Unser Unternehmen

Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. In der Kreisverwaltung sind etwa 1.200 Beschäftigte in 23 Organisationseinheiten tätig. Für den Fachdienst Gebäudewirtschaft suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Architektinnen oder Architekten alternativ Ingenieurinnen oder Ingenieure des Bauingenieurwesens oder des Wirtschaftsingenieurwesens (w-m-d) als Projektleitung für Schulbauprojekte Kennziffer D 43/65 Es handelt sich um zwei unbefristete Vollzeitstellen und eine unbefristete Teilzeitstelle. In den technischen Berufsgruppen sind Frauen nach wie vor unterrepräsentiert. Das wollen wir ändern und freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Der Kreis Offenbach plant in den kommenden Jahren umfangreiche Investitionen in den Ausbau und die Weiterentwicklung seiner 87 Schulstandorte. Auf der Basis moderner und zukunftsfähiger Schulbaukonzepte sind in den nächsten Jahren vielfältige Umbau-, Erweiterungs- und Neubaumaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. In dieser Funktion sind Sie vorwiegend für das Projektmanagement (Projektleitung und Projektsteuerung nach AHO) von großvolumigen und anspruchsvollen Schulbaumaßnahmen zuständig. Ihr Aufgabengebiet: Projektleitung und Budgetverantwortung für das jeweilige Bauvorhaben Steuerung der externen Dienstleister und übergreifende Projektbetreuung als Bauherrenvertretung von der Phase 0 bis zur Übergabe an den Betreiber Initiierung von Vergabeverfahren für die erforderlichen Planungs- und Bauleistungen Definition der jeweiligen Qualitäts-, Kosten- und Zeitvorgaben sowie die Überwachung ihrer Einhaltung enge Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Schule, den Schulleitungen und den Projektgesellschaften, die für das Facility Management und die Schulbewirtschaftung zuständig sind Einbindung der Nutzerinnen und Nutzer sowie Betreiber in den Planungsprozess Wir setzen voraus: abgeschlossenes Studium (FH-Diplom oder Bachelor) der Architektur oder des Bauingenieurwesens oder des Wirtschaftsingenieurwesens mindestens zweijährige Berufserfahrung in der übergreifenden Projektsteuerung oder Planung und Bauüberwachung von Bauprojekten Grundkenntnisse der HOAI sowie des Vergabe- und Baurechts Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit lösungs- und zielorientiertes Arbeiten, Entscheidungsstärke und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung EDV-Kenntnisse (z.B. CAD und AfA-System) Führerschein der Klasse B sowie Einsatz des privaten Pkw für dienstliche Zwecke Von Vorteil sind: Erfahrung im Bildungsbau bzw. im Management von Bauprojekten für öffentliche Auftraggeber Kenntnisse einschlägiger Projektmanagement-Methoden Softwarekenntnisse für das Termin- und Kostenmanagement (z. B. AVA, California, MS Project) Grundkenntnisse im Facilitymanagement Wir bieten: Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD Sonderzahlungen nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt kostenloses Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung sowie unter bestimmten Voraussetzungen und nach erfolgreicher Einarbeitung die Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Belange einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit entsprechenden Nachweisen (Zeugnisse, Bescheinigungen oder ähnliche Dokumente) auf elektronischem Wege über unser Bewerbungsportal ein. Zu diesem gelangen Sie unter folgendem Link https://bewerbung.kreis-offenbach.de/. Bei einem ausländischen Studienabschluss sind eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und die Anerkennung der Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich. Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses. Für telefonische Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Schabel, Telefon 06074/8180-5360, gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Projektleitung und Budgetverantwortung für das jeweilige Bauvorhaben
  • Steuerung der externen Dienstleister und übergreifende Projektbetreuung als Bauherrenvertretung von der Phase 0 bis zur Übergabe an den Betreiber
  • Initiierung von Vergabeverfahren für die erforderlichen Planungs- und Bauleistungen
  • Definition der jeweiligen Qualitäts-, Kosten- und Zeitvorgaben sowie die Überwachung ihrer Einhaltung
  • enge Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Schule, den Schulleitungen und den Projektgesellschaften, die für das Facility Management und die Schulbewirtschaftung zuständig sind
  • Einbindung der Nutzerinnen und Nutzer sowie Betreiber in den Planungsprozess

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Studium (FH-Diplom oder Bachelor) der Architektur oder des Bauingenieurwesens oder des Wirtschaftsingenieurwesens
  • mindestens zweijährige Berufserfahrung in der übergreifenden Projektsteuerung oder Planung und Bauüberwachung von Bauprojekten
  • Grundkenntnisse der HOAI sowie des Vergabe- und Baurechts
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • lösungs- und zielorientiertes Arbeiten, Entscheidungsstärke und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • EDV-Kenntnisse (z.B. CAD und AfA-System)
  • Führerschein der Klasse B sowie Einsatz des privaten Pkw für dienstliche Zwecke

Von Vorteil sind:

  • Erfahrung im Bildungsbau bzw. im Management von Bauprojekten für öffentliche Auftraggeber
  • Kenntnisse einschlägiger Projektmanagement-Methoden
  • Softwarekenntnisse für das Termin- und Kostenmanagement (z. B. AVA, California, MS Project)
  • Grundkenntnisse im Facilitymanagement

Wir bieten:
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD
  • Sonderzahlungen nach TVöD
  • betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt
  • kostenloses Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung sowie unter bestimmten Voraussetzungen und nach erfolgreicher Einarbeitung die Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Belange
  • einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit entsprechenden Nachweisen (Zeugnisse, Bescheinigungen oder ähnliche Dokumente) auf elektronischem Wege über unser Bewerbungsportal ein. Zu diesem gelangen Sie unter folgendem Link https://bewerbung.kreis-offenbach.de/.

Bei einem ausländischen Studienabschluss sind eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und die Anerkennung der Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich. Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses.

Für telefonische Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Schabel, Telefon 06074/8180-5360, gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt
Frau
Schabel
 06074/8180-5360
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt