Unser Unternehmen

Brigitte Schneider, Mitarbeiterin im Hochbauamt Gestalten Sie Freising mit uns! Die Große Kreisstadt Freising ist Mittelpunkt einer dynamischen und viel­schichtigen Region nördlich von München. Mit ihrem besonderen Mix aus Historie, Kultur und Moderne, ihren viel­fältigen Einkaufs­möglich­keiten und ihrem breit gefächerten Angebot an schu­lischen, universi­tären und beruf­lichen Möglich­keiten bietet sie ein Höchst­maß an Lebens­qualität. Werden Sie Teil unseres Teams und kommen Sie zu uns als Diplom-Ingenieur (m/w/d) (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtungen Architektur / Hochbau / Bauingenieurwesen als Bauaufsicht Das zahlen wir: Entgeltgruppe 11 TVöD  Arbeitszeitregelung: Vollzeit mit 39 Wochenstunden  Bewerbungsfrist: bis spätestens 27.09.2020  Start: zum nächstmöglichen Zeit­punkt   Das sind Ihre Aufgaben: Technische und bauordnungsrechtliche Bearbeitung von Bau- und Vorbescheids­anträgen sowie von Anträgen auf Errichtung von Werbe­anlagen, isolierten Abweichungen bzw. Befreiungen, Vorlagen im Genehmigungs­freistellungs­verfahren und Abbruch­anzeigen als Grundlage für die jeweiligen Bescheid­entwürfe  Wahrnehmung von Aufgaben der Unteren Denkmalschutz­behörde: Antragsbearbeitung von Erlaubnis­verfahren im Bereich der Bau-, Kunst­- und Boden­denkmalpflege einschließlich der jeweiligen Zuschuss­verfahren  Beratung von Bauherren, Plan­fertigern und sonstigen am Bau Beteiligten vor und nach der Antrag­stellung in Baurechts- und Verfahrens­fragen sowie in Planungs-, Entwurfs- und Baugestaltungs­fragen  Erstellung von Beschluss­vorlagen für den Stadtrat und seine Gremien sowie Vor­trag in den jeweiligen Sitzungen  Überwachung der ordnungs­gemäßen Bau­ausführung mit allen dazu erforderlichen Maß­nahmen sowie Prüfung bautechnischer Nachweise  Technische Bearbeitung von Beschwerden, Nachbar­einwendungen und Klagen  Zwingende Anforderungen:  Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Fach­hochschule / Hochschule im Fachbereich Architektur / Hochbau / Bauingenieur­wesen mit dem Abschluss Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor oder einem vergleichbaren Studien­abschluss mit einschlägiger Berufs­erfahrung, idealerweise im kommunalen Bereich Damit können Sie punkten:  Einschlägige Kenntnisse des öffentlichen Bau­rechts (BauGB, BayBO und Nebengesetze) sowie des Denkmalschutz­gesetzes  Freundliches Auftreten im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern  Entscheidungsfreudigkeit und aus­geprägtes Verantwortungsbewusstsein  Hohe Einsatz- und Leistungs­bereitschaft  Kritik- und Konflikt­fähigkeit  Team­fähigkeit  Verhandlungsgeschick und Koordinierungsvermögen Damit punkten wir: Modern ausgerichteter Arbeitsplatz mit flexiblen, aber geregelten Arbeits­zeiten bei einem verlässlichen Arbeitgeber  Faire Lohngestaltung und zusätzliche leistungs­abhängige Vergütung sowie Gewährung der Freisingzulage  Mitarbeiterparkplätze in direkter Arbeitsplatz­nähe und gute Anbindung an die öffent­lichen Verkehrsmittel  Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer Fünf-Tage-Woche  Kostengünstige Dienst­wohnung (je nach Verfügbarkeit)  Eine Vielzahl an Fortbildungs­angeboten, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden  Und last but not least: Betriebsrente - und das ohne Kosten für Sie, denn die Beiträge zahlen wir. Ein lebens­langer Rentenanspruch entsteht bereits nach drei Jahren Beschäftigung bei uns.  Interesse? Fragen? Bewerben Sie sich doch bitte direkt über unser Karriereportal. Bei Fragen zur Stelle antwortet Ihnen gerne Herr Bernhard Gruber (Amtsleitung), Tel. 08161 54-46300. Bei Fragen zum Bewerbungsmanagement steht Ihnen gerne Frau Magdalena Treptow, Tel. 08161 54-41107, zur Verfügung.  Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Technische und bauordnungsrechtliche Bearbeitung von Bau- und Vorbescheids­anträgen sowie von Anträgen auf Errichtung von Werbe­anlagen, isolierten Abweichungen bzw. Befreiungen, Vorlagen im Genehmigungs­freistellungs­verfahren und Abbruch­anzeigen als Grundlage für die jeweiligen Bescheid­entwürfe 
  • Wahrnehmung von Aufgaben der Unteren Denkmalschutz­behörde: Antragsbearbeitung von Erlaubnis­verfahren im Bereich der Bau-, Kunst­- und Boden­denkmalpflege einschließlich der jeweiligen Zuschuss­verfahren 
  • Beratung von Bauherren, Plan­fertigern und sonstigen am Bau Beteiligten vor und nach der Antrag­stellung in Baurechts- und Verfahrens­fragen sowie in Planungs-, Entwurfs- und Baugestaltungs­fragen 
  • Erstellung von Beschluss­vorlagen für den Stadtrat und seine Gremien sowie Vor­trag in den jeweiligen Sitzungen 
  • Überwachung der ordnungs­gemäßen Bau­ausführung mit allen dazu erforderlichen Maß­nahmen sowie Prüfung bautechnischer Nachweise 
  • Technische Bearbeitung von Beschwerden, Nachbar­einwendungen und Klagen 

Anforderungsprofil

Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Fach­hochschule / Hochschule im Fachbereich Architektur / Hochbau / Bauingenieur­wesen mit dem Abschluss Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor oder einem vergleichbaren Studien­abschluss mit einschlägiger Berufs­erfahrung, idealerweise im kommunalen Bereich


Damit können Sie punkten: 

  • Einschlägige Kenntnisse des öffentlichen Bau­rechts (BauGB, BayBO und Nebengesetze) sowie des Denkmalschutz­gesetzes 
  • Freundliches Auftreten im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern 
  • Entscheidungsfreudigkeit und aus­geprägtes Verantwortungsbewusstsein 
  • Hohe Einsatz- und Leistungs­bereitschaft 
  • Kritik- und Konflikt­fähigkeit 
  • Team­fähigkeit 
  • Verhandlungsgeschick und Koordinierungsvermögen

Damit punkten wir:

  • Modern ausgerichteter Arbeitsplatz mit flexiblen, aber geregelten Arbeits­zeiten bei einem verlässlichen Arbeitgeber 
  • Faire Lohngestaltung und zusätzliche leistungs­abhängige Vergütung sowie Gewährung der Freisingzulage 
  • Mitarbeiterparkplätze in direkter Arbeitsplatz­nähe und gute Anbindung an die öffent­lichen Verkehrsmittel 
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer Fünf-Tage-Woche 
  • Kostengünstige Dienst­wohnung (je nach Verfügbarkeit) 
  • Eine Vielzahl an Fortbildungs­angeboten, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden 
  • Und last but not least: Betriebsrente – und das ohne Kosten für Sie, denn die Beiträge zahlen wir. Ein lebens­langer Rentenanspruch entsteht bereits nach drei Jahren Beschäftigung bei uns. 

Interesse? Fragen?

Bewerben Sie sich doch bitte direkt über unser Karriereportal.

Bei Fragen zur Stelle antwortet Ihnen gerne Herr Bernhard Gruber (Amtsleitung), Tel. 08161 54-46300.

Bei Fragen zum Bewerbungsmanagement steht Ihnen gerne Frau Magdalena Treptow, Tel. 08161 54-41107, zur Verfügung. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Kontakt
Herr
Bernhard Gruber
 08161 54-46300
Eintrittsdatum
ab sofort