Unser Unternehmen

Ingenieurinnen/Ingenieure der Fachrichtung Hochbau/Architektur ( Dipl.Ing. (FH)/Master/Bachelor) Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 11.60 Technisches Gebäudemanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bauingenieurinnen/Bauingenieure der Fachrichtung Hochbau/Architektur ( Dipl.Ing. (FH)/Master/Bachelor) (m/w/d). Entgeltgruppe E 11 TVöD unbefristet Vollzeit/Teilzeit Unser Fachdienst "Technisches Gebäudemanagement" besteht zurzeit aus 24 Mitarbeiter*innen, welche rund 50 kreiseigene sowie angemietete Liegenschaften verwalten. Dem Fachdienst obliegt die Bauunterhaltung und die Planung von Umbauten, Erweiterungen und Neubauvorhaben. Der Fachdienst übernimmt die Bauherrenvertretung, die Projektsteuerung und -leitung und erbringt die Ingenieurleistungen für die Objektplanung und technische Gebäudeausstattung. Ihre Aufgaben Als Bauingenieur*in/ Architekt*in der Fachrichtung Hochbau/Architektur erbringen Sie Ingenieurleistungen in der Instandhaltung und Instandsetzung der Kreisliegenschaften sowie bei kleineren Umbau-, Energieeinsparungs-, Bandschutz- und Sanierungsmaßnahmen im Bereich Hochbau/Architektur in allen Leistungsphasen de HOAI inklusive besonderer Leistungen nehmen Sie die kurz- und mittelfristige Budgetplanung für die Liegenschaftsunterhaltung und den genannten Maßnahmen vor übernehmen Sie die Bauherrenfunktion und die Bauherrenaufgaben und die Kosten-, Termin und Qualitätssicherung sowie die Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen und die Pflege de Bestandsdokumentation obliegt Ihnen ggfs die baufachliche Prüfung im Zuwendungsbau nach RZBau unterstützen Sie ggfs. bei der Erstellung des Energieberichts Was Sie mitbringen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Ingenieur/Ingenieurin der Fachrichtung Hochbau/ Architektur (Diplom/Master/Bachelor) mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung vorrangig in den Leistungsphasen 6 - 9 nach HOAI sowie Erfahrungen in der Unterhaltung und Instandsetzung von Liegenschaften und gute Deutschkenntnisse ( Kompetenzniveau mindestens C 1 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen) Darüber hinaus haben Sie idealerweise fundierte Kenntnisse im Vergaberecht (VOB, UVgO, VgV usw.), in den einschlägigen Bauvorschriften und technischen Regelwerken, sowie sichere Anwenderkenntnisse in den einschlägigen Büro-, Planungs- und Gebäudemanagementsoftware (MS-Office, Allplan, Orca, IMSWARE) Gute Kenntnisse über den Inhalt der GEFMA 190, der DIN 31051, der Betriebssicherheitsverordnung und den Anforderungen des Arbeits-, Umwelt-, Gesundheits- und Brandschutzes für die baufachliche Prüfung im Zuwendungsbau gute Kenntnisse über den Inhalt der RZBau eine strukturierte und effektive Aufgabenplanung und Sie sind selbstständig und inhaltlich flexibel und bringen viel Engagement und Einsatzbereitschaft mit die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 und die Bereitschaft, Ihren eigenen PKW gegen Kostenerstattung zu nutzen Was wir Ihnen bieten Wir stellen Sie unbefristet in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe E 11 TVöD ein. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL. Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten. Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet. Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten  und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit. Arbeitsplatznahe, kostenfreie Parkmöglichkeiten und eine hauseigene Kantine kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann ... Bewerben Sie sich! ... bis zum 10. Juli 2022 vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsportal https://karriere.segeberg.de Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der 31./32. Kalenderwoche stattfinden. Für Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unsere Personalreferentin Frau Hoppe-Kohnert, Tel. 04551/951-9267, gern zur Verfügung. Fachliche Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gern die Fachdienstleitung Frau Lexau, Tel. 04551/8953-130. Frauen werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten von uns bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Menschen mit Schwerbehinderung werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Sollten Sie sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, reichen Sie bitte die letzten dienstlichen Beurteilungen sowie eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte inkl. Postanschrift Ihrer personalverwaltenden Stelle mit ein. Sie kennen jemanden, der noch besser auf diese Stelle und zu uns passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach weiter. Gleichbehandlung liegt uns am Herzen und ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Ausführliche Informationen finden Sie unter »Bewerbungsverfahren«. Jetzt bewerben

Stellenbeschreibung

Als Bauingenieur*in/ Architekt*in der Fachrichtung Hochbau/Architektur
  • erbringen Sie Ingenieurleistungen in der Instandhaltung und Instandsetzung der Kreisliegenschaften sowie bei kleineren Umbau-, Energieeinsparungs-, Bandschutz- und Sanierungsmaßnahmen im Bereich Hochbau/Architektur in allen Leistungsphasen de HOAI inklusive besonderer Leistungen
  • nehmen Sie die kurz- und mittelfristige Budgetplanung für die Liegenschaftsunterhaltung und den genannten Maßnahmen vor
  • übernehmen Sie die Bauherrenfunktion und die Bauherrenaufgaben und die Kosten-, Termin und Qualitätssicherung sowie die Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen und die Pflege de Bestandsdokumentation
  • obliegt Ihnen ggfs die baufachliche Prüfung im Zuwendungsbau nach RZBau
  • unterstützen Sie ggfs. bei der Erstellung des Energieberichts

Anforderungsprofil

Sie verfügen über
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Ingenieur/Ingenieurin der Fachrichtung Hochbau/ Architektur (Diplom/Master/Bachelor) mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung vorrangig in den Leistungsphasen 6 - 9 nach HOAI sowie Erfahrungen in der Unterhaltung
  • und Instandsetzung von Liegenschaften und gute Deutschkenntnisse ( Kompetenzniveau mindestens C 1 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen)
Darüber hinaus haben Sie idealerweise
  • fundierte Kenntnisse im Vergaberecht (VOB, UVgO, VgV usw.), in den einschlägigen Bauvorschriften und technischen Regelwerken, sowie sichere Anwenderkenntnisse in den einschlägigen Büro-, Planungs- und Gebäudemanagementsoftware (MS-Office, Allplan, Orca, IMSWARE)
  • Gute Kenntnisse über den Inhalt der GEFMA 190, der DIN 31051, der Betriebssicherheitsverordnung und den Anforderungen des Arbeits-, Umwelt-, Gesundheits- und Brandschutzes
  • für die baufachliche Prüfung im Zuwendungsbau gute Kenntnisse über den Inhalt der RZBau
  • eine strukturierte und effektive Aufgabenplanung und Sie sind selbstständig und inhaltlich flexibel und bringen viel Engagement und Einsatzbereitschaft mit
  • die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 und die Bereitschaft, Ihren eigenen PKW gegen Kostenerstattung zu nutzen
Was wir Ihnen bieten
  • Wir stellen Sie unbefristet in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe E 11 TVöD ein.
  • Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
  • Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL.
  • Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten.
  • Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet.
  • Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten  und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander.
  • Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit.
  • Arbeitsplatznahe, kostenfreie Parkmöglichkeiten und eine hauseigene Kantine kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann … Bewerben Sie sich! ... bis zum 10. Juli 2022

vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsportal https://karriere.segeberg.de

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der 31./32. Kalenderwoche stattfinden.

Für Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unsere Personalreferentin Frau Hoppe-Kohnert, Tel. 04551/951-9267, gern zur Verfügung.

Fachliche Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gern die Fachdienstleitung Frau Lexau, Tel. 04551/8953-130.

Frauen werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten von uns bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Menschen mit Schwerbehinderung werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Sollten Sie sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, reichen Sie bitte die letzten dienstlichen Beurteilungen sowie eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte inkl. Postanschrift Ihrer personalverwaltenden Stelle mit ein.

Sie kennen jemanden, der noch besser auf diese Stelle und zu uns passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach weiter.Gleichbehandlung liegt uns am Herzen und ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Ausführliche Informationen finden Sie unter „Bewerbungsverfahren“.


Jetzt bewerben
Kontakt
Frau
Hoppe-Kohnert
 04551/951-9267
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt