Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik mit Erfahrungen in der Gebäudetechnik

 Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Berlin  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 20.12.2019

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

Die Direktion Berlin sucht im Geschäftsbereich Facility Management Neubau (BEFN) für den technischen Gebäude­betrieb einer großen Büro­liegenschaft in Berlin-Mitte ab 01.07.2020 oder später eine / einen

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik mit Erfahrungen in der Gebäudetechnik
– Kennziffer 70 II/19 –

Die Einstellung erfolgt unbefristet nach Entgeltgruppe 11 TVöD (Bund).

Stellenbeschreibung

  • Wahrnehmung der Betreiberverantwortung für die im Zuständigkeitsbereich befindlichen technischen Anlagen und Systeme u. a.
    • Aufstellen von Wartungsplänen
    • Erarbeitung und Abschluss von Wartungs- und Instandhaltungsverträgen
    • Sicherstellung des störungsfreien Betriebes mit Eigenpersonal
  • Wahrnehmung der Aufgaben einer verantwortlichen Elektro­fachkraft für verschiedene Liegenschaften
    • Festlegen von Mess- und Prüfmethoden an elektrotechnischen Anlagen und ggf. von zulässigen Abweichungen
    • Festlegung und Überwachung von Prüfzyklen
  • Fachliche Leitung und Steuerung eines operativ tätigen Teams
  • Entwicklung von Qualitätsstandards und Prozessen für den Betrieb, die Wartung und die Instandsetzung
  • Planung des Instandhaltungsprozesses (Inspektion, Wartung, Instand­setzung, Verbesserung / Erneuerung)
  • Abstimmungen mit dem Nutzer und der Bauverwaltung
    • Führen des Schriftverkehrs
    • Teilnahme an Beratungen und Abstimmungsgesprächen
  • federführende Bearbeitung von kleinen und großen Baumaßnahmen
    • Erstellen von Leistungsbeschreibungen und Leistungsverzeichnissen
    • Teilnahme an Projektarbeit
  • Erledigung von kaufmännischen und fachtheoretischen Aufgaben
    • Durchführung von Ausschreibungen mit und ohne Beteiligung des Fach­einkaufes und der Vergabestelle
    • Verhandlungen mit Errichter-, Wartungs- und Instandsetzungsfirmen
    • Beauftragungen, Rechnungsprüfungen und -freizeichnungen

Anforderungsprofil

Qualifikation

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Dipl. Ing./B.Eng.) der Fachrichtung Elektrotechnik

fachlich

  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Inbetriebnahme, Service und Betrieb von elektro­technischen und gebäude­technischen Anlagen
  • Fähigkeit zur Bearbeitung von interdisziplinären und komplexen Aufgaben­stellungen mit dem Ziel der Erstel­lung einer technik­über­greifenden schnitt­stellen­freien Lösung
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich auch in anderen TGA-Bereichen Kenntnisse anzueignen und team­über­greifend zu arbeiten
  • Erfahrungen in der technischen Betriebsführung und dem Umgang mit CAFM-Systemen sind wünschenswert

fachübergreifend

  • gute PC-Kenntnisse in den Standardbetriebssystemen und -anwendungen wie MS Office
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach § 10 SÜG


Hinweise:

Es handelt sich um Tätigkeiten auf einer sicherheitsrelevanten Liegenschaft. Zutritt und Bewe­gungen unter­liegen strengen Auflagen und Kontrollen. Das Mitführen von Handys, Tablets oder sonstigen elek­tronischen Geräten, Daten­trägern u. Ä. auf der Liegen­schaft ist unter­sagt. Voraus­setzung für die Stellen­besetzung ist die erfolg­reiche erweiterte Sicher­heits­über­prüfung nach dem Sicher­heits­über­prüfungs­gesetz (SÜG), in die ggf. auch der/die Ehe-/ Lebens­partner/in einbe­zogen wird. Bitte infor­mieren Sie sich dies­bezüg­lich im Vorfeld Ihrer Bewer­bung bspw. über das Bundesamt für Verfassungs­schutz (www.verfassungsschutz.de).

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Neben den üblichen Leistungen eines Arbeitgebers des öffent­lichen Dienstes legen wir beson­deren Wert auf die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Familie.

Der zu besetzende Arbeitsplatz ist grundsätzlich für schwerbehinderte Menschen geeignet. Für schwer­behinderte oder ihnen gleich­gestellte Menschen findet das SGB IX ent­sprechend Anwendung.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschrie­benen Bereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen beson­ders zu Bewer­bungen auf.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 
Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebens­lauf, Arbeits­zeug­nisse, Quali­fika­tions­nach­weise) unter Angabe der Kennziffer 70 II/19 bis zum 21.01.2020 unmittelbar an die

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Hauptstelle Organisation/Personal
Kennziffer 70 II/19
Fasanenstraße 87, 10623 Berlin


Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berück­sichtigt werden können. Nutzen Sie die Möglichkeit einer E-Mailbewerbung
(PDF-Datei an bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de)!

Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Sturmat unter der Tele­fon­nummer 030 3181-1204 oder per E-Mail (bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de) zur Verfügung. 

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bundesimmobilien.de.

Kontakt
Frau
Sturmat
 (030) 3181-1204
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Hauptstelle Organisation/Personal
Fasanenstr. 87
10623 Berlin
Eintrittsdatum
ab 01.07.2020
Referenz
Kennziffer 70 II/19