Baumanagerin / Baumanager (Bauingenieurin / Bauingenieur oder Architektin / Architekt) (w/m/d)

  Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Soltau  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 21.06.2022

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte.

Die Direktion Magdeburg sucht für den Geschäftsbereich Facility Management am Arbeitsort Soltau zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen:

Baumanagerin / Baumanager (Bauingenieurin / Bauingenieur oder Architektin / Architekt) (w/m/d)
(Entgeltgruppe 11 TVöD Bund – Tarifgebiet West, Kennung: MD 19/22, Stellen-ID: 781756)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Stellenbeschreibung

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Planung, Beauftragung, Koordination, Steuerung, Begleitung und Überwachung der Durchführung von Bauunterhaltungs- sowie Baumaßnahmen bis sechs Millionen Euro
  • Feststellung von erforderlichen konsumtiven und investiven Maßnahmen
  • Übernahme der fertiggestellten Objekte mit der Baubestandsdokumentation und Übergabe an die Nutzer/innen
  • Beratung der Nutzer/innen hinsichtlich der Analyse von Optimierungspotential und Ableitung konkreter baulicher Maßnahmen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, (Energie-)Effizienz etc.
  • Zusammenarbeit mit der zuständigen Landesbauverwaltung u. a. Behörden
  • Rechnungserfassung und -bearbeitung
  • Bauzustandserfassung von Gebäuden, Außenanlagen und Technischen Anlagen
  • Aufstellung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Fertigung von Stellungnahmen zu Baumaßnahmen
  • Erfassung aller relevanten Daten und Mittelvergaben in einschlägigen IT-Fachanwendungen
  • Sicherstellung der Durchsetzung von Schadensersatz-/Gewährleistungsangelegenheiten im Zusammenhang mit der Erledigung von Bauaufgaben

Anforderungsprofil

Qualifikation:
  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor oder Dipl.-Ing. [FH]) oder vergleichbar (Stufe 6 des DQR) im Bereich Bauingenieurwesen (Hochbau, konstruktiver Ingenieurbau) oder der Architektur (Hochbau)
Fachkompetenzen:
  • Verständnis für bautechnische Zusammenhänge
  • Grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Ausgeprägte Anwenderkenntnisse der IT-Standardanwendungen (Microsoft Office)
Weiteres:
  • Führerschein mit der Fahrerlaubnisklasse B sowie die Bereitschaft zum eigenständigen Führen von Dienstkraftfahrzeugen
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen – im Einzelfall auch mehrtägig – sowie zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen im gesamten Bundesgebiet
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG)
  • Gründliche und sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit, Sozialkompetenz
  • Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen

Was bieten wir?
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
  • Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Verkehrsgünstige Lage
  • Arbeitgeberin-Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr
  • Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes kann geprüft werden

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online bis zum 11. Juli 2022 über die zentrale Bewerbungsplattform INTERAMT unter der Stellen-ID 781756.

Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren stehen Ihnen Frau Döring unter der Telefonnummer +49 391 50665‑173 oder Frau Weise unter der Telefonnummer +49 391 50665‑204 oder per E‑Mail (bewerbung‑magdeburg@bundesimmobilien.de) gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Holzapfel unter der Telefonnummer +49 391 50665-275.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de.

Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier https://www.bundesimmobilien.de/datenschutz.Hinweise:

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeit­beschäfti­gung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwer­behinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig be­rücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Sofern eine Abschlussurkunde zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt, ist der schriftliche Nachweis der bisher erworbenen Modulnoten beizufügen.

Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei. Informationen zur Anerkennung internationaler Abschlüsse finden Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).
Kontakt
Frau
Döring
 +49 391 50665-173
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
MD 19/22, Stellen-ID: 781756