Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtungen Facility Management / Immobilienwirtschaft

  Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH)
 Wiesbaden  Vollzeit
 Stellenangebot vom 06.10.2021

Unser Unternehmen

Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobilien­dienst­leister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standort­management. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zur Besetzung der Position:


Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtungen Facility Management/

Immobilienwirtschaft


Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden.

 

Bei uns erwarten Sie abwechslungsreiche sowie anspruchsvolle Aufgaben rund um das Vergabe- und Vertragswesen für Leistungen im Infrastrukturellen Gebäudemanagement (IGM).

 

Stellenbeschreibung

  • Erstellung und Pflege von Mustervertragsunterlagen sowie Gewerke spezifischer Leistungs- und Preisverzeichnisse
  • Ausarbeitung einheitlicher Vorgaben für IGM-Ausschreibungen
  • Erstellung von Konzepten und Vorgaben von Standards im Aufgabenbereich des Infrastruk­tu­rel­len Gebäudemanagements, insbesondere in den Bereichen Winterdienst und Sicherheitsdienste
  • Überwachung des Gebäudebetriebs unter Einhaltung gesetzlicher und vertraglicher Pflichten im Bereich der infrastrukturellen Dienstleistungen, Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht und Eskalationsebene für die LBIH Niederlassungen
  • Konzeption und Durchführung von Fachaudits in den Niederlassungen
  • Zentraler Ansprechpartner der Vergabestellen des Landes Hessen
  • Steuerung niederlassungsübergreifender Projekte

Anforderungsprofil

barriere.dbe/https://w

  • Studium der Fachrichtungen Facility Management/Immobilienwirtschaft (FH-Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Umfassende Kenntnisse im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht (VOL, VOB, VgV)
  • Überdurchschnittliche Kenntnisse in Excel (VBA) und den MS Office-Produkten
  • Nachgewiesene Erfahrung in Vergabe und Vertragscontrolling in den Bereichen Winter- und Sicherheitsdienste
  • Einschlägige Erfahrungen im Betrieb von Liegenschaften und der Dienstleistungserbringung
  • Schnelle Auffassungsgabe und Ergebnisorientierung, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Verhandlungssicherheit, Durchsetzungsvermögen, Organisationsgeschick und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Engagement, Kundenorientierung und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstfahrten

 

Ihre Perspektive:

 

  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 13 des TV-H
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Attraktives Gleitzeitmodell, flexible Arbeitszeiten und eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den ArbeitswegIndividuelle Fortbildungsmöglichkeiten

 

 

 

Können wir auf Sie bauen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 04.107/21 bis zum 31. Oktober 2021. Unsere zentrale Adresse lautet: bewerbung-z@lbih.hessen.de.

 

 

 

Noch Fragen? Frau Lisanne Ferber (Recruiting) hilft sehr gerne: +49 611 89051-167.

 

 

 

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grund­sätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berück­sich­tigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen wir, sich bei uns zu bewerben.

 

 

Weitere Infos auf www.lbih-karriere.de

ww.lbih-karriere.de/

Kontakt
Frau
Lisanne Ferber
 +49 611 89051-167
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
04.107/21