iFunded baut sein Team weiter aus

Köpfe20.05.2019
Die Berliner Immobilieninvestment-Plattform iFunded hat infolge ihres wachsenden Geschäfts zusätzliche Posten geschaffen. Projektentwickler, Bauträger sowie institutionelle Investoren bekommen ... 

Die Berliner Immobilieninvestment-Plattform iFunded hat infolge ihres wachsenden Geschäfts zusätzliche Posten geschaffen. Projektentwickler, Bauträger sowie institutionelle Investoren bekommen neue Ansprechpartner.

Wer sich künftig als Projektentwickler oder Bauträger mit seinen Finanzierungsfragen an iFunded wendet, wird vermutlich mit Benjamin Brockfeld (33) zu tun haben. Er leitet nun den Bereich Immobilienfinanzierung, der bislang der Geschäftsführung unterstand. Zuvor beschäftigte sich Brockfeld bei Sirius Real Estate mit dem Kauf von Gewerbeimmobilien. Außerdem war er für die Ratingagentur Scope im Bereich Alternative Investments und für Allianz Global Investors im Kapitalmarktbereich tätig.

Institutionelle Anleger haben derweil künftig Manager Georg Dozel (61) als Ansprechpartner. Zu seinen früheren Arbeitgebern zählen die Volksbank Hamburg (Kreditbereich), die Dresdner Bank und die BAG Bankaktiengesellschaft. Für Tomorrow Fund und MCT war er im Vertrieb von Kapitalbeteiligungen engagiert.

Darüber hinaus sind Rainer Fortein (55) als Senior Acquisition Manager, aus ähnlicher Position von Capital Bay kommend, sowie Nikolai von Imhof (30) als Produktverantwortlicher für die Entwicklung der Plattform zu iFunded hinzugestoßen. Von Imhof war zuvor unter der Flagge der BerlinHyp im dortigen Bereich Unternehmensstrategie unterwegs.

Anke Pipke

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Helaba Invest: Trautmann und Lingner verlängern nicht

Köpfe19.07.2019
Zwei Geschäftsführer der Kapitalanlagegesellschaft Helaba Invest verlängern ihre im kommenden Jahr auslaufenden Verträge nicht. ... 

Zwei Geschäftsführer der Kapitalanlagegesellschaft Helaba Invest verlängern ihre im kommenden Jahr auslaufenden Verträge nicht.

Zum einen wird sich Uwe Trautmann (60), der Vorsitzende der Geschäftsführung, zum 31. August 2020 in den Ruhestand verabschieden. In Trautmanns Fußstapfen treten soll Dr. Hans-Ulrich Templin (55), der aktuell als Geschäftsführer das Asset-Management für liquide Assetklassen verantwortet.

"Mehr Zeit für meine Familie"

Auch Ulrich Lingner (61) wird die Geschäftsführung von Helaba Invest verlassen. Er scheidet zum 31. März 2020 aus, ebenfalls auf eigenen Wunsch sowie aus Gründen der persönlichen Lebensplanung, teilt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) mit. "Ich plane, der Branche in beratender Funktion weiterhin verbunden zu bleiben, beabsichtige aber den privaten Lebensbereich stärker in den Fokus zu rücken, um mehr Zeit für meine Familie zu haben", sagt Lingner. Er kam Anfang 2012 zur Helaba-Tochter und baute die Bereiche Immobilien und Alternative Investments neu auf.

Damit bleiben der Kapitalanlagegesellschaft nur zwei der aktuell vier Geschäftsführer erhalten. Außer dem künftigen Vorsitzenden Templin ist das Dr. Christian Popp (60). Für ihn ändert sich nichts: Er ist auch in Zukunft für die Fondsadministration und das Masterfondsgeschäft zuständig.

Harald Thomeczek