Architekt:in als Projektleitung (m/w/d)

  Hochschule RheinMain
 Wiesbaden  Vollzeit
 Stellenangebot vom 13.01.2022

Unser Unternehmen

Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 260 Professor:innen. Das starke Wachstum, das die Hochschule RheinMain in den letzten Jahren verzeichnen konnte, soll durch die Einführung zahlreicher neuer innovativer Studiengänge fortgesetzt werden. Dieser Aufwuchs erfordert zwingend auch eine leistungsstarke Infrastruktur. Hierzu zählen in den kommenden Jahren Neu- und Umbaumaßnahmen im großen Umfang, die insbesondere der Entwicklung des Zentralcampus am Kurt-Schumacher-Ring in Wiesbaden dienen. Im Sachgebiet Bau der Abteilung Bau- und Gebäudemanagement ist folgende Stelle zu besetzen: Architekt:in als Projektleitung (m/w/d) Ihre Aufgaben Planung und Koordination einzelner Neu- und Umbaumaßnahmen in inhaltlicher, zeitlicher und wirtschaftlicher Hinsicht. Dies umfasst sowohl die Durchführung eigener Projekte, die aktive eigenständige Bearbeitung von Teilprojekten bei größeren Projekten sowie die Steuerung externer Planer bei größeren Maßnahmen Durchführung und Begleitung von Ausschreibungsverfahren nach VOB, VOL/VgV Planung und Durchführung von Instandsetzungsmaßnahmen Grundlagenermittlung der Bestandsgebäude Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Dipl.-Ing.) im Bereich Architektur oder Innenarchitektur Berufserfahrung (wünschenswert sind mind. 3 Jahre), darin enthalten Erfahrung in den Leistungsphasen 1 bis 5 HOAI Fundierte Kenntnisse des Baurechts und der technischen Bestimmungen Kenntnisse der Bauverfahren im öffentlichen Dienst Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie eine selbstständige Arbeitsweise Überdurchschnittliches Engagement sowie wirtschaftliches Denken und Handeln Verhandlungsgeschick, Organisationstalent, Zuverlässigkeit Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie souveränes Auftreten und Durchsetzungsvermögen Sehr gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS Office-Produkte, CAD-Software und AVA-Programmen Wir bieten Einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Kinderzulage Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 05.02.2022. Umfang: 100 % Befristung: unbefristet Vergütung: E 12 TV-H Kenn­ziffer: HV-M-169/21 Ein­tritt: zum frühestmöglichen Zeitpunkt Be­wer­bungs­frist: 05.02.2022 Kontakt: Sandra Korzeczek, sandra.korzeczek@hs-rm.de Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Vielfalt, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Für uns zählen Ihr Profil und Ihre Stärken. Deshalb ist jede Person unabhängig von Merkmalen wie z. B. Geschlecht, Alter und Herkunft oder einer evtl. Behinderung an unserer Hochschule willkommen. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter, deshalb fordern wir Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG). Ein diesbezügliches Interesse und die zeitlichen Präferenzen sind in der Bewerbung anzugeben.

Stellenbeschreibung

  • Planung und Koordination einzelner Neu- und Umbaumaßnahmen in inhaltlicher, zeitlicher und wirtschaftlicher Hinsicht. Dies umfasst sowohl die Durchführung eigener Projekte, die aktive eigenständige Bearbeitung von Teilprojekten bei größeren Projekten sowie die Steuerung externer Planer bei größeren Maßnahmen
  • Durchführung und Begleitung von Ausschreibungsverfahren nach VOB, VOL/VgV
  • Planung und Durchführung von Instandsetzungsmaßnahmen
  • Grundlagenermittlung der Bestandsgebäude

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Dipl.-Ing.) im Bereich Architektur oder Innenarchitektur
  • Berufserfahrung (wünschenswert sind mind. 3 Jahre), darin enthalten Erfahrung in den Leistungsphasen 1 bis 5 HOAI
  • Fundierte Kenntnisse des Baurechts und der technischen Bestimmungen
  • Kenntnisse der Bauverfahren im öffentlichen Dienst
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie eine selbstständige Arbeitsweise
  • Überdurchschnittliches Engagement sowie wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Verhandlungsgeschick, Organisationstalent, Zuverlässigkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie souveränes Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS Office-Produkte, CAD-Software und AVA-Programmen

Wir bieten
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Kinderzulage
  • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program – EAP), auch für Angehörige
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team


Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportalbis zum 05.02.2022.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Vielfalt, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Für uns zählen Ihr Profil und Ihre Stärken. Deshalb ist jede Person unabhängig von Merkmalen wie z. B. Geschlecht, Alter und Herkunft oder einer evtl. Behinderung an unserer Hochschule willkommen.

Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter, deshalb fordern wir Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG). Ein diesbezügliches Interesse und die zeitlichen Präferenzen sind in der Bewerbung anzugeben.
Kontakt
Frau
Sandra Korzeczek
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt