Gesellin / Geselle für Gebäudeautomation / Gebäudeleittechnik (w/m/d)

  Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Berlin  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 16.11.2021

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäfts­bereich des Bundes­finanz­ministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immobilien­wirtschaft. Aufgaben­schwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management des Bundes, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte.

Die Direktion Berlin sucht für den Geschäftsbereich Facility Management Neubau (FN) ab dem 1. April 2022 eine/einen:

Gesellin / Gesellen für Gebäudeautomation / Gebäudeleittechnik (w/m/d)
(Entgeltgruppe 8 TVöD Bund, Kennziffer 67/21)

Die Einstellung erfolgt unbefristet. Für den Arbeitsplatz wird eine außertarifliche Zulage gewährt.

Stellenbeschreibung

  • Betreiben der Gebäudeautomation/der Gebäudeleittechnik
  • Parametrierung von Anlagen an die Betriebsgegebenheiten
  • Anpassung von Steuerungen und Regelungen nach technischen Änderungen sowie innerhalb des Lebenszyklus an Anlagen aller Gewerke
  • Bearbeitung, Klassifizierung und Auswertung der eingehenden Störmeldungen der Gebäudeleittechnik
  • Diagnose, Fehlereingrenzung, Reparaturarbeiten sowie Wartungs- und Pflegearbeiten im Rahmen des First-Level-Supports
  • Begleitung und Hilfestellung bei betriebsnotwendigen Prüfungen und Abnahmen
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Anforderungsprofil

Qualifikation:
  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise als Elektroniker/in (w/m/d) für Automatisierungs­technik bzw. für Betriebstechnik oder vergleichbare Qualifikation
Fachkompetenzen:
  • Nachweislich mehrjährige Berufserfahrungen auf den Gebieten Inbetriebnahme, Service und Betrieb von Automations- bzw. Gebäudeleittechnik sind wünschenswert
  • Erfahrungen in der technischen Betriebsführung sowie mit CAFM-Systemen sind wünschenswert
Weitere Anforderungen:
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich auch in nicht erlernten TGA-Gewerken Kenntnisse anzueignen und übergreifend zu arbeiten
  • Fundierte PC-Kenntnisse in den Standardbetriebssystemen und ‑anwendungen wie Microsoft Office
  • Rufbereitschaft nachts und am Wochenende / an Feiertagen
  • Bereitschaft zur erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlung nach § 10 SÜG

Wir bieten Ihnen:
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Motivierende teamorientierte sowie wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • Möglichkeit des Erwerbs eines Jobtickets mit Zuschuss zum öffentlichen Nahverkehr
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen

Besonderer Hinweis:

Es handelt sich um Tätigkeiten auf einer sicherheitsrelevanten Liegenschaft. Zutritt und Bewegungen unterliegen strengen Auflagen und Kontrollen. Das Mitführen von Handys, Tablets oder sonstigen elektronischen Geräten, Datenträgern u. Ä. ist auf der Liegenschaft untersagt

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist die erfolgreiche erweiterte Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheits­ermittlungen nach dem Sicherheits­überprüfungs­gesetz (SÜG), in die ggf. auch der/die Ehe-/Lebenspartner/in einbezogen wird. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich im Vorfeld Ihrer Bewerbung bspw. über das Bundesamt für Verfassungsschutz (www.verfassungsschutz.de).

Die zu besetzenden Arbeitsplätze sind grundsätzlich für schwerbehinderte Menschen geeignet. Für schwer­behinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen findet das SGB IX entsprechend Anwendung.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschriebenen Bereich zu erhöhen, und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbe­schäf­ti­gung geeignet (abhängig von den Anforderungen des Arbeitsplatzes bzw. der gewünschten Gestaltung der Teilzeit).

Ansprechperson:

Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Lohr (personalrechtlich) unter der Telefonnummer +49 30 3181-1211 oder per E‑Mail (bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de) gerne zur Verfügung.

Bewerben Sie sich

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikations­nachweise), die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 67/21 bis spätestens zum 14. Dezember 2021 postalisch oder per E‑Mail an die

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion Berlin
Hauptstelle Organisation und Personal
Fasanenstraße 87 • 10623 Berlin

Im Falle einer E‑Mail-Bewerbung fassen Sie bitte Ihre Unterlagen in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen.

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.
Kontakt
Frau
Lohr
 +49 30 3181-1211
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Hauptstelle Organisation und Personal
Fasanenstraße 87
10623 Berlin
Eintrittsdatum
ab 01. April 2022
Referenz
67/21