Ex-ZIA-Geschäftsführer Goldbeck trommelt für die Blockchain

Köpfe25.04.2019
Axel von Goldbeck, von 2008 bis 2014 Geschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), hat bei der Foundation for International Blockchain and Real Estate Expertise (Fibree) die Rolle ... 

Axel von Goldbeck, von 2008 bis 2014 Geschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), hat bei der Foundation for International Blockchain and Real Estate Expertise (Fibree) die Rolle eines Co-Koordinators für Deutschland und die gesamte Dach-Region übernommen.

Die internationale Vereinigung Fibree versteht sich als Katalysator für einen Wissensaustausch zwischen der Immobilienbranche, der IT-Branche und der Blockchaintechnologie. Volljurist von Goldbeck ist im Hauptberuf seit gut anderthalb Jahren für die internationale Anwaltskanzlei DWF in Berlin tätig. Einer seiner Beratungsschwerpunkte: neue technologiebasierte Immobiliengeschäftsmodelle.

DWF hält sich "für eine der wenigen Anwaltskanzleien, die die Blockchaintechnologie versteht" und Unternehmen bei der Anwendung unterstützen kann. DWF sei bestrebt, "die weltweit führende Anwaltskanzlei für die regulatorischen Herausforderungen zu werden, die im Zusammenhang mit Blockchain, Distributed Ledger Technologies und Kryptowährungen entstehen". Von Goldbeck ist bei DWF Global Head of Proptech und will als solcher Immobilienfirmen helfen, ihr Geschäftsmodelle umzukrempeln.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe