Themen-NEWS

DTZ jetzt auch bei Einzelhandelsimmobilien aktiv

Artikel vom 15.07.2013, 12:28

DTZ mit Deutschlandhauptsitz in Frankfurt erweitert sich.

Bild: tp

Das Maklerhaus DTZ bringt die neue Abteilung für Einzelhandelsinvestments mit Sitz in Düsseldorf und Frankfurt am Main an den Start. Das Team werde Handelsimmobilien im gesamten Bundesgebiet vermarkten, teilt das Unternehmen mit. DTZ baut damit sein Leistungsspektrum in Deutschland aus.

Geleitet wird der Bereich von Jörg Neunzig (44), der als Head of Department Retail Investment Germany neu bei DTZ anfängt. Er war zuvor Geschäftsführer der Gesellschaft City Projekt Immobilien, die auf die Vermittlung von einzelhandelsgenutzten Immobilien in Deutschland und in der Schweiz spezialisiert ist. Unterstützt wird Neunzig von Christoph Scheuermann, der als Director in Frankfurt den Bereich Retail Investment vertritt. Er hat zwölf Jahre Berufserfahrung im Bereich Handelsimmobilien und war bereits Leiter Retail Valuation bei DTZ. In Düsseldorf verstärkt Dominik Ising das Team, der seit mehr als sechs Jahren für DTZ tätig ist.

DTZ sieht einen interessanten Markt im Bereich Handelstransaktionen. Im ersten Halbjahr 2013 lagen Einzelhandelsobjekte mit 3,85 Mrd. Euro des Investmentvolumens in Deutschland auf Rang zwei der beliebtesten Asset-Klassen, hinter Büro- und vor Logistikimmobilien. Eine aktuelle DTZ-Studie zeige, dass auf der Nachfrageseite Handelsimmobilien sogar genauso stark waren wie Büroimmobilien, allerdings konnte aus Mangel an geeigneten Objekten das Investmentvolumen nicht entsprechend umgesetzt werden. Insbesondere Einkaufszentren seien Mangelware, auch wenn im zweiten Quartal wieder mehr Objekte gehandelt werden konnten als noch im ersten Quartal.