Madison: Cordier nimmt nächste Sprosse der Karriereleiter

Köpfe12.03.2019
Matthias Cordier, vor zwei Jahren vom US-Investor Madison International Realty zum Investmentchef für Deutschland befördert, nimmt die nächste Sprosse auf der Karriereleiter: Madison hat ihn ... 

Matthias Cordier, vor zwei Jahren vom US-Investor Madison International Realty zum Investmentchef für Deutschland befördert, nimmt die nächste Sprosse auf der Karriereleiter: Madison hat ihn zum Managing Director befördert. Cordiers Aktionsradius erstreckt sich auf Deutschland und andere westeuropäische Länder. Seine Mission: Investitionsgelegenheiten aufspüren, Deals prüfen - und durchziehen (Identifikation und Sourcing von Transaktionen; Finanzanalyse, Objekt-Due-Diligence, Strukturierung und Closing). Cordier ist schon seit acht Jahren bei Madison. Erst arbeitete er am Hauptsitz in New York, dann wechselte der gebürtige Deutsche ins Frankfurter Büro.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe