Geiger-Gruppe befördert Felix Holzwarth zum Geschäftsführer

Köpfe 31.07.2020
Mit 32 Jahren in die Geschäftsführung: Felix Holzwarth ist bei Stuttgarter FM-Gruppe Geiger zum 1. Juli 2020 genau dieses Kunststück gelungen. ... 

Mit 32 Jahren in die Geschäftsführung: Felix Holzwarth ist bei Stuttgarter FM-Gruppe Geiger zum 1. Juli 2020 genau dieses Kunststück gelungen.

Holzwarth ist seit neun Jahren im Unternehmen - und trägt jetzt im Bereich Gebäudereinigung die Mitverantwortung für 5.600 Leute. Zuletzt war er als Prokurist für die Standorte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen verantwortlich. In der Geschäftsführung trifft er auf die geschäftsführenden Gesellschafter Ulrich und Alexander Geiger sowie Thomas Braun. Im operativen Tagesgeschäft kümmert er sich nun im Schwerpunkt um den Einkauf.

Holzwarth ersetzt in der Geschäftsführung niemanden, vielmehr erweitert das Unternehmen mit ihm die oberste Führungsriege für den Bereich Gebäudereinigung. Der Grund: Eine Aufteilung sei "nicht zuletzt aufgrund der Diversifikation und des Wachstums" in diesem Bereich "notwendig geworden". Die Gebäudereinigung umfasst bei der Geiger-Gruppe aktuell 18 Standorte.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Etheus Asset Management setzt auf Alexander Scholl

Köpfe 27.11.2020
Der Projektentwickler, Investment- und Asset-Manager Etheus will bekanntlich bis Ende 2022 umfangreich investieren. Alexander Scholl soll ihn als Geschäftsführer von Etheus Asset Management ... 

Der Projektentwickler, Investment- und Asset-Manager Etheus will bekanntlich bis Ende 2022 umfangreich investieren. Alexander Scholl soll ihn als Geschäftsführer von Etheus Asset Management dabei unterstützen.

Immobilienkonzepte zu entwickeln und umzusetzen sowie die kaufmännische Steuerung im Blick zu behalten, gehört zu den Hauptaufgaben Scholls, bei denen ihm zusätzlich Karl Josef Stein, Gründer und Geschäftsführer von Etheus Real Estate, zur Seite steht. Darüber hinaus stehen das Bewirtschaften der Projekte, das Vermitteln von Finanzierungen und das Steuern des Property-Managements auf Scholls To-do-Liste.

Der gelernte Immobilienkaufmann und studierte Betriebswirt war zuvor etwa bei Corestate Capital Advisors als kaufmännischer Leiter des Fachgebiets Projektentwicklung beschäftigt. Als kaufmännischer Projektleiter war er für GWH Bauprojekte, Tochterunternehmen der hessischen Wohnungsgesellschaft GWH, tätig.

Anke Pipke