Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung
Landeshauptstadt Potsdam
Potsdam
Vollzeit, Teilzeit

Unser Unternehmen

Der Kommunale Immobilien Service (KIS) ist als Eigenbetrieb ein wirtschaftlich selbst­stän­diger Bestandteil der Landeshauptstadt Potsdam. Als vielseitiger und moderner Dienst­leister bietet der KIS seinen Kunden und Partnern mit ca. 220 Mitarbeitenden umfassende Leistungen in den Bereichen Bauinvestitionen, Bauunterhaltung und Gebäude- sowie Dienst­leistungsmanagement. Aktuell betreut der KIS 450 Einzelobjekte wie Schulen, Kinder­tages­stätten, Verwaltungsgebäude, Jugend- und Kultureinrichtungen, Feuerwachen und Sport­anlagen. Dank umfangreicher Investitionen wird sich das Portfolio in den kommenden Jahren deutlich erweitern bzw. modernisieren. Nehmen Sie die Herausforderung an und führen ein kompetentes Team von Immobilienkaufleuten zum Erfolg als

Bereichsleiter (w/m/d) Immobilienverwaltung

Unsere Kennziffer 843.000.04

Stellenbeschreibung

Als Bereichsleiter (w/m/d) der Immobilienverwaltung des KIS sind Sie für die Leitung und Organisation des Bereichs verantwortlich. Personalführung, -entwicklung und -planung, Prozessfestlegung und fortlaufende Optimierung, Strukturierung und Schnittstellendefinition zu anderen Bereichen und Ihren Kunden bereichern Ihr Tagesgeschäft. Ihr Bereich ist dabei nicht nur für die Vorbereitung, den Abschluss und die Führung der Mietverträge und Nut­zungs­vereinbarungen mit unseren Kunden zuständig, sondern ist über sein Servicecenter zugleich zentraler Ansprechpartner für zahlreiche Kundenanliegen. Hauptkunden sind die vielfältigen Organisationseinheiten der Landeshauptstadt Potsdam. Ihr Bereich sorgt auch für die Erbringung zahlreicher externer, infrastruktureller Dienstleistungen, u. a. Objekt­be­wa­chung, Reinigungs- und Winterdienste, Energielieferung. Insgesamt verwalten Ihre ca. 30 Mitarbeitenden ca. 2100 Verträge und beauftragen ca. 1400 Aufträge.
Neben der Verwaltung und Betreuung des Immobilienbestandes des Eigenbetriebes sind Sie auch für die Betreuung des Kommunalvermögens zuständig. Hierbei geht es insbesondere um die Ausübung von Vorkaufrechten, die Wahrnehmung der gesetzlichen Vertretung, die Verwaltung des Finanzvermögens der Landeshauptstadt Potsdam, die Bestellung und Lö­schung von Dienstbarkeiten. Die Teilnahme an und Mitwirkung in fachbezogenen Gremien und Veranstaltungen sowie das Verfassen von Ausschussvorlagen gehören ebenfalls in Ihren Tätigkeitsbereich.

Anforderungsprofil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium vorzugsweise Immobilien­wirtschaft / -management, Betriebswirtschaft oder Rechtswissenschaften. Durch Ihren bis­he­rigen beruflichen Werdegang verfügen Sie über einschlägige Berufserfahrung im Aufgaben­bereich und haben mehrjährige Erfahrung in der Führung heterogener Teams. Als Füh­rungs­kraft sind Sie es gewohnt, mit dem notwendigen Fingerspitzen­gefühl das individuelle Poten­tial Ihrer Mitarbeitenden zu erschließen und zur Erreichung der anspruchsvollen Ziele Ihres Bereiches einzusetzen. Für die Lösung komplexer Aufgaben verfügen Sie genauso über die erforderliche Methodenkompetenz wie im Bereich der Personalführung. Weiterhin zeichnen Sie selbst­stän­diges Arbeiten, wirtschaftliches Denken und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten aus. Auch in schwierigen Situationen gelingt es Ihnen, gute Entscheidungen zu treffen und Ihr Team erfolgreich zu motivieren. Ein sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Loyalität sind für Sie selbst­ver­ständ­lich.

Wir bieten Ihnen
Neben anspruchsvollen und vielfältigen Führungsaufgaben bietet der Kommunale Immobilien Service Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld in einem kollegialen, engagierten Team, flache Hierarchien und eigenverantwortliche Arbeitsbedingungen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei Ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung, bspw. durch Fort­bildungen oder Qualifizierungen. Als Plus für Ihre persönliche Lebensgestaltung bieten wir flexible Arbeitszeitregelung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, ein Arbeiten im Zentrum einer der schönsten Städte Deutschlands, die im öffentlichen Dienst üblichen Sozial­leistungen, einschließlich betrieblicher Altersvorsorge sowie verschiedene Angebote zur Gesund­heits­förderung. Bei einem kommunalen Arbeitgeber erwartet Sie ein dauer­haftes Arbeitsverhältnis auf Grundlage des TVöD / VKA in der Entgeltgruppe E14.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement für unsere Landeshauptstadt Potsdam einbringen wollen, dann senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 05.10.2019 unter Angabe der o. g. Kennzahl an die Landeshauptstadt Potsdam, Bereich Personal, Friedrich-Ebert-Straße 79/81, 14469 Potsdam oder per E-Mail an unsere Mit­ar­bei­terin im Recruiting franziska.harder@rathaus.potsdam.de. Bei allen Fragen zur Aus­schrei­bung steht Ihnen Frau Harder auch unter der Telefonnummer 0331/289 1116 gern zur Verfügung.

Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grund­sätz­lich möglich. Die LHP fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz.

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahl­ver­fahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b, Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.
Kontakt
Franziska Harder
0331/289 1116
Anschrift
Landeshauptstadt Potsdam
Friedrich-Ebert-Straße 79/81
14469 Potsdam