Stefan Bögl und Matthias Hartung gehen zu aamundo

Stefan Bögl.

Stefan Bögl.

Quelle: aamundo Immobilien Gruppe

Köpfe19.04.2018
Die aamundo Immobilien Gruppe, Frankfurt, stellt zwei neue Führungskräfte vor: Stefan Bögl und Matthias Hartung. Hartung kommt vom Münchner Wohnungsunternehmen GBW-Gruppe . Bei der GBW hatte ... 

Die aamundo Immobilien Gruppe, Frankfurt, stellt zwei neue Führungskräfte vor: Stefan Bögl und Matthias Hartung. Hartung kommt vom Münchner Wohnungsunternehmen GBW-Gruppe . Bei der GBW hatte er als Bereichsleiter Projektentwicklung rund 30 Leute unter sich und kümmerte sich um den Bereich Development und Projektmanagement sowie um den Ankauf von Grundstücken. Nun firmiert er als Head of Development von aamundo. Bei seinem neuen Arbeitgeber trifft er auf einen alten Bekannten: Stefan de Greiff. Der aamundo-Mitgründer war bis Ende 2017 Chief Investment & Sales Officer bei der GBW.

Neu auf der Payroll von aamundo steht auch Stefan Bögl. Er gibt den Head of Asset-Management in dem im vergangenen Jahr gegründeten Unternehmen. Seine letzte Station war Aurelis Real Estate. Dort leitete Bögl, der heute 42 Lenze zählt, das Asset- und Property-Management und befehligte 20 Mitarbeiter.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Bernhard Berg dockt bei Rottkes aamundo an

Auf der Expo Real 2018 fochten Beos-Vorstandssprecher Martin Czaja (links), Bernhard Berg als CEO von Corpus Sireo (Mitte) und Stefan Mächler, Group CIO von Swiss Life, noch gemeinsam. Drei Monate später waren die Tage von Berg bei Corpus Sireo gezählt.

Auf der Expo Real 2018 fochten Beos-Vorstandssprecher Martin Czaja (links), Bernhard Berg als CEO von Corpus Sireo (Mitte) und Stefan Mächler, Group CIO von Swiss Life, noch gemeinsam. Drei Monate später waren die Tage von Berg bei Corpus Sireo gezählt.

Quelle: Immobilien Zeitung

Köpfe01.07.2019
Bernhard Berg, Anfang 2019 als CEO bzw. Sprecher der Geschäftsführung bei Corpus Sireo ausgeschieden, hat jetzt bei der aamundo Immobilien Gruppe angedockt. Berg soll bei dem vor knapp ... 

Bernhard Berg, Anfang 2019 als CEO bzw. Sprecher der Geschäftsführung bei Corpus Sireo ausgeschieden, hat jetzt bei der aamundo Immobilien Gruppe angedockt. Berg soll bei dem vor knapp zwei Jahren gestarteten Investmentmanager das Geschäft mit Gewerbeimmobilien in Gang bringen.

Nach einer "Anlaufphase" will das von Nico Rottke, Michael Schleich und Stefan de Greiff gegründete Unternehmen für institutionelle Anleger wie Versicherungen und Versorgungswerke jährlich rund 500 Mio. Euro in Büro- und Einzelhandelsimmobilien der Güteklassen Core, Core-plus und Value-add stecken. Zu diesem Behufe hat der 59-jährige Berg zum 1. Juli 2019 nicht nur einen Vorstandsposten in der aamundo Holding bekommen, sondern auch die Geschäftsführung der Anfang 2019 gegründeten Gesellschaft aamundo Commercial übernommen.

Eigenes aamundo-Team für Gewerbeimmobilien

Zunächst hatte sich aamundo auf Investments in Wohnungen konzentriert. In diesem Jahr hat das Unternehmen auch den gewerblichen Teil des Immobilienuniversums entdeckt und will diesen mit einem "separaten" Team mit Berg an der Spitze abdecken, wie es kundtut. Berg war zweieinhalb Jahre CEO und Sprecher der Geschäftsführung bei Corpus Sireo. Davor führte er gut anderthalb Jahre die Geschäfte der Kapitalverwaltungsgesellschaft von Hannover Leasing und stand vier Jahre an der Spitze von IVG Institutional Funds.

Harald Thomeczek