Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung
Fachhochschule Südwestfalen
Iserlohn
Vollzeit, Teilzeit

Unser Unternehmen

Die Fach­hoch­schule Südwestfalen zählt mit mehr als 13 000 Studierenden zu den größeren staatlichen Fach­hoch­schulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeite­rinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hoch­schul­stand­orten Hagen, Iserlohn, Lüden­scheid, Meschede und Soest. Team­arbeit wird bei uns groß­geschrieben, Fort­bildung, Eigen­initiative und Kreativität haben einen hohen Stellen­wert. Als zertifizierte familien­gerechte Hoch­schule ist es für uns selbst­verständlich, Familie als Bestand­teil der Hochschul­kultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familien­büro unter­stützt bei allen Fragen zur Verein­bar­keit von Familie und Beruf. An der Fachhoch­schule Südwestfalen - Standort Iserlohn - ist zum nächst­möglichen Zeitpunkt für die Mitarbeit im Dezernat »Gebäude­management«, Sachgebiet 7.5 »Projekt­management«, die folgende Position zu besetzen: Architektin / Architekt (m/w/d) bzw. Bauingenieurin / Bauingenieur (m/w/d) Aufgaben Unter­stützung des Sach­gebietes 7.5 bei der Steuerung und Koordination aller liegen­schafts­bezogenen Planungs- und Realisierungs­prozesse; hierzu gehören insbesondere: standort­übergreifende Ermittlung und Bewertung der Flächen­bedarfe, Erstellung von Raum­programmen Erarbeitung von Realisierungs­konzepten Erstellung von Raum­büchern in Zusammen­arbeit mit Bedarfs­trägerinnen und Bedarfs­trägern Ermittlung von Sanierungs­erfordernissen Kosten­ermittlung gemäß HOAI / DIN 276 Erstellung von Leistungs­verzeichnissen (Kosten­gruppe 300), Unter­stützung im Ausschreibungs- und Vergabe­verfahren (VOB, VOL) Begleitung und Dokumentation der Bau- und Sanierungs­maßnahmen bis zur Fertig­stellung Bauleitung Unter­stützung der Liegen­schafts­manager bei Bauprojekten und Wirtschaftlich­keits­betrachtungen Voraussetzungen erfolg­reich abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH-Diplom) der Architektur oder des Bauingenieur­wesens (Schwer­punkt Baubetrieb) einschlägige Berufs­erfahrung in allen Leistungs­phasen der HOAI mit den Schwer­punkten Leistungs­phase 6 bis 9 sowie in der Projekt­steuerung sehr gute CAD-Fachkenntnisse, idealer­weise Autodesk Revit Architecture mehr­jährige Berufs­erfahrung an Hoch­schulen oder in einer öffent­lichen Verwaltung ist von Vorteil ausgeprägte Kommunikations­fähigkeit, Team­fähigkeit, Belast­barkeit sowie Durch­setzungs­vermögen ausgeprägte IT-Kompetenz im Umgang mit Büro­software, Groupware Deutsch sicher in Wort und Schrift Bereit­schaft zur Weiter­bildung gültige Fahr­erlaubnis der Klasse B Reise­bereitschaft zu den einzelnen Stand­orten der Hoch­schule Vertragsbedingungen Das Vollzeit­arbeits­verhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grund­sätzlich auch für Teilzeit­kräfte geeignet. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgelt­gruppe 11 TV-L. Auskunft erteilt Frau Busse, Tel.: 02371 / 566-2447 Bewerbungen von Frauen sind ausdrück­lich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landes­gleich­stellungs­gesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berück­sichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über­wiegen. Bewerbungen geeigneter Schwer­behinderter und Gleich­gestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht. Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.12.2019 unter Angabe der Stellen­angebot-Nr. 99/2019 über unser Online-Bewerbungs­portal unter www.fh-swf.de/cms/stellen/.

Stellenbeschreibung

Unter­stützung des Sach­gebietes 7.5 bei der Steuerung und Koordination aller liegen­schafts­bezogenen Planungs- und Realisierungs­prozesse; hierzu gehören insbesondere:

  • standort­übergreifende Ermittlung und Bewertung der Flächen­bedarfe, Erstellung von Raum­programmen
  • Erarbeitung von Realisierungs­konzepten
  • Erstellung von Raum­büchern in Zusammen­arbeit mit Bedarfs­trägerinnen und Bedarfs­trägern
  • Ermittlung von Sanierungs­erfordernissen
  • Kosten­ermittlung gemäß HOAI / DIN 276
  • Erstellung von Leistungs­verzeichnissen (Kosten­gruppe 300), Unter­stützung im Ausschreibungs- und Vergabe­verfahren (VOB, VOL)
  • Begleitung und Dokumentation der Bau- und Sanierungs­maßnahmen bis zur Fertig­stellung
  • Bauleitung
  • Unter­stützung der Liegen­schafts­manager bei Bauprojekten und Wirtschaftlich­keits­betrachtungen

Anforderungsprofil

  • erfolg­reich abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH-Diplom) der Architektur oder des Bauingenieur­wesens (Schwer­punkt Baubetrieb)
  • einschlägige Berufs­erfahrung in allen Leistungs­phasen der HOAI mit den Schwer­punkten Leistungs­phase 6 bis 9 sowie in der Projekt­steuerung
  • sehr gute CAD-Fachkenntnisse, idealer­weise Autodesk Revit Architecture
  • mehr­jährige Berufs­erfahrung an Hoch­schulen oder in einer öffent­lichen Verwaltung ist von Vorteil
  • ausgeprägte Kommunikations­fähigkeit, Team­fähigkeit, Belast­barkeit sowie Durch­setzungs­vermögen
  • ausgeprägte IT-Kompetenz im Umgang mit Büro­software, Groupware
  • Deutsch sicher in Wort und Schrift
  • Bereit­schaft zur Weiter­bildung
  • gültige Fahr­erlaubnis der Klasse B
  • Reise­bereitschaft zu den einzelnen Stand­orten der Hoch­schule

Vertragsbedingungen
Das Vollzeit­arbeits­verhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grund­sätzlich auch für Teilzeit­kräfte geeignet. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgelt­gruppe 11 TV-L.

Auskunft erteilt

Frau Busse, Tel.: 02371 / 566-2447

Bewerbungen von Frauen sind ausdrück­lich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landes­gleich­stellungs­gesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berück­sichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über­wiegen. Bewerbungen geeigneter Schwer­behinderter und Gleich­gestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.12.2019 unter Angabe der Stellen­angebot-Nr. 99/2019 über unser Online-Bewerbungs­portal unter www.fh-swf.de/cms/stellen/.
Kontakt
Frau
Busse
 02371 / 566-2447
Eintrittsdatum
ab sofort