Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung

Unser Unternehmen

Die Stadt Regensburg sucht für die Abteilung Kommunales Objekt­management im Liegenschafts­amt eine Abteilungsleitung (m/w/d) Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Leitung der Abteilung Federführung bei der zentralen Wahrnehmung der Eigentümer­befugnisse für das städtische Grund­vermögen und Vertretung der Stadt als Grund­stücks­eigen­tümerin Koordination der Aufgaben­verteilung auf die stadt­internen haus- und grund­stücks­verwaltenden Dienst­stellen und externen Haus- und Grund­stücks­verwalter im Rahmen eines dezentralen Immobilien­verwaltungs- und Bewirt­schaftungs­modelles Federführung beim Abschluss bestands­nutzender Verträge, von Haus- und Grund­stücks­verwaltungs­verträgen und Betriebs­führungs­verträgen Federführung beim Abschluss von Miet- und Pacht­verträgen für anzumietende Objekte mit Vertrags­verhandlungen im gesamten Aufgaben­spektrum einer Kommunal­verwaltung mit objekt­spezifischen Individual­vereinbarungen (Vertrags­wesen) Wirtschaftlichkeits­sicherung des verwalteten Grund­vermögens Federführung bei der Investitions-, Haushalts- und Finanz­planung für die Abteilung Eine Änderung des Aufgaben­gebiets bleibt vorbehalten. Worauf kommt es uns an? Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hoch­schul­studium aus dem Bereich Immobilien­wirtschaft, Wirtschafts­wissen­schaften oder art­verwandten Studien­gängen oder Sie sind Beamtin bzw. Beamter (d) der 3. Quali­fikations­ebene der Fach­lauf­bahn Verwaltung und Finanzen, fach­licher Schwer­punkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst, oder Sie haben den Beschäftigten­lehrgang II erfolgreich absolviert Sie verfügen über einschlägige Berufs­erfahrung in der Immobilien­wirtschaft oder art­verwandten Tätigkeiten und/oder haben aus Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang umfang­reiche und tief­gehende Erfahrung im Bereich Immobilien­wirtschaft gesammelt idealerweise haben Sie Führungs­erfahrung Wir erwarten eine selbst­ständige Arbeits­weise, Durch­setzungs­vermögen, Entscheidungs­freude, Verhandlungs­geschick und wirt­schaft­lich verant­wortungs­bewusstes Handeln. Flexibilität, auch in zeitlicher Hinsicht (in Einzel­fällen auch außer­halb der üblichen Dienst­zeiten), Kommu­nikations­fähigkeit mit geschickter situations­gerechter Verhandlungs­führung, Einsatz­bereitschaft und hohe Belast­bar­keit sowie gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel) werden voraus­gesetzt. Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Privat-, Planungs-, Bau- und Vergaberechts sowie ein praktisches Verständnis für bau- und betriebstechnische Abläufe sind von Vorteil. Was bieten wir Ihnen? eine unbefristete Vollzeitstelle in einem interessanten, viel­seitigen Aufgaben­gebiet, die im Beamten­verhältnis nach Besoldungs­gruppe A 13 bewertet ist bzw. den Tätigkeits­merkmalen der Entgelt­gruppe 12 TVöD entspricht eine Jahressonderzahlung und Leistungs­entgelt vielfältige Fort­bildungs­möglichkeiten eine vielfältige, eigen­ständige und verantwortungs­volle Tätigkeit die Arbeit mit und innerhalb eines kollegialen und engagierten Teams eine betriebliche Alters­versorgung und betriebliches Gesundheits­management einen Fahrtkosten­zuschuss bei Inanspruch­nahme des ÖPNV Kontakt und Informationen: Schwer­behinderte werden bei im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mit­arbeiterinnen / Mit­arbeiter (d) und bittet ausdrücklich alle Geschlechter um ihre Bewerbung. Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter des Liegen­schafts­amtes, Herr Schröder (Tel. 0941 507-1230), oder sein Vertreter, Herr Wanninger (Tel. 0941 507-1231), gerne zur Verfügung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für die Stellen-Nr. 23-05:224 mit voll­ständigen und aussage­kräftigen Unterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 25.11.2019 über unser Stellenportal www.regensburg.de/stellenangebote. hier bewerben Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.regensburg.de/datenschutz.

Stellenbeschreibung

  • Leitung der Abteilung
  • Federführung bei der zentralen Wahrnehmung der Eigentümer­befugnisse für das städtische Grund­vermögen und Vertretung der Stadt als Grund­stücks­eigen­tümerin
  • Koordination der Aufgaben­verteilung auf die stadt­internen haus- und grund­stücks­verwaltenden Dienst­stellen und externen Haus- und Grund­stücks­verwalter im Rahmen eines dezentralen Immobilien­verwaltungs- und Bewirt­schaftungs­modelles
  • Federführung beim Abschluss bestands­nutzender Verträge, von Haus- und Grund­stücks­verwaltungs­verträgen und Betriebs­führungs­verträgen
  • Federführung beim Abschluss von Miet- und Pacht­verträgen für anzumietende Objekte mit Vertrags­verhandlungen im gesamten Aufgaben­spektrum einer Kommunal­verwaltung mit objekt­spezifischen Individual­vereinbarungen (Vertrags­wesen)
  • Wirtschaftlichkeits­sicherung des verwalteten Grund­vermögens
  • Federführung bei der Investitions-, Haushalts- und Finanz­planung für die Abteilung

Eine Änderung des Aufgaben­gebiets bleibt vorbehalten.

Anforderungsprofil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hoch­schul­studium aus dem Bereich Immobilien­wirtschaft, Wirtschafts­wissen­schaften oder art­verwandten Studien­gängen oder
  • Sie sind Beamtin bzw. Beamter (d) der 3. Quali­fikations­ebene der Fach­lauf­bahn Verwaltung und Finanzen, fach­licher Schwer­punkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst, oder
  • Sie haben den Beschäftigten­lehrgang II erfolgreich absolviert
  • Sie verfügen über einschlägige Berufs­erfahrung in der Immobilien­wirtschaft oder art­verwandten Tätigkeiten und/oder haben aus Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang umfang­reiche und tief­gehende Erfahrung im Bereich Immobilien­wirtschaft gesammelt
  • idealerweise haben Sie Führungs­erfahrung

Wir erwarten eine selbst­ständige Arbeits­weise, Durch­setzungs­vermögen, Entscheidungs­freude, Verhandlungs­geschick und wirt­schaft­lich verant­wortungs­bewusstes Handeln.

Flexibilität, auch in zeitlicher Hinsicht (in Einzel­fällen auch außer­halb der üblichen Dienst­zeiten), Kommu­nikations­fähigkeit mit geschickter situations­gerechter Verhandlungs­führung, Einsatz­bereitschaft und hohe Belast­bar­keit sowie gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel) werden voraus­gesetzt.

Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Privat-, Planungs-, Bau- und Vergaberechts sowie ein praktisches Verständnis für bau- und betriebstechnische Abläufe sind von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?
  • eine unbefristete Vollzeitstelle in einem interessanten, viel­seitigen Aufgaben­gebiet, die im Beamten­verhältnis nach Besoldungs­gruppe A 13 bewertet ist bzw. den Tätigkeits­merkmalen der Entgelt­gruppe 12 TVöD entspricht
  • eine Jahressonderzahlung und Leistungs­entgelt
  • vielfältige Fort­bildungs­möglichkeiten
  • eine vielfältige, eigen­ständige und verantwortungs­volle Tätigkeit
  • die Arbeit mit und innerhalb eines kollegialen und engagierten Teams
  • eine betriebliche Alters­versorgung und betriebliches Gesundheits­management
  • einen Fahrtkosten­zuschuss bei Inanspruch­nahme des ÖPNV

Kontakt und Informationen:

Schwer­behinderte werden bei im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mit­arbeiterinnen / Mit­arbeiter (d) und bittet ausdrücklich alle Geschlechter um ihre Bewerbung.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter des Liegen­schafts­amtes, Herr Schröder (Tel. 0941 507-1230), oder sein Vertreter, Herr Wanninger (Tel. 0941 507-1231), gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für die Stellen-Nr. 23-05:224 mit voll­ständigen und aussage­kräftigen Unterlagen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 25.11.2019 über unser Stellenportal www.regensburg.de/stellenangebote.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.regensburg.de/datenschutz.

Kontakt
Herr
Schröder
 0941 507-1230
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt