich bis Ende 2022 umfangreich investieren. Alexander Scholl soll ihn als Geschäftsführer von Etheus Asset Management ... 

Der Projektentwickler, Investment- und Asset-Manager Etheus will bekanntlich bis Ende 2022 umfangreich investieren. Alexander Scholl soll ihn als Geschäftsführer von Etheus Asset Management dabei unterstützen.

Immobilienkonzepte zu entwickeln und umzusetzen sowie die kaufmännische Steuerung im Blick zu behalten, gehört zu den Hauptaufgaben Scholls, bei denen ihm zusätzlich Karl Josef Stein, Gründer und Geschäftsführer von Etheus Real Estate, zur Seite steht. Darüber hinaus stehen das Bewirtschaften der Projekte, das Vermitteln von Finanzierungen und das Steuern des Property-Managements auf Scholls To-do-Liste.

Der gelernte Immobilienkaufmann und studierte Betriebswirt war zuvor etwa bei Corestate Capital Advisors als kaufmännischer Leiter des Fachgebiets Projektentwicklung beschäftigt. Als kaufmännischer Projektleiter war er für GWH Bauprojekte, Tochterunternehmen der hessischen Wohnungsgesellschaft GWH, tätig.

Anke Pipke