Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik

 Stadt Fürth
 Fürth  Vollzeit
 Stellenangebot vom 18.09.2020

Unser Unternehmen

Fürth bietet vielversprechende Zukunfts­perspek­tiven als wachsender Wirt­schafts­stand­ort, als tole­rante und kulturell viel­fältige, liebens- und erlebens­werte Groß­stadt mit einer aus­ge­zeichneten Infra­struktur im Herzen der Metropol­region.

Die Stadt­ver­waltung legt Wert auf hoch­quali­fizierte und enga­gierte Mit­arbeite­rinnen und Mit­arbeiter und daher auch auf eine entsprechend fort­schritt­liche und familien­bewusste Personal­politik. Beschäf­tigte der Stadt profi­tieren von Leistungs­ent­gelten und betrieb­licher Alters­vor­sorge, lang­fris­tiger Stand­ort­sicher­heit im öffent­lichen Dienst, Zuschüssen zum öffent­lichen Personen­nah­verkehr, flexiblen Arbeits­zeiten, viel­fäl­tigen Teil­zeit­modellen, Weiter­bildungs­möglich­keiten und viel­ver­sprechenden Karriere­chancen.

 

Die Stadt Fürth sucht für die Gebäudewirtschaft Fürth zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

 

Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik

 

für die Sachbearbeitung und Projektleitung in der Abteilung Haustechnik-Energiemanagement in Vollzeit, EGr 11 TVöD bzw. BGr A 11 BayBesG.

Insgesamt werden ca. 400 kommunale Gebäude und Objekte, wie z.B. Schulen, Verwaltungsgebäude, Museen und Funktionsgebäude, seitens der Gebäudewirtschaft Fürth betreut. Sie erwartet ein aufgeschlossenes Team sowie abwechslungsreiche und interessante Baumaßnahmen an städtischen Gebäuden.

Stellenbeschreibung

  • Planung, Ausschreibung, Durchführung von haustechnischen Anlagen in allen Leistungsphasen der HOAI (1–9) an Neu-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen
  • Ausschreibung und Vergabe von Ingenieur- und Bauwerksleistungen
  • Eigenplanung von haustechnischen Anlagen
  • Vergabe von Planungsleistungen und Betreuung von Ingenieurbüros
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion
  • Selbstständige übergeordnete Projektorganisation bei den haustechnischen Anlagen
  • Betreuung von bestehenden haustechnischen Anlagen
  • Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben im Bereich des öffentlichen Auftraggebers
  • Anfertigung von Vorlagen bzw. Beiträgen für politische Gremien
  • Abstimmung von Fördermöglichkeiten bei Projekten

 

Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.

Anforderungsprofil

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium zum Dipl.-Ing. (w/m/d) (FH) oder Bachelor (w/m/d) in der Fachrichtung Versorgungstechnik oder
    die Qualifikationsprüfung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn
  • Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachgebiet Maschinenwesen
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Aufgabengebiet
  • sicheren PC-Umgang mit allen Office-Anwendungen
  • Führerschein der Klasse B

Sie haben bereits einiges erreicht, wollen jedoch noch viel bewegen? Sie möchten in einem Arbeitsumfeld tätig werden, das Ihre Erfahrungen und Kenntnisse schätzt? Sie haben Kenntnisse im Bereich der Vergabeverfahren und Vertragsordnungen (VgV, VOB, HOAI) sowie allgemeine Rechts- und Verwaltungskenntnisse? Sie sind belastbar, arbeiten gerne im Team, haben eine hohe Einsatzbereitschaft und eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise? Sie möchten Probleme lösen und haben Planungs- und Organisationsvermögen?

 

Dann sollten Sie sich unbedingt bewerben!

 

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Fürth mit einer leistungsgerechten Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), regelmäßigen Tariferhöhungen und einer Jahressonderzahlung.
  • Wir bieten Ihnen zusätzlich zum Gehalt eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (Versicherung in der Zusatzversorgung).
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.
  • Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und kollegialen Absprachen unterstützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren.
  • Wir unterstützen Ihre nachhaltige Mobilität und die Anbindung Ihres künftigen Arbeitsplatzes an den öffentlichen Nahverkehr mit einem umfangreichen Arbeit­geber­zuschuss zum preisgünstigen Jobticket.


Teilzeit­wünsche werden, soweit organisatorisch möglich, berück­sichtigt.

 

Die Stadt Fürth verfolgt eine Politik der Chancen­gleich­heit und fördert die beruf­liche Gleich­stellung aller Menschen, un­ab­hängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Welt­an­schauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.


Menschen mit Schwer­behinderten­eigen­schaft bzw. Gleich­stellung werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt.


In dem „Kodex gute Arbeit“ be­kennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zu­kunfts­fähig, menschen­würdig und ge­mein­sam zu ge­stalten und den bereits er­reichten hohen Standard in der Stadt­ver­waltung zu­künftig und nach­haltig weiter­zu­ent­wickeln.

Bewerben Sie sich bitte bis 7. Oktober 2020 über unser Online-Portal oder www.fuerth.de/karriere!
Für Rückfragen stehen von der Gebäudewirtschaft Fürth Herr Röder unter der Rufnummer (0911) 974-3400 oder Frau Egyptiadis-Wendler unter der Rufnummer (0911) 974-3431 zur Verfügung.

 

Fürth freut sich auf Ihre Bewerbung!

 

 

Kontakt
Herr
Röder
 0911) 974-3400
Eintrittsdatum
zum frühestmöglichen Zeitpunkt