Architekt/in (w/m/d) oder Bauingenieur/in (w/m/d) als Projektverantwortliche/r (w/m/d)

  Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Berlin  Vollzeit
 Stellenangebot vom 09.09.2021

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

Die Direktion Berlin sucht für den Geschäftsbereich Facility Management Neubau (FN) zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen:

Architektin / Architekten (w/m/d) oder Bauingenieurin / Bauingenieur (w/m/d) als Projektverantwortliche / Projektverantwort­lichen (w/m/d)
(Entgeltgruppe 13 TVöD Bund, Kennziffer 36/21)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

In dieser Position leiten und steuern Sie anspruchsvolle Bauprojekte für Neu- und Umbaumaßnahmen von der Bedarfsplanung bis zur Übergabe der Baumaßnahme mit dem Ziel eines nachhaltigen Gebäudebetriebs für ein breites Portfolio unterschiedlicher Nutzungsanforderungen.

Stellenbeschreibung

  • Leitung von übergeordneten Bauprojekten auf komplexen Liegenschaften von Sicherheitsbehörden und Verfassungsorganen sowie dem Regierungsflughafen am BER
  • Fachliche und wirtschaftliche Projektsteuerung
  • Sicherstellung der Projektziele, Einhaltung von Kosten, Terminen und Qualitäten einschließlich des Risikomanagements
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion von der Planung bis zur Übergabe von Baumaßnahmen der BImA
  • Koordination und Schnittstellenmanagement zur Bauverwaltung: Eigentümer- und Bauherrenvertretung gegenüber der baudurchführenden und fachaufsichtsführenden Ebene der Bauverwaltung bzw. externen Projektbeteiligten
  • Koordination und Schnittstellenmanagement zu den nutzenden Bundesinstitutionen: Koordination der Vermieter- und Betreiberbelange gegenüber der baudurchführenden und fachaufsichtsführenden Ebene der Bauverwaltung bzw. externen Projektbeteiligten
  • Projektdurchführung ggf. in verschiedenen Vertrags-/ Vergabemodellen wie z. B. GU/GÜ, MPV/IPA oder ÖPP-Verfahren
  • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten zur Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben und Entwicklung von Qualitätsstandards
  • Hochbautechnische Stellungnahmen und baufachliche Beratung in besonders schwierigen Fällen

Anforderungsprofil

Qualifikation:
  • Abgeschlossenes technisches (Fach-)Hochschulstudium, Dipl.-Ing., Bachelor in den Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen bzw. in vergleichbarer Studienrichtung
Fachkompetenzen:
  • Fundierte Erfahrung im Projektmanagement
  • Mehrjährige Berufserfahrung bei Planung und Durchführung von komplexen Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen
  • Kenntnisse der das öffentliche Bauen betreffenden Grundlagen und Vorschriften, u. a. von RBBau, VHB, VOB, VgV, HOAI, Landesbauordnung, GEG, DIN, BFR GBestand, BFR Verm
  • Kenntnisse in bundesbauspezifischen Leitfäden, z. B. auf dem Gebiet des nachhaltigen Bauens (Leitfaden Nachhaltiges Bauen)
  • Allgemeine Kenntnisse im Facility Management
Weitere Anforderungen:
  • Sichere IT-Anwenderkenntnisse (Word, Excel, Outlook, MS Project, branchenspezifische Software); SAP wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu zum Teil mehrtägigen Dienstreisen (auch als Selbstfahrerin/Selbstfahrer)
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Sehr gute Auffassungsgabe sowie ausgeprägtes Verständnis für kritische Abwägungen rund um die Projektrealisierung
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick
  • Sicheres und überzeugendes Auftreten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohe Sozialkompetenz
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Befähigung zum wirtschaftlichen Handeln
  • Hohe Leistungsbereitschaft und die Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsanfall selbständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • Gutes Urteilsvermögen, verbunden mit Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Bereitschaft zur erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 SÜG (Sicherheitsüberprüfungsgesetz)

Unser Angebot:
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben


Die zu besetzenden Arbeitsplätze sind grundsätzlich für schwerbehinderte Menschen geeignet. Für schwer­behinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen findet das SGB IX entsprechend Anwendung.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschriebenen Bereich zu erhöhen, und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbe­schäftigung geeignet (abhängig von den Anforderungen des Arbeitsplatzes bzw. der gewünschten Gestaltung der Teilzeit).

Ansprechpersonen:
Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen Herr Deutsch (fachlich) unter der Telefonnummer +49 30 3181-3300 und Frau Lohr (personalrechtlich) unter der Telefonnummer +49 30 3181-1211 oder per E‑Mail (bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de) gerne zur Verfügung.

Bewerben Sie sich

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikations­nachweise), die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 36/21 bis spätestens zum 4. Oktober 2021 postalisch oder per E‑Mail an die

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion Berlin
Hauptstelle Organisation und Personal
Fasanenstraße 87 • 10623 Berlin

Im Falle einer E‑Mail-Bewerbung fassen Sie bitte Ihre Unterlagen in einer PDF-Datei zusammen.

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.

Kontakt
Herr
Deutsch
 +49 30 3181-3300
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Hauptstelle Organisation und Personal
Fasanenstraße 87
10623 Berlin
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
Kennziffer 36/21