ULI Germany: Jürgen Fenk zum Chairman ernannt

Jürgen Fenk.

Jürgen Fenk.

Bild: ULI Germany

Köpfe 02.07.2014
Jürgen Fenk (48) hat den Vorsitz im Executive Committee des Urban Land Institute Germany (ULI) übernommen und ist zum Chairman berufen worden. Fenk ist seit 2012 Mitglied im Vorstand der ... 

Jürgen Fenk (48) hat den Vorsitz im Executive Committee des Urban Land Institute Germany (ULI) übernommen und ist zum Chairman berufen worden. Fenk ist seit 2012 Mitglied im Vorstand der Landesbank Hessen/Thüringen (Helaba) und verantwortet die Bereiche Immobilienkreditgeschäft, Immobilienmanagement, Financial Institutions und Public Finance. Zum 1. Juli trat er die Nachfolge von Bernhard H. Hansen an, der zum 30. Juni 2014 aus dem Executive Committee ausgeschieden ist. Hansen wird in das ULI-Advisory Board wechseln und dort den Vorsitz übernehmen.

Das Executive Committee verstärkten zum 1. Juli zudem Dr. Markus Wiedenmann (geschäftsführender Gesellschafter Art-Invest Real Estate Management), Florian Reiff (Geschäftsführer Tishman Speyer Properties), Roland Holschuh (Vorstand Commerz Real) und Henri Kötter (Geschäftsführer ECE Projektmanagement).

Sonja Smalian

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Nordeuropa-CFO Peter Orend verlässt JLL

Köpfe 20.03.2020
JLL verliert seinen Finanzchef für Nordeuropa. Ende April wird Peter Orend (57) "auf eigenen Wunsch" das Haus verlassen. Henning Kloos, seines Zeichens bereits CFO Germany, übernimmt zusätzlich ... 

JLL verliert seinen Finanzchef für Nordeuropa. Ende April wird Peter Orend (57) "auf eigenen Wunsch" das Haus verlassen. Henning Kloos, seines Zeichens bereits CFO Germany, übernimmt zusätzlich Orends Aufgaben - als Head of Finance Northern Europe.

Im Dezember 2019 waren sich JLL-Europachef Guy Grainger und Deutschlandchef Timo Tschammler im Gespräch mit der Immobilien Zeitung noch sicher: Peter Orend bleibt als CFO des Clusters Northern Europe dem Unternehmen erhalten. Nun, drei Monate später, die Kehrtwende: Nein, das bleibt er nicht. "Peter Orend verlässt JLL auf eigenen Wunsch mit Wirkung zum 30. April 2020", teilt das Maklerhaus mit.

20 Jahre für JLL im Einsatz

Damit verabschiedet sich Orend von einem Arbeitgeber, dem er 20 Jahre lang treu geblieben ist. Im Jahr 2000 stieg er als Head of Controlling and Accounting Germany ein. Vier Jahre später gehörte er als CFO Germany dem deutschen Management Board an und verantwortete zudem u.a. den Standort Leipzig und war CFO für das Schweizer Geschäft. Seinen Posten als CFO Northern Europe trat Orend im vergangenen Jahr an.

Sein Nachfolger als CFO Germany war im Herbst 2019 Henning Kloos. Er wird nun erneut den Staffelstab von Orend aufnehmen und ab Anfang April 2020 in Personalunion auch die Finanzen für das Geschäft in Nordeuropa verantworten - als Head of Finance Northern Europe. Dabei handelt es sich laut JLL um eine dauerhafte Lösung.

Anke Pipke