Immobilien-Transaktionsmanagerin bzw. Immobilien-Transaktionsmanager (m/w/d)

  Bundesstadt Bonn
 Bonn  Vollzeit
 Stellenangebot vom 19.02.2021

Unser Unternehmen

Die Bundesstadt Bonn
sucht für das Amt für Wirtschaftsförderung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Immobilien-Transaktionsmanagerin bzw.
einen Immobilien-Transaktionsmanager (m/w/d)
- Entgeltgruppe 13 TVöD -

für die Abteilung Liegenschaften.

In der Abteilung Liegenschaften werden unter anderem für die Stadtentwicklung bedeutsame
Immobilienprojekte koordiniert. Die Abteilung Liegenschaften ist im Amt für Wirtschaftsförderung
innerhalb des Dezernates der Oberbürgermeisterin organisatorisch eingebunden.

Stellenbeschreibung

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • - Steuerung des gesamten (Vendor) Due-Diligence-Prozesses
  • Strukturierung und Durchführung von Verkaufsverfahren
  • enge Kooperation innerhalb der gesamten Fachverwaltung, insbesondere mit dem Dezernat für Planung, Verkehr und Umwelt
  • intensive Kontaktpflege mit potentiellen Investoren und Nutzern in Zusammenarbeit mit der Unternehmensbetreuung der Wirtschaftsförderung
  • Gestaltung, Verhandlung und Abwicklung komplexer Grundstückskaufverträge mit Unterstützung interner und externer Juristen sowie der Abteilungsleitung
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen

Anforderungsprofil

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Immobilienwirtschaft oder ein vergleichbares Studium mit einem Track-Record im Transaktionsmanagement
  • eine erfahrene, zuverlässige und freundliche Persönlichkeit mit Organisationstalent, ausgeprägtem Teamgeist und einem professionellem Verhalten gegenüber Geschäftspartnern und Mitarbeitenden
  • eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • eine hohe Loyalität gegenüber Vorgesetzten

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Gleichstellungsplan der Bundesstadt Bonn werden
Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher
Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende
Gründe überwiegen.

Die Bundesstadt Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerbende
beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Wir bieten:

  • eine herausfordernde unbefristete Tätigkeit im immobilienwirtschaftlichen Umfeld
  • Mitgestaltung von städtebaulichen Entwicklungen (z.B. Viktoriakarrée, Windeckbunker, Rosenfeld, Stadtgärtnerei)
  • ein modernes Personalentwicklungskonzept
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • Teilzeit- und Telearbeit im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung

Bewerbungsunterlagen:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt
Bonn (www.bonn-macht-karriere.de). Die Erfassung per Mail oder Post übersandter
Bewerbungen ist grundsätzlich nicht möglich.

Ihrer Online-Bewerbung fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis Studium
  • Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse soweit vorhanden.

Kontakt:


Für Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen
- die Leiterin des Amtes für Wirtschaftsförderung, Victoria Appelbe,
unter der Telefonnummer 0228 - 77 20 77
- oder der Abteilungsleiter Liegenschaften, Kerim Abulzahab,
unter der Telefonnummer 0228 - 77 43 25
gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist:

Die Bewerbungsfrist endet am 05.03.2021
Kontakt
Frau
Victoria Appelbe
 0228 - 77 20 77
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt