Expertinnen / Experten (w/m/d) für das technische und kaufmännische Immobilien- und Objektmanagement

  Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
 Düsseldorf  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 19.01.2023

Unser Unternehmen

Die Zentrale in Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Expertinnen / Experten (w/m/d)
für das technische und kaufmännische Immobilien- und Objektmanagement

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.100 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,3 Millionen Quadratmetern und jährlichen Mieterlösen von rund 1,5 Milliarden Euro bewirt­schaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbild­funktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Mehr als 2.700 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite.

Geschäftsbereich/Fachbereich

Der Geschäftsbereich Immobilienmanagement ist unter anderem für die Entwicklung von Stra­te­gien zur effizienten und rechtskonformen Wahrnehmung der Eigentümerrolle, das Sicher­stellen des rechtskonformen Betreibens und Bewirtschaftens des BLB NRW Immobilien­be­standes zuständig.

Stellenbeschreibung

Für strategische und konzeptionelle Aufgaben rund um das Betreiben und Bewirtschaften von Immobilien sucht der Fachbereich Objektmanagement Verstärkungen sowohl mit einem technischen als auch kaufmännischem Schwerpunkt. Die spezifischen Aufgaben richten sich nach individueller Voraussetzung der/des Bewerbenden.

  • Sie entwickeln Konzepte im Hinblick auf Betreiben und Bewirtschaften von Immo­bilien
  • Sie überführen die entwickelten Konzepte in Prozesse und Handlungsleitfäden
  • Sie beraten die Niederlassungen bei Fra­gen im Zusammenhang mit dem Betrei­ben und Bewirtschaften von Immobilien sowie hinsichtlich der Erfüllung der Eigen­tümerfunktion
  • Sie kümmern sich um die Auswertung und die Erstellung von Kennzahlen für das Immo­bilienportfolio des BLB NRW
  • Sie sind für die fachliche Begleitung von IT-Anpassungen zuständig, aktuell bei der Einführung von CAFM (Computer aided Facilitymanagement) und ECM (Enter­prise-Content-Management „Dokumen­ten­management und Zusammenarbeit im Unternehmen") oder Einführung eines Tools zur Erfassung und Bewertung von baulichen Gebäudezuständen
  • Sie kümmern sich um die Plausibilisierung von Instandsetzungsprognosen im Rahmen der Mietkalkulation
  • Sie steuern die zentrale Betreuung der strategischen Instandsetzungsplanung
  • Sie prüfen die baulichen Vorhaben aus Sicht des Immobilienmanagements
  • Sie begleiten Schulungen in der BLB-eigenen Fortbildungsakademie Lichthof in Gelsenkirchen und führen selbst Schulungskurse durch

Anforderungsprofil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Gebäudetechnik, Facility­management, Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Immobilienwirtschaft, Immobilien­management, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation.

Weitere Anforderungen:

  • Idealerweise können Sie mehrjährige praktische Berufserfahrung, im Bereich des technischen oder kaufmännischen Betreibens von Immobilien nachweisen
  • Einschlägige Kenntnisse des technischen oder kaufmännischen Facility Manage­ments sind wünschenswert
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Affinität im Umgang mit IT-Anwendungen sowie sichere Anwenderkenntnisse mit den gängigen Microsoft-Office-Produkten
  • Mit Begeisterung erweitern Sie Ihr Wissen hinsichtlich der relevanten Rechtsvor­schriften (u. a. BetrSichV, TrinkwV, PrüfVO NRW) und Normen (z. B. VDI 6022)
  • Idealerweise besitzen Sie bereits Grund­kenntnisse in den für das Betreiben und Bewirtschaften einschlägigen SAP-Modulen
  • Sie sind bereit, sich die erforderlichen Kenntnisse in den entsprechend benötigten SAP-Modulen sowie tiefergehende Kennt­nisse in weiteren spezifischen IT-Anwen­dungen z. B. in CAFM und ECM anzueignen
  • Sie überzeugen durch eine exzellente schriftliche und mündliche Sprachkom­petenz und bringen Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen
  • Sie zeichnen sich durch eine strukturierte Arbeitsweise, planvolles Vorgehen und eine teamorientierte Persönlichkeit aus
Ihre Vorteile – Darauf können Sie sich freuen!
  • Flexibilität: Bei uns können Sie flexibel zwischen 06:00 – 20:00 Uhr arbeiten, ohne feste Kernarbeitszeit und mit einem Gleitzeitkonto.
  • Home-Office/Mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit bis zu 60 % pro Woche mobil aus ganz Deutschland zu arbeiten.
  • Sicherheit: Sie profitieren von einem unbefristeten und langfristig sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Rahmenbedingungen.
  • Onboarding: Sie starten ab dem ersten Tag mit einem individuellen Einarbeitungsplan und einem persönlichen Mentoring.
  • Weiterbildung und Karriere: Zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung unter­stützen wir Sie mit zielgerichteten Trainings und gestalten mit Ihnen individuell Ihren Karriereplan.
  • Betriebliche Altersvorsorge: Wir sorgen für Ihre Zukunft. Mit unserer betrieblichen Alters­vorsorge VBL sichern Sie sich eine Basisversicherung für eine lebenslange Betriebsrente.
  • Nachhaltigkeit: Wir nehmen beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbild­funktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW!
Was uns ausmacht:

Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen.

Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Je nach persönlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt bis zur Entgelt­gruppe E12 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerber*innen ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 12 LBesO A möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.

Ansprechpartner/in:

Fachliche Ansprechpartnerin: Bettina Reimann (Rufnummer +49 211 61700‑814)
Recruiter: Dennis Loosen (Rufnummer +49 211 61700‑533)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16.02.2023 über unser Onlinebewerbungsportal.
Weitere Informationen finden Sie unter www.blb.nrw.de

Kontakt
Frau
Bettina Reimann
 +49 211 61700‑814
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt