Lebenswerk-Preis für Claus Wisser

Köpfe21.03.2019
Claus Wisser, Gründer des Frankfurter Facility-Managers Wisag, hat vom Marktforschungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder den Business-to-Business-Service-Award für sein Lebenswerk ... 

Claus Wisser, Gründer des Frankfurter Facility-Managers Wisag, hat vom Marktforschungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder den Business-to-Business-Service-Award für sein Lebenswerk erhalten. Die Entscheidung basiert auf dem Votum einer 15-köpfigen Medienjury, zu deren Vertretern auch die Immobilien Zeitung zählt. Der heute 76-jährige Wisser hatte 1965 als Ein-Mann-Unternehmen damit begonnen, Putzdienste anzubieten. Inzwischen zählt Wisag hierzulande zu den größten Multidienstleistern und beschäftigt etwa 50.000 Mitarbeiter. "Claus Wisser gehört zu den prägenden Personen des deutschen Facility-Service-Markts", betont Jörg Hossenfelder, geschäftsführender Gesellschafter von Lünendonk & Hossenfelder. Er hebt zudem Wissers gemeinnützige Aktivitäten hervor, wie die Gründung des Rheingau Musik Festivals und der Kinderhilfe der Wisag sowie die Förderung der Frankfurter Goethe-Universität.

Lars Wiederhold

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe