Ingenieur*in (m/w/d) Architektur, Bauingenieurwesen (Hochbau) bzw. Bereich Bauwesen als Technische Projektleitung "Stadthaus"

  GMP - Gebäude-Management Paderborn
 Paderborn  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 19.02.2021

Unser Unternehmen

Der Eigenbetrieb GMP, Gebäudemanagement der Stadt Paderborn, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, für die Dauer des Projektes und damit zunächst für fünf Jahre eine*n Ingenieur*in (Diplom/Bachelor/Master), (m/w/d) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen (Hochbau) bzw. aus dem Bereich Bauwesen als Technische Projektleitung »Stadthaus« Ihre Aufgaben Zu den Aufgaben zählen: Technische Projektleitung der Baumaßnahmen des Großbauprojektes »Neubau und Sanierung einer Stadtverwaltung« mit entsprechender fachlicher Führung Fachkundige, termingerechte, kostenkonforme und gestalterische Koordination und überzeugende Abwicklung des Projektes Koordination und Leitung eines projektbezogenen Teams von Mitarbeiter*innen Koordination und Controlling externen Planungsleistungen der beauftragten Architektur- und Ingenieur*innenbüros Teilnahme an Ausschüssen, Sitzungen und Arbeitskreisen Verantwortliche*r Ansprechpartner*in innerhalb des GMP für andere Dienststellen und Anfragen hinsichtlich der technischen Planungs- und Bauaufgabe. Der GMP nimmt im Rahmen des Großbauprojektes »Stadthaus« die Rolle als Bauherrin für die Stadt Paderborn ein. Dabei sind eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Gebäudenutzer*innen sowie wirtschaftliches und nachhaltiges Handeln von besonderer Bedeutung: Unsere Erwartungen: Wir suchen eine dynamische Persönlichkeit mit folgenden Qualifikationen: Hochschul-/Fachhochschulabschluss auf dem Gebiet Bauingenieurwesen (Hochbau), Architektur bzw. aus dem Bereich Bauwesen, Dipl.-Ing./Bachelor/Master Mehrjährige Berufserfahrung innerhalb der vergangenen fünf Jahre im Bereich der Projektabwicklung von größeren Neubau-, Umbau- bzw. Sanierungsmaßnahmen mit städtebaulichen und gestalterischen Bezügen sowie in der Entwurfs- und Ausführungsplanung Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, hohes Engagement und Leistungsbereitschaft Ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit Kund*innenorientiertes Verhalten als Dienstleister*in in der Rolle des Eigenbetriebes Sicherheit in der Anwendung der einschlägigen Normen und Regelwerke, Erfahrungen in der Anwendung des Planungs- und Baurechts, Vergaberechts sowie der HOAI sowie gute EDV-Kenntnisse insbesondere in der AVA- und CAD- Anwendung Wir bieten: Einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich Flexible Arbeitszeiten Angenehmes Arbeitsklima mit einem engagierten und dynamischen Team Attraktive Sozialleistungen (z.B. arbeitgeber*innenfinanzierte Zusatzversorgung/ermäßigtes Jobticket/betriebliches Gesundheitsmanagement) Für die Dauer des Projektes (Mindestlaufzeit fünf Jahre) erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TVöD Ihre Bewerbung Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Paderborn ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Grundsätzlich ist eine Besetzung der ausgeschriebenen Stelle in Teilzeit möglich. Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt. Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 19.03.2021 an die Betriebsleitung des Eigenbetriebes Gebäudemanagement Paderborn (GMP), Pontanusstraße 55, 33095 Paderborn. Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Lühr unter 05251-88-111175, s.luehr@paderborn.de zur Verfügung.

Stellenbeschreibung

  • Technische Projektleitung der Baumaßnahmen des Großbauprojektes „Neubau und Sanierung einer Stadtverwaltung“ mit entsprechender fachlicher Führung
  • Fachkundige, termingerechte, kostenkonforme und gestalterische Koordination und überzeugende Abwicklung des Projektes
  • Koordination und Leitung eines projektbezogenen Teams von Mitarbeiter*innen
  • Koordination und Controlling externen Planungsleistungen der beauftragten Architektur- und Ingenieur*innenbüros
  • Teilnahme an Ausschüssen, Sitzungen und Arbeitskreisen
  • Verantwortliche*r Ansprechpartner*in innerhalb des GMP für andere Dienststellen und Anfragen hinsichtlich der technischen Planungs- und Bauaufgabe.

Anforderungsprofil

Der GMP nimmt im Rahmen des Großbauprojektes „Stadthaus“ die Rolle als Bauherrin für die Stadt Paderborn ein. Dabei sind eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Gebäudenutzer*innen sowie wirtschaftliches und nachhaltiges Handeln von besonderer Bedeutung:

Wir suchen eine dynamische Persönlichkeit mit folgenden Qualifikationen:

  • Hochschul-/Fachhochschulabschluss auf dem Gebiet Bauingenieurwesen (Hochbau), Architektur bzw. aus dem Bereich Bauwesen, Dipl.-Ing./Bachelor/Master
  • Mehrjährige Berufserfahrung innerhalb der vergangenen fünf Jahre im Bereich der Projektabwicklung von größeren Neubau-, Umbau- bzw. Sanierungsmaßnahmen mit städtebaulichen und gestalterischen Bezügen sowie in der Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, hohes Engagement und Leistungsbereitschaft
  • Ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Kund*innenorientiertes Verhalten als Dienstleister*in in der Rolle des Eigenbetriebes
  • Sicherheit in der Anwendung der einschlägigen Normen und Regelwerke, Erfahrungen in der Anwendung des Planungs- und Baurechts, Vergaberechts sowie der HOAI sowie gute EDV-Kenntnisse insbesondere in der AVA- und CAD- Anwendung

Wir bieten:

  • Einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Angenehmes Arbeitsklima mit einem engagierten und dynamischen Team
  • Attraktive Sozialleistungen (z.B. arbeitgeber*innenfinanzierte Zusatzversorgung/ermäßigtes Jobticket/betriebliches Gesundheitsmanagement)
  • Für die Dauer des Projektes (Mindestlaufzeit fünf Jahre) erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TVöD

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Paderborn ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Grundsätzlich ist eine Besetzung der ausgeschriebenen Stelle in Teilzeit möglich.

Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 19.03.2021 an die Betriebsleitung des Eigenbetriebes Gebäudemanagement Paderborn (GMP), Pontanusstraße 55, 33095 Paderborn.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Lühr unter 05251-88-111175, s.luehr@paderborn.de zur Verfügung.
Kontakt
Herr
Lühr
 05251-88-111175
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt