Lars Follmann zu DIH, IWH heißt Paribus Capital Immobilien

Oliver Georg.

Oliver Georg.

Quelle: Paribus

Köpfe 28.09.2017
Die Paribus-Gruppe firmiert die im September 2015 übernommene Gesellschaft ImmobilienWerte Hamburg Invest (IWH Invest) in Paribus Capital Immobilien um. Die Geschäftsführung der umfirmierten ... 

Die Paribus-Gruppe firmiert die im September 2015 übernommene Gesellschaft ImmobilienWerte Hamburg Invest (IWH Invest) in Paribus Capital Immobilien um. Die Geschäftsführung der umfirmierten Gesellschaft liegt in den Händen von Michael Günther (64) und Oliver Georg (56).

Günther kam mit der Übernahme der IWH Invest zur Paribus-Gruppe und war schon seit Februar 2015 Geschäftsführer der IWH Invest. Er führte die IWH Invest bis zum Ausscheiden von Lars Follmann gemeinsam mit diesem. Follmann, der die IWH zum Zeitpunkt der Übernahme alleine leitete, ist im Frühjahr 2017 nach knapp viereinhalb Jahren als IWH-Geschäftsführer ausgeschieden. Im Mai 2017 ist er zur Deutschen Immobilien Holding (DIH), in der alle Immobilienaktivitäten der Zech-Gruppe gebündelt sind, gewechselt. Dort führt er die Geschäfte der Projektgesellschaft Campus Properties 1 GmbH & Co. KG: Die Zech-Gruppe entwickelt für den japanischen Kamerahersteller Olympus eine neue Emea-Zentrale in Hamburg.

Paribus Capital Immobilien begleitet für den Sachwertespezialisten Paribus den Immobilieneinkauf und die Portfoliostrukturierung. In der umbenannten Gesellschaft erfolgen die Marktrecherche, die Objekteinschätzung und die Vorbereitung der Anbindung von Immobilienprojekten im In- und Ausland, heißt es. Außerdem soll Paribus Capital Immobilientransaktionen für vermögende Investoren identifizieren. Sachwertinvestments (Alternative Investment Funds, kurz: AIF) als geschlossene Publikums-AIF für Privatanleger oder als Spezial-AIF für semiprofessionelle und professionelle Anleger bleiben weiterhin der Beritt der Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Andreas Muschter kehrt der Commerz Real den Rücken

Andreas Muschter.

Andreas Muschter.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Harald Thomeczek

Köpfe 05.06.2020
Harald Thomeczek

Verdion investiert und stellt ein

Köpfe 02.06.2020
Der britische Entwickler Verdion sieht in der Krise Chancen - und will sie mit zusätzlichen Leuten nutzen. ... 

Der britische Entwickler Verdion sieht in der Krise Chancen - und will sie mit zusätzlichen Leuten nutzen.

Verdion hat Florian Stöbe (34) von Deka Immobilien verpflichtet und mit dem Titel Head of Investment für Deutschland ausgestattet. Stöbe ist seit dem 1. Juni 2020 vom Frankfurter Verdion-Büro aus für den englischen Logistik-Projektentwickler tätig.

Bei Deka Immobilien war er als Senior Investment Manager Logistics für den Ankauf von Bestandsimmobilien und Projektentwicklungen im Logistikbereich in Deutschland, Benelux und Frankreich zuständig. Vorher arbeitete er im Bereich Logistiktransaktionen bei Catella und CBRE.

Weil die Covid-19-Pandemie der Mietnachfrage u.a. aus dem Online-Handel einen "Schub" gegeben hat, vor allem im Lebensmittelbereich bzw. bei innerstädtischen Logistikimmobilien, will "weiter erhebliches Investitionskapital im Sektor einsetzen, insbesondere in Deutschland, Benelux und Skandinavien", kündigt Verdion-Boss Michael Hughes an. "Neben der Berufung von Florian Stöbe planen wir die Schaffung eine Reihe neuer Stellen in diesen Märkten. Gerade Value-Add-Investment-Strategien erfordern tiefes, sektorspezifisches Fachwissen kombiniert mit technischer Kompetenz und starken Netzwerken."

Harald Thomeczek