Fachgebietsleiterin / Fachgebietsleiter (w/m/d) Fachkonzepte Vermietung

 Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Bonn  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 04.02.2020

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

In der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Anstalt des öffentlichen Rechts – ist in der Sparte Facility Management (FM) in der Abteilung Wissens­management am Dienstort Bonn folgender Dienstposten bzw. Arbeitsplatz zu besetzen:

Fachgebietsleiterin/Fachgebietsleiter (w/m/d)
(ZEFM 3100)

(unbefristet, BesGr A 14 BBesO / E 14 TV EntgO Bund)

Stellenbeschreibung

  • Wahrnehmung aller mit der Leitung des Fachgebiets „Fachkonzepte Vermietung“ verbundenen sach- und personalbezogenen Führungsaufgaben 
  • Erarbeitung und laufende Fortentwicklung von Mustermietverträgen sowie Mustern zur Berechnung von Mietwerten und Service-Level-Agreements für die unterschiedlichen Portfolien bzw. Nutzungsarten in der Sparte FM, Entwicklung von Fachkonzepten zur Sicherstellung einer einheitlichen Vorgehensweise 
  • Fortwährende Evaluierung und Weiterentwicklung der Instrumentarien zur Mieterakquise und von Marketingmaßnahmen 
  • Erstellung und Aktualisierung eines Handbuchs für die Objektmanagementteams (OMT) in den regionalen Hauptstellen 
  • Aufbereitung und Auswertung von Informationen aus immobilienwirtschaftlichen und immobilienwissenschaftlichen Fachdiskussionen, regelmäßiger Austausch mit den jeweiligen OMT zur Erstellung von Fachinformationen 
  • Erarbeitung von Vorgaben bzw. Grundsätzen betreffend die Thematik Nebenkosten bzw. Nebenkostenabrechnung
  • Unterstützung bei der Pflege und Weiterentwicklung der Kampagnenwebseiten und entsprechender Publikationen sowie der Gestaltung von Broschüren, Faltblättern und Flyer

Auf dem Dienstposten / Arbeitsplatz fallen gelegentlich Dienstreisen im gesamten Bundes­gebiet an.

Anforderungsprofil

  • Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Dienst oder 
  • Abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss der Rechts- oder Wirtschafts­wissenschaften (Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation 
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Immobilienwirtschaft bzw. im Facility Management 
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Mietrecht 
  • Grundlegende Kenntnisse in der Verwaltung dienstlich genutzter Liegenschaften 
  • Sichere Anwendungskenntnisse in den üblichen IT-Fachanwendungen (MS Office) 
  • Fähigkeit, sich zügig in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten 
  • Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten 
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick 
  • Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit 
  • Sicheres Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, (schwierige) Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen 
  • Gute Fähigkeit zur Personalführung 
  • Bereitschaft sowie Fähigkeit, Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Gleichstellung umzusetzen

Wir bieten
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffent­lichen Arbeitgeberin 
  • Betriebliche Altersvorsorge 
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung 
  • Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung 
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten 
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben 
  • Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohn­raum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt. Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten – zu fördern und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Da es sich bei der ausgeschriebenen Funktion um eine Führungsposition handelt, wird erwartet, dass die Bewerberin oder der Bewerber an einer von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben angebotenen Schulung zum Thema „Führung in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben“ teilnimmt.

Die Einstellung erfolgt unbefristet nach BesGr A 14 BBesO / Entgeltgruppe 14 TV EntgO Bund.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Abschlusszeugnisse etc.) – vorzugsweise per E-Mail – unter Angabe der Kennziffer ZEFM 3100 bis zum 25. Februar 2020 an:

Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de.

In diesem Falle fassen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in einer Datei zusammen. Der E-Mail-Anhang einer Online-Bewerbung sollte nicht größer als 9 MB sein.

Oder nutzen Sie den Postweg:

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn

Haben Sie weitere Fragen?

Als Ansprechpersonen stehen Ihnen Frau Krieter (fachlich) unter der Telefonnummer 0228 / 37787- 954 oder Frau Gerdes (personalrechtlich) unter der Telefonnummer 0228 / 37787-764 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bundesimmobilien.de

Kontakt
Frau
Krieter
 0228 / 37787- 954
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn
Eintrittsdatum
ab sofort
Referenz
ZEFM 3100