Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

  Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Berlin  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 08.07.2024

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Seit dem 1. September 2020 übernimmt die BImA mit ihrer eigens gegründeten Sparte Wohnen die Bewirtschaftung und die Entwicklung ihrer gut 38.000 Wohnungen wieder vollständig selbst. Verwaltet wird strategisch bedeutsamer Streubesitz ebenso wie große Wohnquartiere in gefestigten städtebaulichen Lagen. Die Sparte kümmert sich – mit der Wohnungsfürsorge – um dienstortnahen und bezahlbaren Wohnraum für die Bediensteten des Bundes, insbesondere in angespannten Wohnungsmärkten in wirtschaftsstarken Regionen und Großstädten. Neben dem aktuellen Fokus auf Modernisierung und Instandsetzung steht die Sparte Wohnen für eine nachhaltige Quartiersentwicklung und hat damit auch die Themen des demographischen Umbruchs, der Digitalisierung und des Klimawandels fest im Blick. Die Sparte gliedert sich organisatorisch in vier Regionalbereiche, acht Kundencenter und 28 Serviceteams.

Unser Serviceteam Berlin‑Süd am Arbeitsort Berlin bewirtschaftet einen Bestand von rund 1.250 Wohneinheiten. Für die technische Betreuung des Bestandes suchen wir eine/einen:

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d) (Entgeltgruppe 10 TVöD Bund / Besoldungs­gruppe A 10 BBesG, Kennung: OSWO1031, Stellen‑ID: 1157126)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

In Abhängigkeit von der Bewerberlage können eine übertarifliche Vorweg­gewährung von Stufen sowie eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1.000 Euro monatlich in Betracht kommen.

Stellenbeschreibung

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
  • Koordinierung der technischen Bedarfsplanung für Quartiers­entwicklungs- und Baumaßnahmen unter Einbindung externer Projekt­steuerer*innen, Architekten*innen, Fachplaner*innen, Gutachter*innen und Behörden
  • Wahrnehmung der Bauherrin­funktion und des Vertrags­controllings bei Quartiers­entwicklungs- und Baumaßnahmen, Planung der Maßnahmenplanung, Koordinierung der Planung und der Durchführung von Baumaßnahmen
  • Mitwirkung an der Erarbeitung übergreifender Maßnahmen­konzepte nach einschlägigen wohnungswirtschaftlichen Themen (z. B. Leerstand­abbau, Demographischer Wandel, Klimaneutralität, Mobilität und Energie)
  • Moderation von Baubesprechungen und Durchführung regelmäßiger Termin-, Qualitäts- und Kostenkontrollen
  • Koordinierung der Wiederherstellung der Vermietbarkeit von Wohnungen im Rahmen von Übergaben, Unterstützung bei Mietanpassungs­verfahren im Rahmen von Modernisierungen
  • Durchführung von Bauzustands­erfassungen und ‑bewertungen unter Verwendung der dafür vorgesehenen Fachverfahren
  • Überwachung der Dokumentation der Betreiber- und Verkehrssicherungs­pflichten in den Wohnliegenschaften
  • Entwicklung jährlicher und mittelfristiger Bau- und Investitionsprogramme entsprechend der technischen Bedarfsplanungen und wohnungswirtschaftlichen Konzepte
  • Durchführung des technischen Berichtswesens und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sowie Durchführung und Mitwirkung an der Bedarfsermittlung zur Vergabe von Planungs-, Bau- und Dienstleistungen
  • Durchführung eines Gewährleistungs­managements für Planungs- und Bauleistungen
  • Erfassung aller relevanten Daten und Mittelvergaben in den IT‑Systemen SAP R/3 ERP 6.0/RE‑FX und AiBATROS

Anforderungsprofil

Was erwarten wir? Qualifikation:
  • Abgeschlossenes (Fach‑)Hochschul­studium (Diplom [FH]/Bachelor) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Technische Gebäudeausrüstung oder einer anderen vergleichbaren technischen Fachrichtung bzw. abgeschlossene Ausbildung als Staatl. gepr./anerkannte*r Techniker*in im einschlägigen Bereich mit entsprechenden praktischen Erfahrungen
Fachkompetenzen:
  • Erfahrungen in der Wahrnehmung der Bauherrin­funktion sowie Erfahrungen in der Betreuung von Quartiers­entwicklungs- und Baumaßnahmen, vorzugsweise in der Wohnungswirtschaft
  • Erfahrungen im Leistungsbild entsprechend der Leistungsphasen 1 bis 9 der HOAI; Kenntnisse im Bauprojektmanagement nach AHO sind wünschenswert
  • Praktische Erfahrung im Management und in der Instandhaltung und Sanierung von Wohnimmobilien
  • Kenntnisse im Bauplanungsrecht und dem Bauordnungsrecht erforderlich, Grundkenntnisse im Miet- und allgemeinen Vertragsrecht wünschenswert sowie ein gutes Verständnis für allgemeine wirtschaftliche und bautechnische Zusammenhänge
  • Fundierte Anwendungskenntnisse im Bereich der IT‑Standardanwendungen, insbesondere Microsoft Office
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse in SAP ERP 6.0/RE‑FX und AiBATROS bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
Weiteres:
  • Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden‑/adressaten­orientiertes Verhalten und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen
  • Führerschein Klasse B sowie Bereitschaft zum selbstständigen Führen von Dienstfahrzeugen
Was bieten wir?
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen
  • Zuschuss zum DeutschlandJobTicket (DJT)
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online bis zum 11. August 2024 über die zentrale Bewerbungsplattform INTERAMT unter der Stellen-ID 1157126. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihre Gehalts­vorstellung an.

Jetzt bewerben!

Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Atak unter der Telefonnummer +49 30 3181‑1206 oder per E‑Mail (bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de) gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Bergner unter der Telefonnummer +49 162 6175693.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de.

Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier https://www.bundesimmobilien.de/datenschutz.

Hinweise:

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundes­gleichstellungs­gesetz vorrangig berücksichtigt. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen und stellen diese bei gleicher Eignung bevorzugt ein.

Sofern eine Abschlussurkunde zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt, ist der schriftliche Nachweis der bisher erworbenen Modulnoten beizufügen.

Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei. Informationen zur Anerkennung internationaler Abschlüsse finden Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben darf keine neuen Beamtenverhältnisse begründen. Die Übernahme von auf Lebenszeit verbeamteten Personen (statusgleich oder nächstniedrigere Besoldungs­gruppe, aber ohne Laufbahnwechsel) ist mit Zustimmung des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) möglich.

www.bundesimmobilien.de

Kontakt
Frau
Atak
 +49 30 3181‑1206
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
OSWO1031, Stellen‑ID: 1157126