Sirius: Tobias Schorstädt geht auf Shoppingtour

Tobias Schorstädt.

Tobias Schorstädt.

Bild: Sirius Facilities

Köpfe 08.04.2016
Tobias Schorstädt ist seit dem 1. April 2016 Head of Acquisitions von Sirius Facilities in Berlin. Sirius Facilities erbringt das Asset-Management für die in London und Johannisburg gelistete ... 

Tobias Schorstädt ist seit dem 1. April 2016 Head of Acquisitions von Sirius Facilities in Berlin. Sirius Facilities erbringt das Asset-Management für die in London und Johannisburg gelistete Sirius Real Estate. Deren Portfolio enthält aktuell 42 Gewerbeparks mit 1,5 Mio. qm Büro-, Industrie- und Gewerbefläche in Deutschland. Es soll in den nächsten zwei Jahren "auf über 50 Liegenschaften weiterentwickelt werden", teilt Sirius Facilities mit.

Tobias Schorstädt ist bereits seit 2012 bei Sirius Facilities, zuletzt als Acquisitions Manager. Bevor er zu Sirius kam, war er fünf Jahre lang beim FM-Dienstleister Dussmann mit dem Aufbau einer Landesgesellschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten betraut.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Aysel Torocuoglu steigt zur Geschäftsführerin von TSIM auf

Köpfe 17.01.2020
Tishman Speyer Investment Management (TSIM) hat eine Nachfolge für Frank Schäfer gefunden, der zu Peakside Capital gewechselt ist. Aysel Torocuoglu bildet nun neben Nils Skornicka die ... 

Tishman Speyer Investment Management (TSIM) hat eine Nachfolge für Frank Schäfer gefunden, der zu Peakside Capital gewechselt ist. Aysel Torocuoglu bildet nun neben Nils Skornicka die Geschäftsführung. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehören die Themen Risikomanagement und Operations. Die 45-Jährige ist im Oktober 2018 zu Tishman Speyer in Deutschland gestoßen, damals bereits als Director Riskmanagement and Operations. Zu ihren früheren beruflichen Stationen zählen Savills Investment Management und Schroder Property Kapitalgesellschaft.

TSIM will sein institutionelles Geschäft ausbauen. "Seit der Gründung der TSIM als Kapitalverwaltungsgesellschaft 2018 haben wir für institutionelle Mandate rund 640 Mio. Euro in zentrale Lagen investiert", erläutert Geschäftsführer Skornicka. "Wir planen die weitere Expansion in Deutschland und den wichtigsten europäischen Märkten."

Anke Pipke