W&W: Finanzchef von Wüstenrot steigt in Konzernvorstand auf

Köpfe05.06.2019
Wüstenrot & Württembergische (W&W) fügt dem Vorstand einen vierten Kopf hinzu. Zum 1. Juli 2019 schlüpft Jürgen Steffan (57) in die neue Rolle des Ressortchefs für Controlling, ... 

Wüstenrot & Württembergische (W&W) fügt dem Vorstand einen vierten Kopf hinzu. Zum 1. Juli 2019 schlüpft Jürgen Steffan (57) in die neue Rolle des Ressortchefs für Controlling, Compliance und Konzernrisikomanagement. Steffan war seit 2006 Finanzvorstand der Wüstenrot Bausparkasse und seit 2013 auch Generalbevollmächtigter von W&W. Vor 2006 bekleidete der gelernte Bankkaufmann und Bankfachwirt leitende Funktionen u.a. bei der BHF-Bank und der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Die durchs Steffans Beförderung im Wüstenrot-Vorstand gerissene Lücke füllt Matthias Bogk (41). Der Diplom-Betriebswirt kam 2001 zur W&W-Gruppe und leitete seit 2013 das Controlling bei der Bausparkasse.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Gerchgroup findet einen neuen Transaktionschef

Köpfe12.07.2019
Der Projektentwickler Gerchgroup hat einen Nachfolger für den bisherigen Head of Transactions Michael Henn gefunden. Dieser heißt Henning Nelles und ist seit dem 1. August 2019 im Amt. Nelles ... 

Der Projektentwickler Gerchgroup hat einen Nachfolger für den bisherigen Head of Transactions Michael Henn gefunden. Dieser heißt Henning Nelles und ist seit dem 1. August 2019 im Amt. Nelles wird im Team des neuen Chief Transaction Officers Marc Thiel spielen. Sein Radius erstreckt sich auf die Akquisition von neuen Projekten/Grundstücken sowie deren Vermietung und Vermarktung. Bis Jahresmitte ist er aber noch beim Projektentwickler Edge Technologies für Transaktionen in Deutschland zuständig.

Harald Thomeczek