baufachliche Sachverständige / baufachlicher Sachverständiger (w/m/d)

 Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Freiburg im Breisgau, Stuttgart  Vollzeit
 Stellenangebot vom 13.03.2020

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Anstalt des öffentlichen Rechts – Direktion Freiburg, besetzt in der Hauptstelle Portfoliomanagement im baufachlichen Gutachterdienst an den Standorten Freiburg oder Stuttgart ab sofort die Position:


baufachliche Sachverständige / baufachlicher Sachverständiger (w/m/d) Wertermittlungen


(Kennziffer 2446)

Stellenbeschreibung

  • Erstellen von Wertgutachten und Stellungnahmen für das Liegenschafts­portfolio der Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben (z. B. Wohn­liegen­schaften, gewerb­liche Liegen­schaften oder leer stehende Liegen­schaften), in diesem Zusammen­hang sämt­liche dafür erforder­liche Arbeiten, im Weiteren:
  • Ermittlung von Erlöserwartungen
  • Kaufpreisbeurteilungen
  • Prüfung und Plausibilisierung externer Immobilienbewertungen
  • Baufachliche Stellungnahmen zu Bauzuständen von Objekten, Sanierungs­konzepten, Verwertungs­strategien, Baukosten
  • Unterstützung bei der Erstellung von Verwertungs- und Nutzungs­konzepten, Machbar­keit­sstudien, Markt- und Standort­analysen sowie Durch­führung von Wirt­schaft­lich­keits­betrachtungen
  • Überprüfung von Nachzahlungsforderungen aus Kaufverträgen
  • Überprüfung von Buchwerten mittels Werteinschätzungen
  • Ermittlung von Restwertentschädigungen
  • Beschaffung der zur Bewertung notwendigen Unterlagen
  • Bestandsaufnahmen

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom oder Bachelor mit möglichst gutem Ergebnis) im Bereich Archi­tektur, (Bau-)Ingenieur­wesen, Immo­bilien­wirt­schaft, Vermessungs­wesen, Umwelt­wissen­schaften oder ver­gleich­bare Quali­fikation, mög­lichst mit dem Schwer­punkt Immobilienbewertung
  • vertiefte Kenntnisse und Berufserfahrung in der Immobilienbewertung wünschenswert
  • finanzmathematische Kenntnisse
  • Fähigkeit zu konzeptioneller und strategischer Arbeit sowie selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • hohe Leistungsbereitschaft sowie die Fähigkeit, sich engagiert in wechselnde Aufgaben­felder einzu­arbeiten und auch erhöhten Arbeits­anfall selbst­ständig, gründ­lich und ziel­orientiert zu bewältigen
  • gutes Urteilsvermögen verbunden mit Entscheidungs- und Verant­wortungs­bereitschaft
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Verhandlungsgeschick und Durch­setzungs­vermögen sowie sicheres Auftreten
  • sehr gute Anwenderkenntnisse der IT-Standardanwendungen (MS Office, insbe­sondere Excel) sowie im SAP S/4HANA bzw. die Bereit­schaft, sich Kennt­nisse im SAP-gestützten Fach­verfahren kurz­fristig anzueignen
  • Pkw-Führerschein, Bereitschaft zu Dienstreisen (auch als Selbst­fahrer/-in eines Dienst-Kfz)

Wir bieten

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundes­gleich­stellungs­gesetz, schwer­behinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX besonders berück­sichtigt. Im Rahmen des Bundes­gleich­stellungs­gesetzes ist die Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im zu beset­zenden Aufgaben­bereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen beson­ders zur Bewer­bung auf. Die Arbeits­plätze in der Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet. Gehen entsprechende Bewer­bungen ein, wird für den jeweiligen Arbeits­platz geprüft, ob den Teil­zeit­wünschen im Rahmen der dienst­lichen Mög­lich­keiten ent­sprochen werden kann.


Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD (Bund) bewertet und unbefristet zu besetzen.


Nutzen Sie die Möglichkeit einer E-Mailbewerbung an
bewerbung-freiburg@bundesimmobilien.de. Der E-Mail-Anhang sollte eine Größe von 15 MB nicht über­schreiten. Unter­lagen, die nicht im Anhang der E-Mail enthalten sind, können nicht berück­sichtigt werden.

Ihre vollständige Bewerbung (insbesondere mit Lebens­lauf und Zeug­nissen) sollte bis spätestens 05. April 2020 unter Angabe der Kennziffer eingegangen sein bei der


Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Direktion Freiburg – Hauptstelle Organisation und Personal
Stefan-Meier-Straße 72, 79104 Freiburg

Tel. 0761 55770-108 (Frau Weis), Fax. 0761 55770-150


Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bundesimmobilien.de.

Kontakt
Frau
Weis
 0761 55770-108
 0761 55770-150
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Direktion Freiburg - Hauptstelle Organisation / Personal
Stefan-Meier-Str. 72
79104 Freiburg
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
2446