Markus Beumer wechselt in den Vorstand der HypoVereinsbank

Köpfe 11.09.2018
Das Firmenkundengeschäft und auch das Thema Gewerbeimmobilienfinanzierung wird im Vorstand der HypoVereinsbank ab Dezember von Markus Beumer bearbeitet. Damit ist die Nachfolge von Robert ... 

Das Firmenkundengeschäft und auch das Thema Gewerbeimmobilienfinanzierung wird im Vorstand der HypoVereinsbank ab Dezember von Markus Beumer bearbeitet. Damit ist die Nachfolge von Robert Schindler geklärt.

Markus Beumer komplettiert zum 1. Dezember 2018 die Vorstandsreihe der HypoVereinsbank. Der 54-Jährige kommt für den gleichaltrigen Robert Schindler, der die Bank verlässt, um Unternehmensangaben zufolge "eine neue Herausforderung außerhalb der UniCredit-Gruppe zu übernehmen".

Beumers Verantwortungsbereich umfasst vor allem das Firmenkundengeschäft, das auch die Gewerbeimmobilienfinanzierung betrifft. Die weitere Digitalisierung und Prozessoptimierung stehen in seinem Hausaufgabenheft. Schon in den Jahren 2000 bis 2005 war Beumer bei der HypoVereinsbank aktiv. Damals leitete er das Privatkundengeschäft und das Private Banking.

Bei seiner jüngsten beruflichen Station war Beumer Vorstandsmitglied der Bank Oddo BHF. Dort kümmerte er sich um den Bereich Corporates & Markets. Von 2005 bis 2016 war die Commerzbank sein Arbeitgeber, neun Jahre davon saß er im Vorstand und hatte vor allem ein Auge auf die Mittelstandsbank.

Anke Pipke

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe