Kyrill Turchaninov wird CFO bei Deutsche Konsum Reit

Köpfe 07.06.2024
Kyrill Turchaninov, ein Experte für Unternehmensfinanzen, wird CFO bei Deutsche Konsum Reit. Er löst Christian Hellmuth ab, der nach sieben Jahren als CFO das Unternehmen verlässt. ... 

Kyrill Turchaninov, ein Experte für Unternehmensfinanzen, wird CFO bei Deutsche Konsum Reit. Er löst Christian Hellmuth ab, der nach sieben Jahren als CFO das Unternehmen verlässt.

Kyrill Turchaninov ist neuer Chief Financial Officer (CFO) des auf Fachmarktimmobilien spezialisierten börsennotierten Investors Deutsche Konsum Reit (DKR). Er löst Christian Hellmuth ab, der diesen Posten rund sieben Jahre bekleidet hat. Turchaninov verbrachte die ersten Jahre seines Berufslebens in Russland (u.a. ABB, Gazprom). 1999 wurde er Finanzmanager beim Telekommunikationsunternehmen Nortel in Deutschland. Von 2003 bis 2012 war er CFO bei General Electric Capital Real Estate Germany. Nach Stationen bei E-shelter und der Ziegert Group (jeweils CFO) arbeitete er die vergangenen rund zwei Jahre freiberuflich. Zusammen mit CIO Alexander Kroth bildet Turchaninov den neuen Vorstand von DKR.

Der ausgeschiedene CFO Hellmuth hatte zuletzt noch ein Konzept für die Rückführung zweier offener Anleihen von DKR entwickelt. Es sieht vor, dass ein Teilbetrag der beiden Anleihen aus den Erlösen der jüngsten Immobilienverkäufe zurückgeführt wird. Die Anleihen sollen dann prolongiert werden. Anschließend will DKR sein Portfolio sukzessive auf Objektebene refinanzieren und damit den Rest der Anleihe zurückzahlen.

Christoph von Schwanenflug

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe