Estavis-Vorstand Lanz tritt zurück

Florian Lanz.

Florian Lanz.

Bild: Estavis

Köpfe17.04.2012
Florian Lanz tritt von seinem Amt als Vorstandsvorsitzender (CEO) der Wohnungs-AG Estavis zurück. Er hat den Aufsichtsrat gebeten, ihn zum morgigen 18. April von seinem Amt zu entbinden. Vor zwei ... 

Florian Lanz tritt von seinem Amt als Vorstandsvorsitzender (CEO) der Wohnungs-AG Estavis zurück. Er hat den Aufsichtsrat gebeten, ihn zum morgigen 18. April von seinem Amt zu entbinden. Vor zwei Tagen hatte sich Lanz bereits von seiner 6,08%igen Beteiligung am Unternehmen fast vollständig getrennt. Außerbörslich verkaufte er 870.000 Aktien, rund 6% vom Grundkapital der AG, und erlöste damit 1,9 Mio. Euro.

Künftig wolle sich der scheidende Vorstandchef auf eigene Projekte konzentrieren, hieß es. Lanz, der die Estavis zeitweise alleine führte, hatte Mitte März Jacopo Mingazzini als Vorstandskollegen zur Seite gestellt bekommen. Mingazzini war vorher als Geschäftsführer bei der Estavis-Tochter Accentro tätig gewesen.

Monika Leykam

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe