LBBW KE holt Markus Lampe von Drees & Sommer

Markus Lampe.

Markus Lampe.

Quelle: LBBW Immobilien

Köpfe 14.01.2022
Nachdem Ernst Kellermann zum Jahreswechsel in den Ruhestand ging, bleibt die Geschäftsführung der LBBW KE zweiköpfig. Martin Riedißer arbeitet künftig mit Markus Lampe zusammen. ... 

Nachdem Ernst Kellermann zum Jahreswechsel in den Ruhestand ging, bleibt die Geschäftsführung der LBBW KE zweiköpfig. Martin Riedißer arbeitet künftig mit Markus Lampe zusammen.



Bei LBBW Immobilien Kommunalentwicklung (LBBW KE) steigt Markus Lampe als Geschäftsführer neben Martin Riedißer ein. Damit folgt er auf Ernst Kellermann, der diese Position in den vergangenen drei Jahren besetzte und zum Jahreswechsel in den Ruhestand ging. Lampe kommt von Drees & Sommer und wird die allgemeine Immobilienberatung, die Baulandmobilisierung und die Grundstücksentwicklung weiter ausbauen. Die Beratungsleistungen der LBBW richten sich dabei sowohl an öffentliche als auch an private Auftraggeber.

Lampe ist Architekt, Stadtplaner und Diplom-Immobilienökonom. Der 44-Jährige ist seit 15 Jahren in der Immobilienbranche tätig, wobei der Fokus seiner Arbeit auf der Immobilienberatung liegt. Er ist zudem als Dozent tätig und Mitglied im Berufsverband RICS.

Janina Stadel

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Vonovia will Jürgen Fenk und Matthias Hünlein in den Aufsichtsrat holen

Köpfe 25.01.2022
Nach dem Zusammenschluss mit Deutsche Wohnen besetzt Vonovia zwei von zwölf Mandaten im Aufsichtsrat um. In der Hauptversammlung sollen Jürgen Fenk und Matthias Hünlein vorgeschlagen werden.  ... 

Nach dem Zusammenschluss mit Deutsche Wohnen besetzt Vonovia zwei von zwölf Mandaten im Aufsichtsrat um. In der Hauptversammlung sollen Jürgen Fenk und Matthias Hünlein vorgeschlagen werden.

In der Hauptversammlung von Vonovia, die für den 29. April geplant ist, sollen Jürgen Fenk und Matthias Hünlein zu Mitgliedern des Aufsichtsrates gewählt werden. Hintergrund der Umbesetzung im Gremium ist eine Grundsatzvereinbarung, die beim Zusammenschluss von Vonovia und Deutsche Wohnen im Mai 2021 getroffen wurde. Burkhard Ulrich Drescher und Prof. Dr. Klaus Rauscher werden ihre Mandate im Aufsichtsrat zum 29. April niederlegen.

Fenk und Hünlein waren beide bis Ende 2021 Mitglieder im Aufsichtsrat von Deutsche Wohnen, Hünlein hatte den Vorsitz inne. Er verantwortet seit November 2005 als Managing Director die Kundenbeziehungen und die Kapitalbeschaffung in Deutschland und Europa für Tishman Speyer Properties Deutschland. Fenk ist seit März 2021 CEO bei Primonial REIM, Paris.

Gremium mit zwölf Mitgliedern

Aktuell besteht der Vonovia-Aufsichtsrat aus zwölf Mitgliedern. Den Vorsitz hat Jürgen Fitschen, stellvertretender Vorsitzender ist Edgar Ernst. Nach dem Ausscheiden von Drescher und Rauscher behalten Vitus Eckert, Dr. Florian Funck, Dr. Ute Geipel-Faber, Daniel Just, Hildegard Müller, Dr. Ariane Reinhart, Clara-Christina Streit und Christian Ulbrich ihre Mandate im Aufsichtsrat bei.

Janina Stadel