Josef Brandhuber ist zurück im Geschäft

Köpfe07.05.2019
Der auch in Deutschland aktive österreichische Projektentwickler Soravia hat in München eine neue Tochter gegründet: SoReal Invest. Als geschäftsführenden Gesellschafter hat sich Soravia ... 

Der auch in Deutschland aktive österreichische Projektentwickler Soravia hat in München eine neue Tochter gegründet: SoReal Invest. Als geschäftsführenden Gesellschafter hat sich Soravia Josef Brandhuber ausgesucht. Brandhuber dürfte einigen noch aus seiner Zeit bei der BayernLB-Tochter Real I.S. bekannt sein: Dort saß er mehr als ein Jahrzehnt lang im Vorstand. Ende 2013 legte er sein Mandat als Vorstandsvorsitzender nieder.

Seine neue Rolle beschreibt er so: "Mit SoReal Invest wollen wir Anlegern fondsbasiert ausgewählte Immobilieninvestitionen im Bereich Büro-, Wohn- und vor allem Hotelimmobilien ermöglichen." Brandhuber verantwortet in der neuen Firma als COO den Objektankauf, das Portfolio- und das Asset-Management sowie die Investorenbetreuung. Aktuell bastelt SoReal Invest an einem offenen Hotelfonds, der demnächst am Markt platziert werden soll. Zielgruppe sind institutionelle Investoren und Family-Offices.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe