URW: Nathalie Lohaus soll Kooperationen mit Marken ausbauen

Köpfe 18.03.2019
Nathalie Lohaus spielt seit diesem Monat beim Centerspezialisten Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany die Rolle der Head of Commercial Partnerships. Vorher war sie im Unternehmen als ... 

Nathalie Lohaus spielt seit diesem Monat beim Centerspezialisten Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany die Rolle der Head of Commercial Partnerships. Vorher war sie im Unternehmen als stellvertretende Head of Shopping Center Management und als Centermanagerin u.a. im Bochumer Ruhr Park zugange. In ihrer neuen Rolle kümmert sie sich nicht nur um die Vermietung von Kiosks und Pop-up-Flächen, sondern auch um Events, Kooperationen mit Herstellermarken ("B2B-Partnerschaften") und Marketingkampagnen auf digitalen und statischen Werbeflächen. Der Zweck der Übung ist, die Vermietung durch "Inszenierung von Markenerlebnissen" zu pushen und Kunden einen Mehrwert über den reinen Einkauf hinaus zu bieten. Lohaus' Ruf in die Abteilung Commercial Partnerships folge einer Umstrukturierung im Zuge der Übernahme des australischen Shoppingcenterentwicklers Westfield, so URW. Im Januar 2019 hat sich das Unternehmen Visual Art für fünf Jahre die Vermarktungsrechte für 400 digitale Werbeflächen in 15 deutschen URW-Centern gesichert.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Etheus Asset Management setzt auf Alexander Scholl

Köpfe 27.11.2020
Der Projektentwickler, Investment- und Asset-Manager Etheus will bekanntlich bis Ende 2022 umfangreich investieren. Alexander Scholl soll ihn als Geschäftsführer von Etheus Asset Management ... 

Der Projektentwickler, Investment- und Asset-Manager Etheus will bekanntlich bis Ende 2022 umfangreich investieren. Alexander Scholl soll ihn als Geschäftsführer von Etheus Asset Management dabei unterstützen.

Immobilienkonzepte zu entwickeln und umzusetzen sowie die kaufmännische Steuerung im Blick zu behalten, gehört zu den Hauptaufgaben Scholls, bei denen ihm zusätzlich Karl Josef Stein, Gründer und Geschäftsführer von Etheus Real Estate, zur Seite steht. Darüber hinaus stehen das Bewirtschaften der Projekte, das Vermitteln von Finanzierungen und das Steuern des Property-Managements auf Scholls To-do-Liste.

Der gelernte Immobilienkaufmann und studierte Betriebswirt war zuvor etwa bei Corestate Capital Advisors als kaufmännischer Leiter des Fachgebiets Projektentwicklung beschäftigt. Als kaufmännischer Projektleiter war er für GWH Bauprojekte, Tochterunternehmen der hessischen Wohnungsgesellschaft GWH, tätig.

Anke Pipke