Ralf Kind steigt bei Edmond de Rothschild ein

Köpfe07.10.2019
Ralf Kind fungiert seit dem 1. Oktober 2019 als Head of Real Estate Debt für die familiengeführte Investmentgesellschaft Edmond de Rothschild mit Sitz in Genf. Zu den Aufgaben des 48-Jährigen ... 

Ralf Kind fungiert seit dem 1. Oktober 2019 als Head of Real Estate Debt für die familiengeführte Investmentgesellschaft Edmond de Rothschild mit Sitz in Genf. Zu den Aufgaben des 48-Jährigen zählt es, den Geschäftsbereich Real Estate Debt aufzubauen und die europäische Immobilien-Investmentmanagement-Plattform zu stärken.

Kind hatte um den Jahreswechsel 2018/2019 seine Posten als Alleinvorstand (CEO und CFO) der Demire Deutsche Mittelstand Real Estate sowie CEO der Fair Value Reit niedergelegt. Zu seinen früheren beruflichen Stationen zählt u.a. auch Arbireo Capital, ein Investmentmanagement- und Beratungsunternehmen, das Kind 2013 gegründet hat, sowie Barclays Capital in Frankfurt und London. Seine Laufbahn begann 1998 in Tokio bei PwC.

Anke Pipke

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe