Stefanie Bahr steigt bei E&V Commercial Hamburg auf

Stefanie Bahr.

Stefanie Bahr.

Köpfe 05.12.2019
Stefanie Bahr hat Engel & Völkers (E&V) Commercial Hamburg in den vergangenen 13 Jahren in unterschiedlichen Positionen kenngelernt. Zum 1. Dezember ist sie nun zum Mitglied der ... 

Stefanie Bahr hat Engel & Völkers (E&V) Commercial Hamburg in den vergangenen 13 Jahren in unterschiedlichen Positionen kenngelernt. Zum 1. Dezember ist sie nun zum Mitglied der Geschäftsleitung aufgestiegen und hat Prokura für Engel & Völkers Gewerbe erhalten. In ihrer neuen Funktion kümmert sich die 35-Jährige vor allem um die Bereiche Marketing und Human Resources.

Zuletzt hatte Bahr laut E&V als Head of Business Development "diesen Bereich aufgebaut und innerhalb des Unternehmens etabliert". Für Alexander Lampert, Geschäftsführer bei E&V Commercial Hamburg, ist diese Erweiterung der Geschäftsleitung keine Überraschung. Seit 2017 hat Bahr "sukzessive mehr und mehr operative Tätigkeiten von mir übernommen". Die Beförderung sei "somit eine natürliche Fortführung ihrer Aktivitäten der vergangenen Jahre".

Anke Pipke

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Uwe Eichner wechselt von GAG zu Vivawest

Köpfe 21.09.2020
Aus Gerüchten wird nun Gewissheit: Uwe Eichner übernimmt von Claudia Goldenbeld den Geschäftsführerposten beim Gelsenkirchener Wohnungsunternehmen Vivawest. Zum Jahresbeginn 2021 verabschiedet ... 

Aus Gerüchten wird nun Gewissheit: Uwe Eichner übernimmt von Claudia Goldenbeld den Geschäftsführerposten beim Gelsenkirchener Wohnungsunternehmen Vivawest. Zum Jahresbeginn 2021 verabschiedet sich Eichner von der Gesellschaft GAG Immobilien, der er seit fast 14 Jahren die Treue hielt.

Nun ist es offiziell: Uwe Eichner wechselt zum 1. Januar 2021 zu Vivawest. Der Aufsichtsrat habe ihn zum Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt, teilt Vivawest mit. Damit nimmt er den Platz ein, den Claudia Goldenbeld als Sprecherin des Gremiums "auf eigenen Wunsch" zum 30. November 2020 freimacht. Dann wird sie gut zwei Jahre die Sprecherfunktion ausgeübt haben, seit 2013 sitzt sie in der Vivawest-Geschäftsführung.

Hinter Eichner liegen etwa 14 Jahre GAG-Zugehörigkeit. Seit 1. Februar 2007 führte er zunächst als Vorstand, seit Juni 2011 als Vorstandsvorsitzender das Kölner Wohnungsunternehmen. Zu seinen Schwerpunkten zählten die Themen Finanzen und Personal. Vor etwa einem Jahr erst wurde sein Vertrag noch bis Ende März 2023 verlängert.

GAG sucht noch einen Nachfolger

Der GAG-Aufsichtsrat werde nun mit dem verbleibenden Vorstandsmitglied Kathrin Möller auf die Suche nach einem Nachfolger gehen. Ihr Vertrag läuft noch bis Ende Juni 2025, betonen die Kölner.

So ganz unbekannt sind Eichner die Vivawest-Gepflogenheiten und die Ruhrgebietsmentalität allerdings nicht. Von Dezember 1999 bis Januar 2007 war er Geschäftsführer von Wohnbau Auguste Victoria und Wohnbau Westfalen. Beides sind Vorgängergesellschaften von Vivawest.

Eichner trifft im Vivawest-Vorstand auf Dr. Rals Brauksiepe und Haluk Serhat.

Anke Pipke